Induktionskochfeld und Backofen für 600€ - Empfehlungen


Mitglied seit 18.03.2015
439 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo liebe Leute,

mein Vermieter will mir ein Induktionskochfeld und Backofen kaufen. (Können, müssen aber keine Kombi-Geräte sein)
600 € darf es insgesamt kosten.
Ich weiß, das ist unterste Preisklasse, aber dennoch bin ich glücklich darüber und wollt euch hier mal fragen, welche Geräte/Marken ihr empfehlen könnt. Aber wie gesagt, mehr sollte es nicht kosten, ich kann selber nichts drauf legen.

Danke schon mal u lg!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
40.544 Beiträge (ø6,29/Tag)

Hi Ente,

das Budget ist für Geräte der bekannten Firmen, selbst online gekauft, zu niedrig.

Schon dieses Ofenset mit Induktionsfeld liegt knapp über 600,- . Dazu kommen noch der Versand und der Anschluss vom Elektriker.

Hast du aktuell ein Herdset? Wenn der Ofen noch halbwegs funktioniert, könnte man nur das Kochfeld durch ein autarkes Kochfeld ersetzen.
Da müsste von einem Elektriker geklärt werden ob das bei der vorhandenen Elektroinstallation möglich ist.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2015
439 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hi Eva,

ich wusste, dass du dich als Erste meldest Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Dieses Ofenset wäre evtl. noch im Budget, da ich keinen Elektriker brauche (würde Bekannter von mir machen).
Die Versandkosten sind für mich allerdings nicht ersichtlich, da diese nach Gewicht gestaffelt sind, und ich nirgends eine Angabe zum Gewicht des Gerätes finde.
Außerdem sehe ich keine Angaben zu den Größen der einzelnen Kochfelder und auch nicht zu deren Watt-Zahl. (Oder ist das nicht so wichtig zu wissen??)

Eva, findest du das Gerät denn gut, oder hast du es nur mal einfach so als Beispiel gepostet?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2011
1.704 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hi,

die Kochfeldgrößen und Leistungswerte findest du in den technischen Daten auf der Seite:
Vorn Links Induktions-Kochzone
Ø210mm, 2,3/3,7kW
Hinten Links Induktions-Kochzone
Ø180mm, 1,8/2,8kW
Hinten Rechts Induktions-Kochzone
Ø180mm, 1,8/2,8kW
Vorn Rechts Induktions-Kochzone
Ø145mm, 1,4/2,5kW

Klapper doch mal die Elektro Märkte in deiner Umgebung ab, vielleicht kannst du ein günstiges Ausstellungsstück erwerben, die haben die gleiche Garantie, sind aber oft erheblich günstiger als ein Neugerät (nur darauf achten, dass kein Kratzer oder so auf dem Kochfeld ist)

LG
mad4cars



Lachen Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
40.544 Beiträge (ø6,29/Tag)

Hi Ente,

das ist das einzige "Marken"gerät was ich in dieser Preisklasse auf die Schnelle finden konnte. Es handelt sich um zwei autarke Geräte.

Von der BSH (Bosch, Siemens, Neff) gibt es Herdsets(nicht autark-Bedienung des Kochfeldes erfolgt über Drehregler am Herd) erst ab ca. 800,- Euro, wie dieses. Die würde ich besser finden, aber das nutzt dir ja nix.

Die Zonengrößen vom AEG sind doch genannt: Eine 21er(2,3/ 3,7kW) zwei 18er( 1,8/2,8kW) und eine 14,5er(1,4/2,5 kW). Der erste Wert bezieht sich auf die höchste Stufe, der zweite auf die Powerstufe. Das sind ganz normale Standardwerte wie sie auch bei der teureren Konkurrenz zu finden sind.

Versandkosten wären 49,- Euro.

Hast du eine 3fach abgesicherte Herdanschlussdose? Schau mal in deinen Sicherungskasten. Es sollten drei Sicherungen dafür vorhanden sein. Manchmal sind die auch geblockt (verbunden) so dass man nur alle drei zusammen ein-/ausschalten kann.
Die Arbeitsfläche sollte ca. 40mm stark sein damit die Lüftung gewährleistet ist.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
40.544 Beiträge (ø6,29/Tag)

*Patsch* @ mad4cars Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Aber klar-nach einem Ausstellungsstück kann man sich auch umsehen.

Vorher würde ich trotzdem die Einbausituation abklären.

Als ich im Dezember meinen Ofen und Kochfeld austauschte, wollte ich einer Bekannten, die voll funktionsfähigen Geräte schenken.
Dann stellte sich raus, dass ihre Herdanschlussdose nur eine Sicherung hat. Damit war die Sache leider erledigt. Was denn nun?

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2011
1.704 Beiträge (ø0,56/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Eva

klar die Einbausituation muss erst geklärt werden, das kann ja der Bekannte (ich gehe jetzt mal davon aus, dass der ein Fachmann ist) abchecken.

Mit Ausstellungsstücken hatte ich bisher immer Glück. Unser AEG Induktionsherd ist auch ein Ausstellungsstück und war fast 200 Euro unter dem bisherigen VK, gut der wäre immer noch über dem Budget gewesen, weil Pyrolyse, Maxi Sense usw. aber Ausstellungsstücke gibts ja auch bei günstigeren Herdsets.

Denk daran, dass evtl. auch noch der Kauf neuer Töpfe/Pfannen ansteht, falls deine Töpfe/Pfannen nicht induktionsgeeignet sind, der Boden muss magnetisch sein, sonst funktionieren sie nicht auf Induktion


LG
mad4cars



Lachen Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2015
439 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Ihr zwei,

sorry, die Kochfeldgrößen und Leistungswerte hatte ich tatsächlich übersehen...

@Eva: du hattest noch gefragt ob ich vielleicht einen noch funktionierenden Backofen habe. Nein, habe ich nicht, habe nur Mini-Backofen und Einzel-Induktionskochplatte.
Der Anschluss müsste eigentlich passen, ich weiß nicht ob das drei oder eine Sicherung ist, aber der bekannte Elektriker hat sich den Anschluss angeschaut als ich sagte ich möchte einen Backofen und er meinte das passt.

@mad4cars: ja, ich könnte schon nach Ausstellungsstücken suchen, gute Idee.
Töpfe und Pfannen muss ich nicht neu kaufen, meine Einzelkochplatte ist auch Induktion.

Aber mal allgemein die Frage: wieso muss es denn ein Marken-Gerät sein? Sind die denn wirklich um so vieles besser?
Auch bei vielen anderen Produkten kaufe ich keine Marken, und die sind auch nicht schlechter. Man zahlt ja auch oft nur den Namen. Oder was meint ihr?

Was ist denn z.B. von der Marke Amica zu halten?
Hier z.B. ein Kochfeld:
http://www.redcoon.de/B593250-Amica-KMI-13315-E_Induktions-Kochstelle
oder hier ein Backofen:
http://www.redcoon.de/B486827-Amica-EB-13522-E_Standard-60-cm-hoch#datasheet

(bei der Gelegenheit wollt ich auch mal fragen wie man Internetseiten hier verlinkt, so wie Eva das vorhin gemacht hat...?)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
40.544 Beiträge (ø6,29/Tag)

Hi Ente,

Geräte aller Firmen können Defekte, in der Garantiezeit oder danach, haben.

Bei den bekannteren Firmen ist die Wahrscheinlichkeit einfach geringer und im Fall der Fälle haben die einen eigenen Werkskundendienst der rel. schnell den Schadn behebt.

Auch Geräte von Amica, Gorenje etc. können lange halten, wenn man Glück hat.
Wenn nicht-in deinem Fall wäre es eigentlich Sache des Vermieters die Teile reparieren zu lassen, da sie zum Mietgegenstand gehören.

Zum Verlinken: Du kopierst die Adresszeile der betreffenden Seite. Dann klickst du das 5.Symbol von links unterhalb der Smileys an.
Es öffnet sich ein Fenster, wo du das reinschreibst, was später rot gedruckt ist, wie ich oben "dieses Ofenset".
Dann klickst du auf OK und es öffnet sich wieder ein Fenster in dass du die kopierte Adresszeile einfügst. Dann klickst du wieder auf OK und das wars.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2011
1.704 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hi,

wie haltbar das Amica Kochfeld und der Ofen sind, weiß ich nicht.
Ich hatte mal vor einigen Jahren einen Amica Standherd mit Ceranfeld, der war ok aber nix besonderes, allerdings funktioniert er noch immer, hatte den vor ca. 8 Jahren an den Nachbarssohn abgegeben weil der gerade in eine eigene Wohung gezogen war.

Bei dem Kochfeld hätte ich Bedenken, dass die Leistung nicht ausreicht, es hat jedenfalls weniger Leistung als das AEG Kochfeld.
Ich persönlich bevorzuge sowieso 4 gleich große Kochzonen, alle mit der gleichen hohen Leistung, ob das allerdings mit dem Budget zu haben ist, weiß ich nicht
Der große Vorteil von Induktion ist unter anderem, dass ich jeden Topf auf jedes Feld stellen kann weil sich ja nur der Topfboden erhitzt.
Bei dem Amica Feld könntest du im Prinzip einen großen Topf Wasser nur auf der 4. Kochzone (22 cm/2,3 bzw. 3 kw Powerstufe) zum Kochen bringen, natürlich ginge das irgendwie auch auf den anderen Feldern aber es würde weit länger dauern und die anderen Felder sind auch kleiner.
Einen kleinen Topf auf ein großes Feld kannst du stellen, umgekehrt macht das aber keinen Sinn weil dann nur ein Teil des Topfbodens erhitzt wird.

Um einen Link einzufügen klickst du über der Eingabebox, das Symbol das einer Büroklammer ähnelt (Hyperlink einfügen) dann geht ein kleines Fenster auf, da gibst du zuerst den Text ein der erscheinen soll und klickst auf ok, dann fügst du den Link ein (aufpassen dass das http nur einmal drin steht) und klickst nochmal ok und schwupps ist der Link drin.
Am Besten guckst du dir vor dem Absenden die Vorschau an, dann siehst du ob der Link geklappt hat.


LG
mad4cars



Lachen Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2011
1.704 Beiträge (ø0,56/Tag)

tzzzz Eva war wieder schneller Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG
mad4cars



Lachen Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2015
439 Beiträge (ø0,26/Tag)

Ah super danke.
ich probiers mal:
Backofen amica
sehr cool jetzt weiß ich das auch. Lächeln

Wäre echt interessant wenn sich hier jemand melden würde, der mit der Marke Amica Erfahrung gemacht hat, vor allem mit deren Kundenservice im Garantiefall.
Klar, die Reparatur wäre Sache meines Vermieters, aber der Kundendienst muss schon funktionieren, sonst bin ja ich diejenige, die in die Röhre schaut und ewig auf die Reparatur warten muss etc.... egal ob Sache des Vermieters oder nicht...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2015
439 Beiträge (ø0,26/Tag)

Jetzt hat sichs wieder überschnitten...
Danke mad4cars für deinen Erfahrungsbericht bzgl. Amica.
Ja gut das AEG-Feld würde mir schon gefallen, muss mal reden, ob wir die 610€ + 50€ hinbekommen.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine