Nobilia - "innenhöhe" der Schubläden und der Auszüge?


Mitglied seit 14.05.2010
48 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo und Guten Abend!

Wir planen aktuell eine neue Küche, es wird wohl eine Nobilia werden.
Links von Backofen und Kochfeld bekommen wir einen 30er Unterschrank, in dem ich Gewürze, Öle und andere Kochzutaten aufbewahren möchte.
Jetzt frage ich mich, wie viel Platz von der Höhe her in so einer Nobilia-Schublade ist.
Passt da z. B. ein Glas Maggi Gemüsebrühe (Höhe ca. 8,5 cm) rein, so dass die Schublade natürlich noch zu geht.
Das geht nämlich in meiner jetzigen Uralt-NoName-Küche nicht!
Und in den Auszug? Passen da Olivenöl und Essigflaschen rein?
Natürlich sind da die Maße immer unterschiedlich, aber vielleicht kann mir jemand sagen, der eine Nobilia-Küche hat, wieviel Platz von der Höhe her ist?
Vielleicht ist das auch eine blöde Frage, und natürlich kann ich sowas auch beim Kauf im Küchenfachmarkt erfragen oder ausmessen, aber vielleicht ist ja jemand so lieb und misst mir das schnell?

Vielen Dank schon mal an dieser Stelle für die Hilfe!

Lieben Gruß,
kemawi.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.11.2007
4.828 Beiträge (ø1,32/Tag)

Hallo,

wir haben auch eine Nobilia, 3 Jahre alt.
In den Unterschränken ist die oberste Schublade ca. 5,5cm hoch.
Darunter sind große Auszüge und man kann Flaschen bis zu 24cm Höhe rein stellen.
Meine Ölflaschen sind alle höher und sie stehen im Apothekerschrank.

LG bini
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2010
48 Beiträge (ø0,02/Tag)

Liebe bini-mu,

vielen, vielen Dank, das hilft mir sehr weiter.
Dann klappt das also nicht ganz so, wie ich mir das vorstelle.

Danke für deine Mühe!

Lieben Gruß und schönen Abend wünscht
kemawi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.11.2007
4.828 Beiträge (ø1,32/Tag)

Hallo kemawi,

entschuldige, ich muss mich korrigieren.
In meinen Schubladen habe ich Besteckeinsätze. Darin sind die Trennstege ca. 5,5 cm.
Bei genauerer Betrachtung ist darüber aber noch etwas Luft, so dass auch etwas Höheres dort stehen könnte.
Ich habe es gerade mit einem kleinen Marmeladenglas ausprobiert, das ca. 7,8cm hoch ist.
Damit ging die Schublade mühelos zu.
Es war sogar noch fast ein cm Luft nach oben.
Außerdem hat ja der Besteckeinsatz auch noch etwas Materialstärke und es spart ein paar mm, wenn man keinen Einsatz nimmt.
Ich hoffe, dass hilft Dir weiter.


Außerdem meine ich mich erinnern zu können, dass Nobilia zwei unterschiedliche Schrankinnenmaße anbietet. Ich glaube, das hatte mit der Gesamthöhe und dem Sockel zu tun. Dann wären meine Messungen vielleicht für Dich nicht brauchbar.
Ich weiß es aber nicht mehr genau.
Darum wärst Du mit einem kurzen Anruf im Küchenstudio vielleicht doch auf der sicheren Seite.

LG bini
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2010
48 Beiträge (ø0,02/Tag)

Liebe bini,
nochmal vielen lieben Dank für Deine Hilfe.

Du hast Recht, wirklich entscheiden kann ich erst bei Bestellung im Küchenstudio, aber momentan sind wir nur am planen und überlegen, wie die optimale Küche für uns aussehen soll.
Mit fast 40 Jahren bekomme ich nämlich die erste eigene, selbst ausgesuchte!
Davor haben wir ewig in einer geerbten, zwar Bulthaup, aber eben doch uralten Küche gewerkelt.

Und die Liste, auf die wir achten wollen/sollen, wird auch irgendwie immer länger...

Also nochmal herzlichen Dank für deine Info und die damit verbundene Mühe!

Lieben Gruß,
kemawi.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine