Albertos cucina: Stracchino (ital. Streichkäse)

zurück weiter

Mitglied seit 07.02.2007
4.834 Beiträge (ø1,22/Tag)

@streuselkuchen ... Danke für die Info mit der Milch ... werde mal in den Kühltheken nach alternativer Milch gucken, ohne H Na!

Heute kommt meine Biokiste mit Biomilch ... dann starte ich den Versuch neu. Bin schon ganz hippelig vor lauter Vorfreude Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Hat noch jemand eine Antwort auf die von larissa1974 gestellte Frage, bei welchem Zwischenschritt man die Kräuter hinzufügt? Würde mich nämlich auch interessieren ... YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.11.2006
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

@ Macey,

Pfeil nach rechts @streuselkuchen Pfeil nach links Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Hias2000 hat weiter oben in seinem Beitrag geschrieben: Pfeil nach rechts Habe nach dem Abtropfen Bärlauchpaste (bei meinen Rezepten) untergemischt. Herausgekommen ist ein sehr schmackhafter Bärlauch-Käse etwa in der Konsistenz wie Schafskäse. Pfeil nach links


LG- schokostreusel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2007
4.834 Beiträge (ø1,22/Tag)

Tschuldige! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

@schokostreusel <g> ... habsch doch glatt überlesen. 4 Augen sehen halt doch mehr als 2 - Danke! Küsschen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.12.2006
3.566 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo,

tatsächlich direkt nach dem Abtropfen der Molke im Sieb die Kräuter (in meinem Fall Kräuterpaste) daruntergemischt und erst dann für die 30 Stunden endgültig abtropfen lassen...

Langsam sollten wir mal eine Tabelle anlegen für diejenigen, die Labextrakt benutzen, immerhin waren bei schokostreusel insgesamt 20 Tropfen auf 4 Liter zu wenig, bei mir die exakt gleiche Tropfenmenge zu viel.

Ich werde beim nächsten Mal nur 16 Tropfen nehmen, schokostreusel wahrscheinlich 24 Na!

Vielleicht kommen wir ja dann auf das gleiche Ergebnis.

Herzlich - Hias
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2009
58 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,
ich würde diesen Käse auch wahnsinnig gerne mal herstellen. Aber ich möchte kein tierisches Lab verwenden. Gibt es auch eine vegetarische Alternative?

Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.07.2006
20.447 Beiträge (ø4,91/Tag)

Lieber Alberto,

zufällig entdecke ich jetzt diesen Thread.
Stracchino - da werden herrliche Erinnerungen war. Danke für die vielen,
praktischen Hinweise. Das kommt auf meine Koch-Liste.

Ich freue mich sehr über dieses Rezept. Küsschen

lg
bushc Na! Na! k

Wir haben die Uhren, die Afrikaner die Zeit.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.144 Beiträge (ø4,62/Tag)

@ jr_cook

Du verwendest Vollmilch, Sahne und Joghurt aber kein tierisches Lab? Das musst du mir aber mal erklären. Du isst doch sonst scheinbar auch Käse.

ciao Ute
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.11.2003
194 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Ihr Lieben

Eine Tabelle für das Extrakt wäre toll - aber da müssen wir glaube auch noch untererscheiden wie das Labextrakt konzentriert ist.

Meins z. B. ist 1:10000 es gibt aber glaube auch noch 1:15000 oder?

Danke noch mal für die Info wann die Kräuter reinkommen - ich habs auch überlesen *schäm


Lg
Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.440 Beiträge (ø2,86/Tag)

Schokostreusel, das sieht schon mal sehr gut aus. Ich bin darauf gespannt, über den Geschmack etwas zu erfahren

Früher hatte ich auch konzentrietes Lab, aber damit kam ich nicht wirklich zu recht. Mit den Tabletten habe ich es leichter, ich weiss, dass 2 Liter Milch eine Tablette benötigen und diese jeweils auch bis zu 1/4 portionieren kann.


Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2009
58 Beiträge (ø0,02/Tag)

Pfeil nach rechts Du verwendest Vollmilch, Sahne und Joghurt aber kein tierisches Lab? Das musst du mir aber mal erklären. Du isst doch sonst scheinbar auch Käse. Pfeil nach links

Erst einmal ist es doch offensichtlich, dass es einen Unterschied zwischen Vollmilch und Co und dem Lab gibt? Für Lab wurde ein Tier geschlachtet, für Vollmilch und Co aber nicht. Somit ist auch nicht jeder Käse für Vegetarier geeignet.

Über antworten würde ich mich dennoch freuen.

Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2007
4.834 Beiträge (ø1,22/Tag)

Ich hoffe, dass jetzt hier keine Diskussion ausbricht, die nix mit dem eigentlich EP zu tun hat und den bisher eigentlich netten und sehr informativen Thread zerreißt YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.11.2003
194 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Ihr lieben,

so ich war wohl etwas eilig ... nachdem der Stracchino ein wenig ruhen konnte ist von salzig keine Spur mehr zu sehen - sondern der ist einfach nur noch leccccccccccccccccccccccckkkkkkkkkkkkkkkker.

Heute starte ich Versuch zwei - und diesmal hab ich auch Pipetten um das Lab abzumessen. Bin mir nur noch unsicher wieviel Tropfen Lab ich nehmen Lächeln der letzte war ja pi mal Daumen und der war schön streichfähig - hätte ihn gerne etwas fester. Denke ich werd mich so bei 10 - 12 Tropfen auf 2 Liter einpendeln.

Ich hab meinen Käse übrigens in Butterbrotpapier eingewickelt und das hat sich total aufgeweicht so das es zum Teil gar nicht mehr abbekommen habe. Werd es heute (bzw. morgen) auch mal mit Backpapier probieren.

Alles liebe

Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2007
4.834 Beiträge (ø1,22/Tag)

Gutes Gelingen, Petra!

Meine Biomilch steht auch im Kühlschrank, aber ich bin noch nicht dazu gekommen - vielleicht heute. YES MAN

Hat schonmal jemand die Idee mit dem Einwickeln in Backpapier aufgegriffen? Butterbrotpapier habe ich nämlich nicht vorrätig ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2008
84 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

mein erster Stracchino und auch erster Käse überhaupt ist gerade im Werden. Da ich erst einmal klein anfangen wollte, habe ich nur 2 Liter Milch und 1 Labtablette verwendet. Jedoch ist mir gerade aufgefallen, dass ich vergessen habe die Joghurt und Sahnemenge zu halbieren. Macht das was?

Das Lab ist leider schon in der Masse so dass ich keine weitere Milch hinzufügen kann.

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.

Liebe Grüße

Sarah
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2008
84 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

ich nochmal, wollte nur berichten, dass sich der Käsebruch ganz normal gebildet hat (soweit ich das beurteilen kann). Und der Käse steht seit gestern abend zum Abtropfen im Kühlschrank. Nach 10 Stunden abtropfen ist er jedoch schon sehr fest. Momentan noch streichfähig, aber hart an der Grenze.

Ich denke wenn ich noch 20 Std warte ist er richtig fest, kann das daran liegen, dass ich durch die größere Menge an Sahne einen höheren Fettanteil habe und das den Käse fester macht, oder an der größeren Anzahl der Joghurtbakterien? Oder doch etwas ganz anderes?

Fragen über Fragen, vielleicht hat ja jemand eine Idee Vorschlag / Idee ,

ein schönen Start ins Wochenende,

LG Sarah
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine