Newsletter

Backbleche kaufen

zurück weiter

Mitglied seit 21.01.2016
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

Ich hab eine ganz blöde Frage. Ich bin vor kurzem umgezogen, in der Küche ist ein etwas älterer Backofen verbaut, geschätzt von 2002 Marke Contructa. Er tut was er soll, auch wenn ich nicht wirklich zufrieden bin.
Dabei war ein einziges verrostetes Blech, das gefühlt 200g gewogen hat. Also erst Mal neue bei Amazon bestellt. Die passen auch, allerdings verziehen die sich sobald sie warm werden so stark, das die Pizza einen Abflug macht, und sich das Blech in den Schienen verkanntet. Das gerne auch mal genau in dem Moment, in dem man die Tür öffnet.
Jetzt müssen also neue her und hier kommt mein Problem. Ich hab keine Ahnung wo man eventuell Backbleche bekommt und was vernüftige kosten sollten. Wir haben jetzt bei Amazon etwa 20€ das Stück bezahlt. Ist das zu viel, zu wenig? Bekomme ich Backbleche überall wo Backöfen verkauft werden?

LG dornroeschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
39.540 Beiträge (ø9,26/Tag)

Moin,

wenn ich Backbleche kaufe, nehme ich tatsächlich am liebsten die Originale der Ofenmarke.

Ist zwar teuer, dafür aber am passendsten und haltbarsten.

Über derzeitige Preise bin ich nicht informiert.

VG Čiperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
39.540 Beiträge (ø9,26/Tag)

Habe eben mal bei Neff geschaut:

für meinen Ofen kosten passende Bleche, knapp 40,-€

Ich würde nur emaillierte nehmen.
Habe in der Vergangenheit etliche andere ausprobiert und für wesentlich schlechter befunden. Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
10.341 Beiträge (ø2,32/Tag)

Hallo,

wir hatten früher auch einen Constructa-Herd und dasselbe Problem, wie du, kein Backblech hat gepasst, in dem Küchenstudio, in dem wir die Küche gekauft haben, konnte (oder wollte) man uns auch kein passendes verkaufen....

Letztlich habe ich mir dann im Haushaltsstudio ein ausziehbares Universalblech von Kaiser geholt, Mittlerweile haben wir den Herd schon nicht mehr, das Backblech aber immer noch...

So sieht es aus, ich kann dir leider nicht mehr sagen, wieviel es gekostet hat und ob es das allergleiche ist, meines ist nun schon bestimmt 15 Jahre alt, ich habe es oft in Gebrauch, mache auch Flammkuchen bei großer Hitze darauf und schneide direkt auf dem Blech, da ist nichts verzogen oder verrostet und keine Schnittspuren....

LG Simone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
39.540 Beiträge (ø9,26/Tag)

Bei constructa sind die emaillierten Backbleche deutlich preisgünstiger als bei meinem Neff. Ich würde dort im Shop oder auch auf Ebay nach den Originalen schauen.
Beschichtetes Backblech würde ich niemals nehmen. Zu empfindlich und nicht so pflegeleicht wie emailliert.
Es kommt ja doch mal vor, dass man Kuchen auf dem Blech schneidet.Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
37.275 Beiträge (ø6,09/Tag)

Hi,

in jedem Fall vorher ausmessen. Bei Constructa wird es nicht anders sein, als bei anderen Herstellern: Nicht jedes angebotene Backbech passt in jedes Gerät.

So ein anpassbares Blech, wie es Simone nannte, habe ich für den Ofen der Zweitküche gekauft.
Aber nicht antihaftbeschichtet-in einem Gasbackofen ist das ungünstig- sondern emaillert:
https://www.amazon.de/Dr-Oetker-rechteckiges-Back-Liebe-verstellbar/dp/B0029F1Q52/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1544094786&sr=8-2&keywords=Dr+ötker+backblech

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
39.540 Beiträge (ø9,26/Tag)

Auf der sicheren Seite ist man, wenn man die E-Nummer angibt. Dann bekommt man die passenden Bleche angezeigt.Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.06.2018
263 Beiträge (ø1,45/Tag)

Zitat von dornroeschen_ am 06.12.2018 um 08:32 Uhr

„in der Küche ist ein etwas älterer Backofen verbaut, geschätzt von 2002 Marke Contructa. Er tut was er soll, auch wenn ich nicht wirklich zufrieden bin. “



Du kannst dich auch auf dem Gebrauchtmarkt umschauen. Constructa gehört zu Bosch Siemens. Also können auch Backbleche von diesen Marken passen. Bei Ebay kostet ein originales neues aber auch nur 20Euro inkl. Versand. Viel Geld würde ich nicht ausgeben, wenn du mit dem Ofen nicht so glücklich bist. Der Tausch eines Ofens ist in einer Küche oft keine große Sache. Vielleicht wäre ein neuer backofen ganz nach deinen Wünschen auch eine Überlegung wert.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
37.275 Beiträge (ø6,09/Tag)

Pfeil nach rechts Auf der sicheren Seite ist man, wenn man die E-Nummer angibt. Dann bekommt man die passenden Bleche angezeigt.

Grundsätzlich ja, aber wenn das Gerät ein gewisses Alter überschritten hat, oder zwischenzeitlich Änderungen gemacht wurden, kann es passieren, dass gar nix angezeigt wird.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
39.540 Beiträge (ø9,26/Tag)

Also ich finde eigentlich immer auch von älteren Geräten etwas.na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2016
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke für eure Antworten :)

Von einer Kollegin hab ich noch den Tipp bekommen, mal zu schauen ob der Backofen ungleich heizt, das werde ich heute mal genau testen. Hatte den Verdacht auch schon.
Die Backbleche werden natürlich schon reklamiert, eins zum Ausziehen wäre für mich auch keine Dauerhafte Lösung.
Die Frage mit dem neuen Ofen stellt sich mir nun auch, erst Recht wenn er ungleich heizt. Dann habe ich auch keine Lust noch extra Geld in die Bleche zu stecken, wenn die dann eh nicht in den neuen Herd passen. Das Anschließen ist auch kein Problem, das bekommt mein Mann hin. Allerdings muss ich ja erst mal einen neuen Ofen finden der zu uns passt und bis dahin brauche ich ja auch Backbleche
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
37.275 Beiträge (ø6,09/Tag)

Ein Ofen ist schnell gekauft.
Oder ist es ein Herd? Dann wird es teurer, weil man dann einfacher auch das Kochfeld ersetzt.

Heutzutage haben die meisten Öfen (nicht Herde!) einen Schukostecker.

Wenn du kein Riesenblech Pizza machen willst, könntest du auch einfach ein kleines Blech nehmen, dass in jedes Ofenformat passt, und einfach auf den Rost stellen.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
37.275 Beiträge (ø6,09/Tag)

P.S. Wie willst du denn testen, ob der Ofen ungleich heizt, wenn sich das vorhandene Blech so sehr verzieht?na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2007
11.899 Beiträge (ø2,88/Tag)

Hat der Ofen denn einen Rost? Falls ja: Ich benutze ein etwas kleineres Blech, ein überbleibsel vom vorherigen Ofen, einfach auf dem Rost des neuen weiter.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
37.275 Beiträge (ø6,09/Tag)

Sach ich doch, TPunkt. Na!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine