Gyrosgewürz - selberzusammenstellen?????

zurück weiter

Mitglied seit 20.08.2001
19.606 Beiträge (ø2,8/Tag)


Hallöle Ihr Lieben

... mein Gyros lege ich selber ein! Ich hab da eine kleine Firma bei uns gefunden - die stellen die Mischung her!

Aber so ganz eigentlich würde ich die Mischung selber zusammenstellen!

Hat denn vielleicht jemand von Euch ein Rezept ... mit Mengenangaben??? .. und würde mir das zukommen lassen! Ich würde mich darüber sehr freuen!!

Grüssle Wanda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.12.2004
74 Beiträge (ø0,01/Tag)

Moin, moin!

Ich hab wohl ein Rezept für Gyros-Gewürz, wird ein bischen mehr. Man kann ja den Rest fürs nächste Mal aufheben.

150 g Salz
50 g schwarzer, gemahlener Pfeffer
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
2 TL getrockneter Oregano oder Tymian

Sehr lecker ist es, wenn man in die Marinade kleingewürfelten Speck und kleingeschnittene Zwiebeln gibt. Viel Spass beim nachmachen!!

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.12.2004
74 Beiträge (ø0,01/Tag)

Der Smiley ist aber nett gemeint!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2006
184 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo mamaBär...


Oh das hört sich ja lecker an.
Hab es gleich mal gespeichert. Werde ich demnächst ausprobieren, wenn ich mal wieder mein Jägerlatein mache. Danke!

gruß Birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.08.2001
19.606 Beiträge (ø2,8/Tag)


Danke MamaBär für Dein Rezept!!

Was mich etwas irritiert ... kommt da schon beim Einlegen das Salz dazu??
Mein Gewürz ist ohne und ich salze denn erst nach dem das Fleisch gut angebraten ist!

Grüssle, Wanda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.1999
12.509 Beiträge (ø1,6/Tag)


Meine Mischung:

Hallo, Wanda,

meine Mischung:

2 Teile Oregano
1 Teil Thymian
1/8 Teil Zwiebelpulver
1/8 Teil Kreuzkümmel
1/8 Teil Paprikapulver
1/4 Teil Rosmarin (oder weniger, das ist Geschmackssache)
und eine Spur Zimt, wirklich nur ganz wenig!

Man kann noch Knoblauchpulver dazu geben, mache ich aber nicht, ich presse ihn frisch dazu, wenn ich das Fleisch einlege.



Gruß von Sonja*
chefkoch.de
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.08.2001
19.606 Beiträge (ø2,8/Tag)


Vielen Dank Sonja*

... ich werde mal Deine Mischung ausprobieren!

Irgenwo hab ich auch mal etwas von Zitronensaft gelesen, das auch zum Fleisch dazu kommt! ..... Kennst Du das auch??

Grüssle Wanda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.1999
12.509 Beiträge (ø1,6/Tag)


Ja, das mache ich immer - reichlich Zitronensaft kommt bei mir sogar dazu. Schön mit den Gewürzen und Knoblauch vermischen und das Fleisch mindestens 8 Std. marinieren.


Gruß von Sonja*
chefkoch.de
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.02.2005
258 Beiträge (ø0,05/Tag)

......über 1 Jahr später.......

Hallo- und \"Danke\" für das Rezept! Lächeln

Zum Abschied einer Kollegin planen wir einen Grillabend. Mein Beitrag wären Hacksteaks. Ich habe da ja auch ein tolles Rezept: Hack mit Joghurt und Gyrosgewürz angemacht und mit Schafkäse gefüllt. Habe ich schon oft gemacht..aber es war mir immer zu salzig durch das \"Fertiggyrosgewürz\"!

Nun habe ich hier die Rezepturen gelesen..Zwiebel, Knoblauch, schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander, Oregano, Rosmarin- evtl. Minze.

Das erscheint mir stimmig- aber in welcher Mixtur? Ich habe keine Briefwaage. traurig

Hat das evtl. schon jemand versucht?

Danke!

Lieben Gruß von Anne

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2006
3.830 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo zusammen,

ich bin schon lange auf der Suche nach einer Gyros Mischung zum Selbermachen

Danke Sonja* für deine Anleitung

und

danke Anne, fürs Thread ausgraben Na!


Liebe Grüße

eva-maria

Kochen ist Leidenschaft, die Leiden schafft.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.08.2001
19.606 Beiträge (ø2,8/Tag)

Gyrosgewürz selberzusammenstellen 3421361222

@Anne

... ich habe die Mischung schon gemacht ..... und schmeckt sie sehr gut!

Ich habe einfach ein Schüsselchen genommen ... und mit Esslöffeln gearbeitet .... der Rest - den ich dann nicht gebraucht habe, kam in ein Schraubglas ..... und das in den Schrank - da stand es dunkel.

Grüssle Wanda

Ein Haus ohne Katze ist wie ein Aquarium ohne Fische!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø3,96/Tag)

Hej - auch wenn der Fred nicht mehr ganz neu ist, er hat mein Interesse geweckt........

Dazu eine Frage an Sonja*:
Pfeil nach rechts Ja, das mache ich immer - reichlich Zitronensaft kommt bei mir sogar dazu Pfeil nach links

Wieviel ist denn "reichlich" - so in etwa?

Ich habe bisher beim Marinieren nur die Gewürze, Knobi, Zwiebeln und Olivenöl dazugegeben.........

Sollte ich das Öl lieber weglassen und durch Zitronensaft ersetzen oder kann ich auch beides mischen???

Besten Dank schon mal.... Na!

Glück Auf

Bernd
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2007
989 Beiträge (ø0,21/Tag)

Huhu,

habe ich Dir etwa Appetit auf Gyros gemacht??? Na! Na! Na!

LG sissi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø3,96/Tag)


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.09.2009
429 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Wanda,

Mit diesen Rezept mache ich mein Gyros an. Es ist nicht ganz so Penetrant wie die hierzulande gängigen Gewürzmischungen, und der Eigengeschmack des Fleisches wird damit auch nicht ganz überspielt.

Die Mengenangabe bezieht sich auf 750g fertigen Gyros (4 Personen)

Fleisch in feine Streifen schneiden und zu marinieren beiseite stellen.

Für die Marinade werden benötigt:

75 ml Olivenöl
1 TL. Paprika rosenscharf
1 TL. Paprika edelsüß
2 TL. Salz
1/2 TL. Cayenne Pfeffer
2 TL. Oregano getr.
2 TL. frische Petersilie fein gehackt, oder getr.
1 1/2 TL. Chili Flocken
1 1/2 TL. Selleriesalz
1/2 TL. Muskatnuss
5 Knoblauchzehen, grob gehackt
2 Zwiebeln, halbiert und in Ringe geschnitten

Alle Zutaten gut vermischen und das Fleisch etwa 2 Std. marinieren.

Danach wie bei Gyros üblich, in der Pfanne zubereiten.

Wünsche viel Spaß bein nachkochen.

LG. Markus
Zitieren & Antworten
zurück weiter