Flambierbrenner...welchen könnt ihr empfehlen?

zurück weiter

Mitglied seit 08.03.2004
9.193 Beiträge (ø1,68/Tag)

Hallo, ihr Lieben,

dem Freund meiner Tochter möchte ich zum Geburtstag einen solchen Brenner schenken. Die beiden haben einen Gasofen und er möchte vor allem unregelmäßige Bräunung ausgleichen und natürlich die unsägliche Brüllcreme überkrusten.
Ich selbst hatte einen Brenner von Küchenprofi, der aber nach zweimaligem Gebrauch den geist aufgegeben hatte. Der wird es dann also nicht werden. Welchen könnt ihr denn empfehlen?

Liebe Grüße Ulrike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.09.2010
249 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

kauf einen kleinen Brenner mit Gaskartusche im Baumarkt. Damit kann man hervorragend arbeiten.

cranachan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2007
12.073 Beiträge (ø2,87/Tag)

So ein Küchenprofi-Gimmick habe ich auch - funktioniert nicht so wahnsinnig doll.

Ich würde einen Lötbrenner aus dem Baumarkt kaufen, wenn ich sowas wirklich bräuchte.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.001 Beiträge (ø3,47/Tag)

Ich kann Lurch empfehlen..der hat sogar Unkraut ohne Unmut abgebrannt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2013
335 Beiträge (ø0,15/Tag)

Ne einfache "Lötlampe" aus dem Baumarkt reicht völlig und ist kaum tot zu kriegen Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig

LG Thomas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
11.407 Beiträge (ø3,69/Tag)

Hallo Ulrike,

ich habe auch einen von Küchenprofi. Meiner hat zwar noch nicht den Geist aufgegeben, was vielleicht aber daran liegt, dass ich ihn nicht oft brauche, aber ich würde ihn nicht nochmal kaufen. Ich finde, er hat zu wenig Power. Ich glaube, ich würde beim nächsten Mal in den Baumarkt gehen und dort ein Teil im Werkzeugbereich erstehen, was mehr Power hat, also Richtung Bunsenbrenner. Das ist vielleicht als Geschenk nicht so super hübsch, aber das könnte man sicher mit netter Verpackung ausgleichen. Und am Ende kommt es dem Freund deiner Tochter vielleicht auch mehr auf die Leistungsfähigkeit an.

LG küchenbetti



Das Bessere ist der Feind des Guten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2004
9.193 Beiträge (ø1,68/Tag)

Vielen Dank für eure Antworten Lachen

Sie bestätigen mir, was ich selbst bei meiner kleinen Recherche gefunden habe. Die kleinen für die Küche sollen nicht viel Kraft haben und auch die Gasmenge ist wohl auch ziemlich gering.

Ich habe mich jetzt auf Baumarktseiten umgesehen, die Dinger sind aber ziemlich groß. Ist das Benutzen dann nicht umständlich mit so einem großen Gerät?

Mojo, du bist zufrieden? Du wirkst ja immer ziemlich anspruchsvoll, aber die Rezensionen bei Amazon sind nicht so toll. Welches der verschiedenen Lurch-Geräte hast du denn?

Das Rösle-Teil hat sehr gute Bewertungen, ist nicht mal so teuer. Normalerweise sind Röslesachen qualitativ ja ziemlich gut, ich weiß nicht, ob ich es wagen sollte. Küchenprofi ist ja in der Regel auch nicht schlecht. Genauso wie Gefu. Mit meinem neuen digitalen Fleischthemometer von Gefu habe ich allerdings sehr schlechte Erfahrungen gemacht Was denn nun? Ein Tropfen Wasser auf dem Display und die Anzeige was hin. Dafür gehe ich demnächst dann wirklich zu Conrad und kaufe was richtiges.


Liebe Grüße Ulrike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2012
812 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo
Ich habe meinen aus dem Baumarkt und jetzt seit 5 Jahren, und der ist ca20 cm hoch und 6-7 im Radius, also nicht mal so groß
Schaut zwar nicht weltbewegend aus in Orange mit allen Warnzeichen drauf aber hat Power ohne Ende und Nachfüllkartusche kostet bei uns 0,80 oder 6 Stk Ich glauch 3,2 oder so, aber man kommt wirklich ewig lange damit aus und ich verwende sie auch für viele andere Dinge
Das Teil an sich habe ich für 7 Euro mit so nem 6er Pack in Aktion gekauft und wie gesagt es hält seitdem
Ich hatte davor so einhübsches silbernes eben eines das für die Küche gedacht ist aber wirklich gekrustet hats nie . . .
liebe grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
40.098 Beiträge (ø9,24/Tag)

Moin,
ich kam mit einem Brenner aus dem Baumarkt überhaupt nicht zurecht. Die Feineinstellung funktionierte gar nicht gut, der hatte einfach zuviel Power Lachen .

Seit einigen Jahren habe ich einen von Lurch, den ich sehr gut finde.
Er liegt prima in der Hand, läßt sich einfach bedienen und funktioniert einwandfrei und brennt sehr gleichmäßig.

LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.08.2008
8.176 Beiträge (ø2,13/Tag)

Hallo!

Ich hab auch so einen kleinen Baumarkt-Brenner, wie Queen22 ihn beschreibt.

Das Ding sieht natürlich nicht stylish aus, aber ich finde, man kann gut damit umgehen.

Liebe Grüßle vom Schwobamädle

Flambierbrenner welchen empfehlen 967651228

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat. --- Irisches (?) Sprichwort
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2014
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

Bei ALDI Süd gibt es nächste Woche einen zu kaufen leider weiß ich die Marke nicht mehr :/
Im Internet steht er noch nicht drin da er erst ab dem 20.11. zu kaufen ist aber im Prospekt ist er schon. Preis war glaube ich 12,99 €
Ich hab aber leider absolut keine Ahnung wie hochwertig/gut das Gerät ist. Wollte es nur mal einwerfen, falls es ja doch nicht so schlecht ist und sich jemand mit dem Produkt besser auskennt ;).

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
37.941 Beiträge (ø6,13/Tag)

Hi,

ich schließe mich den Befürwortern der "Baumarktteile" an. Eigentlich heißen die Lötlampen. Lächeln
Die haben richtig Wumms und nicht so Spielzeugflämmchen wie diese Haushaltsteile.

OK-Man sollte sie im Schrank verstauen können, da sie nicht gerade eine Zierde der Küche sind. Na!

Hier habe ich eine sehr große, aber für die Zweitküche habe ich diese:
www.amazon.de/gp/product/B000PKJ86C/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_3?pf_rd_p=479289147&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B001MU49K4&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=0VB0WCSNSKD41RJX8G09

Die kann man auch, will man eine andere "Flammenform" haben, mit einem Feinbrenner oder Flachbrenner nachrüsten.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2012
812 Beiträge (ø0,34/Tag)

Ooooh das man die nachrüsten kann wusste ich garnicht, muss ich mir unbedingt zulegen so ein Teil
danke eva Lächeln
liebe grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2008
3.278 Beiträge (ø0,85/Tag)

Moin,

auch wir haben eine Baumarkt Lötlampe - die wird unter anderem auch benutzt um den Grill
und den Kamin anzuzünden Lachen

Ausschlaggebend war aber, das man die Gaskartuschen überall, "mal schnell" &
günstig nachkaufen kann.

Ich kann mir aber schon vorstellen das "so´ne olle Lötlampe" aus dem Baumarkt nicht als Geschenk
taugt, da die Lötlampen nicht teuer sind würde ich dann zusätzlich noch einen weiteren (kleinen)
Wunsch erfüllen und beides nett zusammen verpacken.

LG Fontane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
37.941 Beiträge (ø6,13/Tag)

Hi Queen22,

Bitte Na!
Die anderen "Düsen" sind für die Campingazbrenner. Ich weiß nicht ob die auch zu anderen Fabrikaten kompatibel sind, oder ob die evtl. "eigene" haben.

Ich nutze gerne den Flachbrenner, da der eine breitere Flamme macht. Geht dann schneller, finde ich.

VG
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine