Kurze Frage zur Tefal Actifry...

zurück weiter

Mitglied seit 22.02.2006
205 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

der Nikolaus war so freundlich mir eine Actifry 7000 zu bringen, mit Kochbuch in deutscher Sprache!

Ich weiß, Ihr werdet mich jetzt steinigen für diese Frage, aber ich stelle sie trotzdem...

Wenn ich meine Pommes nicht aus frischen Kartoffeln machen möchte, welche TK-Ware muss ich nehmen? Backofen oder Friteuse?

Das steht doch tatsächlich nirgendwo geschrieben, es wird immer nur erwähnt, dass auch TK möglich ist...

Liebe Grüße Allzweckengel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2008
578 Beiträge (ø0,16/Tag)

Moin,

niemand steinigt Dich, Backofen Pommes funktionieren ganz prima.... ich nehm meine Actifry übrigens auch, um Brötchen aufzubacken, geht ganz fix und sie werden total lecker. Brötchen vom Vortag kurz unter Wasser nass machen, Arm aus der Actifry nehmen und die Brötchen 4 bis 6 Minuten anstellen, zwischendurch wenden. Wie frisch gebacken....

Viel Freude damit
Sundri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.916 Beiträge (ø2,57/Tag)

Hallo,

eine Anmerkung von mir noch zu der Menge der Pommes Frites.... Wenn man mengenmaessig mehr als fuer 2 Personen benoetigt, wirds doch schon ziemlich eng mit der Actifry.... da braucht man dann schon 2....

Und wenn man Pommes Frites aus frischen Kartoffeln haben will, bekommt man bei 1 kg kartoffeln 600 g fertige Pommes Frites, da die Kartoffeln doch schon noch recht viel Wasser verlieren...

Liebe Gruesse aus Pittsburgh, Pennsylvania,

Susan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2008
578 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hej Susan,

kommt auch darauf an, ob man die Pommes als Beilage haben möchte oder sie "pur" genießen will, ich selbst hab die Family, die reicht für uns für Beilagen ganz gut hin, ansonsten nehm ich gern kleine Kartoffeln (die heißen hier Drillinge) und gare die ganz, die sind total lecker...... Als Beilage sind sie ausreichend.

Ich find die Gourmet Maxx ganz spannend - sie hat das Heizsystem im Deckel und nicht an der Seite und einen 9 ltr. Behälter, da soll ein Hähnchen rein passen.... irgendwann seh ich mir die bestimmt mal an.

Schöne Grüße über`n Teich
Sundri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.916 Beiträge (ø2,57/Tag)

Sundri,

die Drillingekartoffeln find ich auch super, kann ich hier auch kaufen, nehm ich, wie du, immer im Ganzen... lecker!!

Ja, das mach mal mit der Gourmet Maxx... 9 ltr. - das ist ja schon mal ne Ansage....

Liebe Gruesse zurueck uebern Teich,

Susan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2006
205 Beiträge (ø0,04/Tag)

Vielen Dank für Eure Antworten, das ging ja super schnell!

Heute abend werd ich meine Actifry das erste mal testen. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

Vielen Dank auf für Eure Tips.

Wenn Ihr die Drillinge darin macht, werden die dann so wie Pellkartoffeln?

Viele Grüße Allzweckengel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2008
578 Beiträge (ø0,16/Tag)

Moin,

so ähnlich, denn sie werden ja durch die Heißluft gebraten.... nimm Olivenöl dazu, hinterher frische Kräuter darüber und dazu ein wenig Butter - lecker..... Wir essen dazu Quark bzw. Frischkäsedipps.

LG Sundri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2008
2.481 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo,

um noch einmal auf die Anfangsfrage zu kommen:

Wir mögen besonders gern die langen dünnen TK-Pommes von dieser amerikanischen Firma (Mc C*), natürlich mit dem benötigten Öl versehen.

Guten Appetit!

Lachen Tiiine Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2006
205 Beiträge (ø0,04/Tag)

@Sundri: Danke für deine Antwort. Ein ähnliches Rezept hab ich mir rausgesucht, für heute abend! Freu mich jetzt schon drauf!

@ Tiiine: Backofen oder Friteuse und warum Öl? Ich hatte doch (glaub ich zumindest) gelesen, dass man bei TK-Pommes kein Öl zugeben muss, weil die vorfrittiert sind. Oder falsch?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

@ Allzweckengel: ich gebe nie weiteres Öl dazu - beide Sorten, ob Backofen oder Fritteuse, haben genug Fett durch Vorfrittieren oder was auch immer...

Das bester daran: die Backofenpommes schmecken sogar super gut aus der ActiFry (je nach Sorte...) und nicht so trocken wie aus dem Backofen!

Aber noch besser finde ich nach wie vor selbst gemachte Pommes. Wobei auch die Kartoffelsorte einen unterschied macht. Mir schmeckt am besten Belana. Die bekomme ich bei uns im Edeka.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.916 Beiträge (ø2,57/Tag)

Hallo,

ja, genau, die Drillinge mit Olivenoel noch und Kraeutern, super....


die MC Cain Pommes Frites nehme ich nicht mehr, die schmecken uns nicht mehr, geschmacklich nicht so kartoffelig und auch so wie Kartoffelbrei innen...... Kaufen immer Oreida, da schmeckt man die Kartoffel... und ist auch nicht breiig innen...

Wie sind denn die Agrarfro... in DE?

LG, Susan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!

OH MEIN GOTT =D
Seit Monaten habe ich davon geträumt und an Weihnachten war es dann endlich soweit: der Weihnachtsmann hat mir meine Actifry unter den Baum gelegt Lachen
Da ich da aber im Urlaub war, konnte ich sie heute erst ausprobieren. Aus Zeitgründen konnte ich leider nur TK Pommes und Chicken Wings machen, aber OMG!!! Die Pommes waren die BESTEN die ich je zuhause zubereitet habe!!!
Da ich selbst sehr darauf achte nicht mit zu viel Fett zu kochen, dementsprechend auch nicht frittiere, habe ich bisher oft selbst Pommes im Backofen gemacht, aber die Acti-Pommes toppen alles!! Pommes-Gewürz dazu, 25min laufen lassen und VOILA! Super knusprig, tolle Farbe und 1a im Geschmack :)

Ich LIEBE meine Actifry jetzt schon!!! *hier fehlt ein tanzendes smilie*

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.916 Beiträge (ø2,57/Tag)

Koch Mausi, hallo,

welche TK Pommes Frites hast du genommen??

LG, Susan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.01.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

.. ich bin auch seit kurzem Besitzerin einer Actifry und ich finde sie wirklich super.
Das Problem mit der Füllmenge war für mich auch einige Überlegungen wert. Ich habe jetzt die "Family" gekauft, die von der Füllmenge zwischen den beiden anderen liegt.
Für größere, benötigte Mengen, löse ich das so:
ich mache (aus frischen Kartoffeln) soviel Pommes, wie ich benötige (ich nehme normalerweise für 2 Erwachsene und 2 Teenager 3 mittelgroße Kartoffeln pro Person, zwei tue ich dann immer noch extra dazu) und mache die Pommes fast fertig, d.h. ich lasse sie für rund 35 Minuten in der Actifry (eine Füllung). Die Pommes lege ich in eine große Jenaer Glasform, decke sie ab und mache, wenn benötigt, die nächste Füllung. Kurz vor dem Servieren lasse ich die Pommes einfach noch 10 Minuten durch die Actifry laufen, dann sind sie fertig und heiß. So habe ich gestern rund 12 Leute locker mit frischen Pommes versorgt. Die Resonanz war total positiv.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.02.2015
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
vielleicht kennt jemand auch mein Problem: Wenn ich in meiner Actifry 2in1 beide Ebenen benutze - dafür ist sie ja schließlich gedacht?! - dreht sich zwar oben der Grillteller, aber unten der Rührarm nicht mehr. Resultat: Die fast fertigen Pommes unten werden wieder matschig,während oben die Klopse bräunen, oder letztens beim Ausprobieren des Rucola-Farfalle-Rezepts von Tefal wurde der beim Einsetzen des Grilltellers für die Muscheln zuzugebene Rucola plus Ricotta nicht vermischt mit den Nudeln. Habe schon 2 Mails an Teflon geschrieben wegen dieses Problems, aber die antorten nicht.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine