Fragen über Fragen zum Gourmet Maxx 9 in 1 ............


Mitglied seit 01.02.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Guten morgen,

ich möchte mir den Gourmet Maxx 9 in 1 zulegen (da mir der TM einfach viiiiiel zu teuer ist) und bin bei der Suche nach Erfahrungsberichten auf dieses Forum hier gestoßen. Wie sieht denn so Euer "Langzeittest" mit dem Gerät in Punkto Stabilität und Zufriedenheit aus ??? Würde Ihr mir zu demKauf raten oder eher abraten ? Habe einen Händler gefunden, bei dem ich das Teil Varoma (als teuer bezahlten Zusatz) für zusammen 249 bekommen würde. ^Textpassage vom Admin entfernt^ Und wie ist das mit dem "Linkslauf" habe hier gelesen, daß man den mit dem Aufsatz des Messerschutzes simulieren kann ? Lasst Ihr den dann auch beim Kochvorgang mit drin ????
Fragen über Fragen.....

Schonmal vielen Dank im Voraus für Eure Antworten,

Gruß, Nicole
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2010
7 Beiträge (ø0/Tag)

Huhu...also mir ging es ähnlich und nu habe ich den Gourmet maxx 9in1 zu Hause und jd Tag läuft er mind.1 Mal bislang und auch absolut problemlos....Ich habe mir die Kochbücher von Wunderkessel.de die für den Thermom....sind.das klappt.Aber Varoma habe ich nicht,brauche ich auch nicht...das Einzige was ich gerne wüßte,wo ich einen Ersatzmixtopf bekommen kann,da ich gerne einen 2 hätte...weißt du das vielleicht?
Ja,das mit dem Linkslauf stimmt.Dafür hat er den Klingenschutz.Sollte man natürlich im ersten Gang etwas zerkleinern und anschließend auf linkslauf stellen,geht es nicht,den Klingenschutz mitten im Vorgang aufzusetzen,dann gehts bei mir auf Stufe 1 weiter,bislang auch kein Problem....
Wenn du noch Fragen hast,kannst gern fragen....

LG Karin
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine