Kennwood Cooking Chef - geeignet für all-in-one Rezepte?


Mitglied seit 04.10.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo alle zusammen,

ich habe aktuell einen alten TM21 möchte mir aber ein neues Gerät zulegen. Da ich auch gerne mal backe dachte ich an den CC.
Ich nutze den TM aber auch sehr oft um für meinen Sohn und mich mittags was zu kochen. Dazu nutze ich oft den Varoma für Fleisch und Gemüse und hänge Reis oder Kartoffeln in den Topf. Also so genannte all-in-one Rezepte. In der Zeit in der der TM "kocht" kann ich noch etwas anderes machen.
Meine Frage ist nun, geht das im CC auch?? Oder ist da doch der TM 5 geeigneter??
Ich freue mich auf viele Erfahren und Meinungen :)

VG und einen schönen Sonntag!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.799 Beiträge (ø4,38/Tag)

Das geht nicht wirklich gut. Der Dämpfeinsatz ist eher ein Gimmick.

Viele Grüße
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
39.996 Beiträge (ø6,26/Tag)

Hi,

sehe ich wie Manfred.

Aber um Kartoffeln/Reis zu kochen und darüber Gemüse und Fleisch zu dämpfen braucht man auch keinen TM.

Das geht genau so gut in einem Dämpfaufsatz, den man für kleines Geld, für einen vorhandenen Kochtopf kaufen kann.

Das Wasser zum Dämpfen muss nicht, wie beim TM, "gerührt" werden.

VG
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine