Netiquette und Rezeptbewertung

zurück weiter

Mitglied seit 10.12.2015
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo alle zusammen Lächeln

Ich bin sehr neu hier und wollte mich mal erkundigen, wie ich hier neue Rezepte einstellen kann oder mich auch als Neuling zurecht finde.
Aber auch gesehen, dass es eine Bewertung gibt und man mit Aktivität aufsteigen kann.
Bräuchte hierzu ein bisschen Hilfe und hoffe, dass ich im richtigen Forum gelandet bin Na!

Freue mich über positive Antworten. Danke!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2005
10.526 Beiträge (ø1,55/Tag)

Hallo,

erst mal herzlich willkommen...

Das ist zwar nicht der richtige Thread. Aber das macht nichts.... Lächeln

Wenn Du auf "Rezepte" gehst, macht sich ein Fenster auf. Da steht dann "Neues Rezept eingeben".

Falls Du noch Fragen hast, darfst Du Dich gern an mich wenden.

LG
Pralinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2015
1.082 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallo CupCake1105,

bevor du aber ein Rezept einstellst, vergewissere dich, dass es das noch nicht in der Datenbank gibt, sonst bist du nur enttäuscht, wenn du dir die Arbeit gemacht hast und das Rezept wird dann doch abgelehnt. Gib deinen Rezeptnamen und die wichtigsten Zutaten oben in die Suchmaske ein und suche bei "Rezepte". Da wird dir dann angezeigt, ob es schon dies oder sehr ähnliche Rezepte bereits gibt.


Jedenfalls viel Spaß hier auf Chefkoch.de!

Liebe Grüße
Heidi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.07.2009
8.504 Beiträge (ø1,61/Tag)

Hallo,

ich lese immer erst die Kommentare und dann entscheide ich, wie ich das Rezept für mich bzw den Bedürfnissen meiner Mitesser nachkochen will.
Kommt dabei ein so gutes Ergebnis raus, dass es eine Wiederholung gibt muss ich es:
1. in mein Kochbuch speichern
und
2. meine Änderung auch genau notieren.

Sterne gibt es dann, wenn für sehr gut befunden, komplett, da das Ursprungsrezept für mich mit meiner Abwandlung eben perfekt ist.
Alles andere würde ich als "Bestrafung" für eine gelungene Rezepteinstellung sehen und möchte davon Abstand nehmen.
Was anderes wäre es, wenn ein Rezept so gravierende Fehler enthält, das ein Nachkochen im Ursprung schier unmöglich mit gutem Ergebnis erfolgen kann. Dann zögere ich aber auch immer noch lange, da ich meist davon ausgehe, dass der Fehler irgendwo bei mir lag.

LG Küsschen
Lavendula_
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.06.2012
872 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo,

ich finde, man sollte ein Rezept zuerst so kochen, wie es ins Netz gestellt wird. Danach kann ich es objektiv beurteilen und für mich entscheiden, ob und wie ich es abändere. Wenn mir ein Rezept auf Grund der Zutaten von vornherein nicht zusagt, koche ich es nicht. Das gilt auch, wenn ich gewisse Zutaten nicht vorrätig habe.

LG Pannepot
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2009
470 Beiträge (ø0,09/Tag)

Nachtrag: was wäre eigentlich wenn ich bei einem veganen Rezept (z.B. Vegane Bolognese) folgendes kommentiere?
"hallo, danke für das Rezept, hat sehr lecker geschmeckt, habe jedoch 200gr Hackfleisch dazugegeben"
Dann wäre aber etwas los!
VG
Zitieren & Antworten
zurück weiter