Nicer Dicer in die Spülmaschine??


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.05.2012
50 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo an euch alle!!
hab mir vor ein paar wochen so ein wundergerät geleistet und bin an sich recht glücklich damit.
die vorführtante auf der messe hat gemeint, es reicht, die teile unter fliessendem wasser auszuspülen, der meinung bin ich aber nicht unbedingt, da sich doch mit der zeit schmutz dran hält, zumal wenn man käse oder ähnliches damit zerkleinert.
ich würd ihn jetzt gern mal in der spülmaschine mitfahren lassen und trau mich aber nciht wirklich, weil ich angst hab, dass sich etwas verzieht.
hat jemand erfahrungen damit? hab schon gegoogelt, bin aber genau so schlau wie zuvor...
dass die messer etwas leiden, ist mir klar- hätte aber auch kein problem, mir alle jahre einmal einen neuen einsatz zuzulegen.
und nach jedem einsatz muss die grosse reinigung eh nicht sein Lachen
vielen dank schon mal im voraus hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2005
6.172 Beiträge (ø0,97/Tag)

Ich stecke den immer in die Spülmaschine. Da verzieht sich nix.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.05.2012
50 Beiträge (ø0,01/Tag)

...schön, bei mir überlebt nämlich kein teil, das nicht in den trockner / spülmaschine kann *ups ... *rotwerd*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2005
7.812 Beiträge (ø1,23/Tag)

Hallo
verziehen tut sich da nichts aber alles was scharfe schneideteile / Messer hat sollte nicht in die Spülmaschine da die Messer dann stumpf werden-

Gruß Tiffany
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2009
2.442 Beiträge (ø0,49/Tag)

hallo,

ich habe mir eine ziemlich breite Handbürste gekauft und damit reinige ich den und das klappt bestens damit kommt man auch gut in den stempel rein der sich am deckel befindet.

nebenbei gesagt ich bin so glücklich über diesen nicer-dicer, hatte eine op an der rechten hand und somit wird das meiste damit gemacht, habe diese woche 10 pfund aprikosen durch gedrückt, ein kinderspiel.

gruß
hanni
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.05.2012
50 Beiträge (ø0,01/Tag)

das ist auch eine gute idee, an die bürste hab ich ncoh gar nicht gedacht Lachen
ja, ich bin auch glücklich damit. ich bin zwar auch ganz geschickt mit dem messer, aber damit ist man definitiv schneller, wenn man nicht nur eine halbe zwiebel schneiden will.
wurstsalat auf eineinhalb minuten- was will man mehr...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.05.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Ich habe den Schnippler seit 4 Monaten und lege die Messer und die anderen Gerätschaften immer in den Spüler. Die groben Gemüsereste etwas mit fließenden Wasser abspülen und dann in die MAschine, gibt keinerlei Probleme
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2015
154 Beiträge (ø0,06/Tag)

Ich habe eine Nicer Dicker Kopie, die ist Waschmaschinenfest und kostet gerade mal 13€, da sollte man das doch auch von dem Original erwarten können oder?
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben