Erfahrungsforum für Kenwood Chef/Major Teil 49

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2003
5.068 Beiträge (ø0,86/Tag)



Hallo

Hier kann es munter weitergehen

Und von HIER kommen wir Lächeln

Außerdem gibt es eine Rezeptsammlung

VG akina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
40.323 Beiträge (ø6,27/Tag)

Danke, liebste akina Küsschen , auch von meinem Tablet Na!

Damit es nicht untergeht- HIER ein Link zu meinem letzten Beitrag im Vorgängerthread in dem ich schrieb, dass es jetzt auch einen Spiralknethaken für die Chef gibt.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2011
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ah sehr gut,danke! Am Handy wurde es so langsam echt qualvoll Lachen

Wie steht's mittlerweile bei dir,Akina?

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2008
3.847 Beiträge (ø0,91/Tag)

Hallo,

melde mich nach langer Zeit auch mal wieder zurück *wink*. Ich bin immer noch happy mit meiner Cooking Chef und habe sie sehr oft im Gebrauch. Als absolutes Lieblingsteil hat sich das Würfeldingens herauskristallisiert, gleich mal 4kg Möhren durchgewürfelt - dazu brauchte es grade mal 1,5 Minuten (ohne Waschen und Schälen versteht sich). Das macht schon Spaß. Sicher ist der eine oder andere Würfel dann doch nicht ganz so symmetrisch und glattkantig (hält sich aber wirklich in Grenzen!!), aber wie würden die Würfel aussehen, wenn ich sie von Hand machen müsste und wie lange ich dafür bräuchte. Auch der Multizerkleinerer ist klasse: 10kg Rotkohl sind damit schnell erledigt, sonst hab ich mir bei sowas Blasen an den Händen geholt.
Also Fazit: inzwischen rundum durchgetestet und für sehr gut befunden. Fehler gibts aber auch noch: ich rätsele immer stundenlang, wieso der Fehlermelder pfeift und doch alles dran oder drin ist und am Ende ist es dann der (gar nicht) fehlende Hitzeschutz, nur weil ich vergessen habe, die Temperatur auf Null zu stellen oder weil jemand an den Regler gekommen ist *lach*.
Letztens habe meinen Mann wieder bedauert, weil der Kümmel mörsern musste und nun steht sie - ganz neu - auf dem Tisch: die Kräuter- und Gewürzmühle .... Das mit dem Kümmel habe ich grade getestet: da braucht sie auch eine kleine Weile, bis der (fast) pulverisiert ist. Und ich bin gespannt, ob sie die flüssigen Sachen bei sich behalten kann. Irgendwo hab ich gelesen, dass das Ding auch mal auslaufen kann (Amazon??).
Was macht Ihr alles mit der Mühle, so vorhanden?

Lg Silphion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
40.323 Beiträge (ø6,27/Tag)

Hi Silphion,

als ich das Gewürzteil neu hatte, hatte ich ein paar Mal Salatdressings damit gemacht und sie war dicht.
Aber da das Teil nicht so gut zu spülen ist, mache ich das wieder in einer Mini-Schüssel mit Mini-Schneebesen.

Aber natürlich ist sie für Gewürze und Gewürzpasten sehr gut einsetzbar.
Man kann auch Kleinstmengen Schlagsahne damit machen:Sahne rein und kurz die Pulse Taste drücken. In Sekunden ist die Sahne fertig.

Für Kräuter finde ich sie nicht so gut.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.816 Beiträge (ø4,32/Tag)

Pfeil nach rechts als ich das Gewürzteil neu hatte, hatte ich ein paar Mal Salatdressings damit gemacht und sie war dicht. Pfeil nach links

So habe ich mit der Gewürzmühle auch angefangen. Und bei mir war sie auch dicht. Man muss sie halt ordentlich zuschrauben und beim wieder aufschrauben nach Möglichkeit das Glas UNTEN halten. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Aber ich mache das nicht mehr denn ich habe ein ganz anderes Problem: Ich kriege keine Salatsaucen hin ohne sie abzuschmecken. Und dazu muss ich jedesmal die Gewürzmühle von der CC abnehmen, aufschrauben, abschmecken, noch was rein tun, zuschrauben, auf dei CC setzen und ein paar Sekunden mixen. Dann von vorne....

Viele Grüße
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.11.2015
52 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo, jetzt hab ich auch noch mal eine Frage:

Ich möchte mir zu meiner Major noch eine Kunststoffschüssel dazukaufen.
Aber ich bin etwas irritiert, da bei der Höhe 21,5 cm steht, das kann doch eigentlich nicht sein, oder?

Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.04.2013
510 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo Sonnenblume,

meinst du die?
buyspares.de/major-mixerschussel-mix-all-900-km-serie-kunststoff-wei-67l/product.pl?pid=768250
Das ist die richtige.

LG klip
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.11.2015
52 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Klip,

ja, genau den meine ich.

Aber warum steht da bei der Höhe 21 cm? Die Liter Angabe passt ja.

Dann wird ich die mal bestellen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG Sonnenblume
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2008
3.847 Beiträge (ø0,91/Tag)

Hallo,

@Manni
das mit dem Abschmecken ist natürlich auch wieder wahr...aber so seine erprobten Standartrezepte hat man dann doch.

Nun, wie haben Walnüsse und Haselnußsträucher im Garten, da kommt mir jetzt für die Weihnachtsbäckerei die kleine Mühle grade recht.

Und ich hab mich noch hinreißen lassen und mir so eine Abdeckhaube bestellt. Bei Amazon stand da auch, daß die für die CC geeignet sei. Aber leider ist sie das nicht; keine Chance, das Ding über die Griffe zu bekommen. Und schön ist was anderes.

lg Silphion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2014
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!

Ich bin seit einem Weilchen stolze Besitzerin einer Major Titanium 025. Jetzt habe ich mir den Foodprozessor AT 647 gekauft und wollte den grad ausprobieren. Ich schraube alles zusammen, stecke ihn drauf und der Anschluss läuft...das Messer oder die Scheiben drehen sich allerdings nicht. Welt zusammengebrochen Es hört sich so an, als wäre das ganze nicht richtig eingerastet.

Gibt es da irgendeinen Trick? Ich hab mich schon so gefreut. zum Heulen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.04.2013
510 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo zauberpunsch,

zumindestens am Anfang ist es ratsam, den FP auf der Maschine zusammenzusetzen:
1. Anschluss-Deckel (von der Major) ab
2. Getriebe auf den mittleren ( = linken) Anschluss setzen und festdrehen
3. FP-Schüssel auf das Getriebe setzen und festdrehen
4. Flügelmesser oder Scheibe draufsetzen
5. Deckel aufsetzen und festdrehen
6. langsam anstellen. (Wenn der Deckel erst nicht passte, weil das Getriebe in einer falschen Stellung war, kriegt man ihn meist beim Anlaufen des Motors zu.)

Berichtest du, ob es jetzt klappt?

LG klip
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.816 Beiträge (ø4,32/Tag)

Pfeil nach rechts Gibt es da irgendeinen Trick? Pfeil nach links

Schwierig mit den Angaben. Normalerweise ist das Teil idiotensicher. Mach doch mal Foto von deinem Zusammenbau.

Die Bedienungsanleitung hast du gelesen?

Viele Grüße
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2014
6 Beiträge (ø0/Tag)

Ich glaube es liegt am FP. Anscheinend habe ich nicht den richtigen Deckel. Im Deckel ist ja oben ein Pin drin, der oben einen Druck erzeugt und das ganze runterdrückt. Der Pin ist einfach so kurz das der nicht mal das Messerding berührt oben.
Schade! Da geht der wieder retour. Was denn nun?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.04.2013
510 Beiträge (ø0,21/Tag)

Wie lang ist denn dein Pin?
Zitieren & Antworten