Herd mit Pyrolyse oder Kochfeld mit Induktion? Wie würdet ihr entscheiden?

zurück weiter

Mitglied seit 15.03.2002
17 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich stehe vor dem oben genannten Problem.
Beides ist finanziell nicht möglich, also muss ich mich entscheiden zwischen einem Herd mit Pyrolyse und Glaskeramik-Kochfeld und einem
Herd ohne Pyrolyse und Induktionsfeld.

Bisher hatte ich einen Herd mit Glaskeramik-Kochfeld, ich müsste bei einem Induktionsfeld wahrscheinlich also noch Kochtöpfe dazu kaufen Lachen . Ich habe auch noch nie auf Induktion gekocht. Wo liegen die Vorteile?

Die Preisvorstellung liegt bei bis zu 1000,- €
Diese hier stehen zur Diskussion, ich bin aber auch für andere Vorschläge offen.

AEG Herd-Set »COMP50.2«
jetzt € 849,00

Siemens Herd-Set »EQ241E113«, A-30%, mit Selbstreinigungsautomatik »activeClean«
bei uns nur € 999,00

AEG Induktions-Herd-Set »COMP50.3«
jetzt € 999,00

Bosch Induktions-Herd-Set »HND334V50«, A-20%, mit Teleskopauszug
jetzt € 1199,00

Der letzte fällt preislich etwas aus dem Rahmen, ich habe zu den anderen auch keine gravierenden Unterschiede entdeckt.

Was könnt ihr mir raten?

Liebe Grüße
Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2009
318 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

die Entscheidung finde ich sehr schwer.

Ich habe seit November in unserer neuen Küche beides. Und möchte nicht mehr drauf verzichten!!!

Bei der Pyrolyse solltest du vielleicht an Hand deiner Backgewohnheiten gucken, ob du es brauchst. Also wie oft duu z.B. Aufläufe oder Gänse machst. Also Dinge die viel spritzen und man danach viel arbeit hat den Ofen zu reinigen.
Davon würde ich die Entscheidung ein bisschen abhängig machen.

Zum Thema Induktion: Ich finde es super. Alles ist schneller warm und man kann die Temperatur viel besser regulieren.
Allerdings kosten neue Töpfe auch wieder etwas, wenn deine nicht Induktionsgeeignet sind. Auch bräuchtest du neue Pfannen.

Wie wäre es denn wenn du vielleicht Ofen und Kochfeld einzeln kaufst?
Also jetzt den neuen Ofen mit Pyrolyse. Solange benutzt du dein altes Kochfeld mit den passenden Töpfen weiter (wenn es nicht kaputt ist). Dann sparst du ein bisschen und kauft dir dann ein Induktionskochfeld incl. neuer Töpfe Na!

LG
MiJeNiTi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2007
696 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Anja,

da ich weniger mit dem Backofen als auf dem Kochfeld koche, wäre mir Induktion wichtiger.

Ich kann leider mit den Setbezeichnungen nichts anfangen. Da bekommen die Elektromärkte andere wie Möbelhäuser und Küchenstudios. Welchen Backofen und welches Kochfeld beinhalten die? Ich nehme an, es wird ein Herdset gebraucht, also Backofen steht unter dem Kochfeld und das Kochfeld wird über den Backofen geschalten. Oder möchtest du den Backofen und das Kochfeld jeweils separat / getrennt bedienen ?

VG
Grike09
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
17 Beiträge (ø0/Tag)

Danke schon mal für eure Antworten.

Die Herdsets gibt es bei OTTO, entschuldigt bitte, dass ich das nicht erwähnt habe *ups ... *rotwerd* .

Backofen soll wieder unter das Kochfeld, also kann ich es ohne Probleme über den Backofen schalten.
Nutzen tue ich beides gleich häufig, bei uns wird viel gebacken, aber auch viel gekocht Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Hüftspeck lässt grüssen Verdammt nochmal - bin stocksauer

Liebe Grüße
Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
40.985 Beiträge (ø9,19/Tag)

Hallo,
ich habe mich gegen Induktion entschieden (u.A. auch deshalb, weil ich fast alle meine noch hervorragenden Töpfe, die ich täglich nutze hätte erneuern müssen).
Backofen ohne Pyrolyse käme für mich nicht mehr in Frage. Erst recht nicht, wenn er nicht in Sichthöhe eingebaut werden kann. Das erleichtert doch ganz schön das Putzen.
LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.117 Beiträge (ø3,49/Tag)

Hallo,


da ich gelegentlich auf einem Induktionsfeld kochen kann, würde ich mich in jedem Fall dafür entscheiden. Man hat eine erhebliche Zeitersparnis und kann die Temperatur viel besser regeln im Vergleich zum normalen Ceranfeld. Pyrolyse habe ich nicht, aber mein Backofen ist trotzdem leicht zu reinigen (EasyClean-Funktion bei Neff).
mfg
Salvy


Gelatine - Maschine - Standard - Pubertät - die Speise - eklig - riesig - Haken - gar nicht ...
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,26/Tag)

Hallo,

da ich mit meinen nicht induktionsfähigen Töpfen sehr zufrieden bin, besteht kein Verlangen nach einem entsprechenden Herd.
Auf die Pyrolyse möchte ich nie wieder verzichten.


Hai!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 13.02.2008
5.708 Beiträge (ø1,38/Tag)

Ich habe beides: Backofen mit Pyrolyse und Induktionsfeld. Was mich in ein Dilemma bringt. Ich möchte auf keines von beiden verzichten. Zwar läuft die Pyrolyse bei mir nur alle paar Monate aber dann ist sowohl der Backofen wie vor allem auch der Backstein richtig sauber.

Und als bekennender Milchüberkocher könnte ich auf das Induktionsfeld sowieso nicht verzichten.

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gern mit Wein, manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen.

Ich koche also bin ich.

Herd Pyrolyse Kochfeld Induktion würdet entscheiden 1688137919
Herd Pyrolyse Kochfeld Induktion würdet entscheiden 2082051811 Herd Pyrolyse Kochfeld Induktion würdet entscheiden 1283757763
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
39.030 Beiträge (ø6,19/Tag)

Hallo,

da müsste ich nicht lange überlegen. Ich würde definitiv eher auf die Pyrolyse verzichten als auf das Induktionsfeld.

Tu Dir den Gefallen und nehme Induktion!

VG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
39.030 Beiträge (ø6,19/Tag)

P.S. Für 1080,- bekommst Du dieses hier bei einem seriösen Händler:

idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2670516_-eq271e206-siemens.html

Induktion und P. ist schon unter 1300,- zu haben:

idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3039436_-hnd2195n-bosch.html

VG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2011
679 Beiträge (ø0,23/Tag)

bei ebay zum sofortkauf:

AEG EDELSTAHL HERDSET INDUKTION MaxiSense PYROLYSE HERD KOCHFELD UHR BACKTRONIC
E5741-7-M Einbauherd & HM634400M-B Kochfeld

EUR 859,99
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2011
92 Beiträge (ø0,03/Tag)

Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich lieber einmal in der Woche-Monat den Ofen Putzen als Täglich die Herdplatte zu putzen. Induktion ist einfach super wenn es um Überkochen und Anbrennen geht.

Ich stand vor einiger Zeit vor der gleichen Wahl und hab am Ende mein Preislimit leicht erhöht. Ich muss sagen das war es Wert. Gesparrt habe ich dann an anderer Stelle. Hab das Set im Internet bestellt und in einer Filliale in meiner Nähe abgeholt. Dadurch spart man sich die Kosten für die Spedition.

Bei Töpfen und Pfannen einfach mal mit einem Magneten bei der Verwandschaft aufschlagen. Meine Mutter hat noch einen alten E Herd aber zufälligerweise Induktionsfähige Töpfe und davon sogar mehr als sie selber nutzen kann. Bei Schwiegermutter gab es Bräter im Tausch gegen unsere nicht induktionsfähigen Bräter.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, für mich ist das Induktionsfeld eine sehr gute Sache. Die meisten Töpfe und Pfannen haben wieder gepasst, mit einem Magnet kann man die Töpfe ausmustern. Seit 3 Monaten koche ich mit Induktion und bin sehr begeistert, weil alles schnell heiß wird.Man kann auch Schokolade auf kleiner Stufe schmelzen ohne Wasserbad.Den Ofen hab ich ohne Pyrolyse aber mit Easy-clean Miele in guter Bedienungshöhe einbauen lassen. Bin ganz happy damit VG Biggi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
17 Beiträge (ø0/Tag)

Danke euch Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen die Entscheidung wird immer schwieriger....
Bei meinem jetzigen Herd muss ich immer eine Ewigkeit warten, bis er heiß ist. Und Pyrolyse wäre wirklich eine tolle Sache.
Ich werde ja auch nicht jünger und das schrubben auf den Knien (der Herd ist nun mal unter der Arbeitsplatte und anders geht es
in meiner kleinen Küche auch nicht) wird nicht leichter.
Bis der Backofen auf 175 Grad ist muss ich schon fast 20 Minuten warten Verdammt nochmal - bin stocksauer

Mein Traum wäre dieser: AEG, Induktions-Backofen-Set »BPMX536131« (OTTO)
Aber dann scheucht mich mein Männe, liegt auch derzeit leider nicht im Budget (vielleicht kann ich den Kauf ja noch etwas rauszögern
und etwas dafür sparen, seufz).

@Eva.h: der Bosch sagt mir leider gar nicht zu, im Bekanntenkreis gibt es einen, der hat Kunstoffdrehknäufe und einen wirklich kleinen
Backraum....ansonsten war er auch in meiner Wahl

Bei ebay kaufe ich ungern ein.

Auf jeden Fall habt ihr mich schon mal mit Induktion überzeugt Lachen, ich lass mir einfach zum Geburtstag neue Töpfe schenken oder geh mal
bei Muttern vorbei, die hat bestimmt vom letzten Einkaufsrausch noch ungenutzte Töpfe im Keller stehen.

Danke und liebe Grüße
Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2011
679 Beiträge (ø0,23/Tag)

Es geht auch direkt beim Händler, sogar noch 10 Euro Billiger: www.k-tecs.de
Preisvergleich löhnt sich auf jeden Fall. Das Traumset ist gut 200 € billiger zu haben als bei OTTO. Beim Händler vor Ort sollte man auch fragen, bevor man bei OTTO bestellt. Manchmal ist man überrascht wie viel günstiger es dort sein kann als bei den bekannten großen und man hat noch einen persönlichen Service.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine