Spring vs. Demeyer - sind diese Töpfe besser als Fissler profi collection?


Mitglied seit 25.05.2011
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Chefköche,

Wie ihr seht, fällt mir die Auswahl durchaus nicht leicht, zumal man beim Stöbern immer wieder auf neue, z. T. gegenteilige Infos trifft. Aber grundsätzlich spricht vieles dafür sich lieber nach reiflicher Abwägung das passende Werkzeug zu kaufen, deshalb noch einmal die o.g. Frage.

Meine Voraussetzungen: Induktionskochfeld, angemessene Qualität vor Preis, Budget - eher würde ich nach und nach kaufen, wenn's auf einmal zu teuer wäre, als schlechtere Qualität, es muss kein Set sein, ...

Ich hoffe das reicht erst mal als Info.
Und jetzt warte ich auf eure Erfahrungen ...

LG Cazuela
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 01.11.2005
17.804 Beiträge (ø2,82/Tag)

Hallo Cazuela,

bei großen Kochtöpfen dürfte es keine große Rolle spielen.

Aber die Sauteuse würde ich auf jeden Fall von Spring Brigade nehmen, nicht von Fissler. Sie ist kaum teurer und aus Mehrschichtmaterial. Auch bei kleinen Töpfen und Kasserollen würde ich die Spring nehmen. Dadurch dass die Wärme in die Wände steigt, muss man weniger aufpassen. Seit ich solches Geschirr habe, brennt praktisch nie mehr etwas an.

Bei Pfannen ist es m.E. Geschmackssache. Meine von verschiedenen Herstellern (alle aus Mehrschichtmaterial) unterscheiden sich viel eher in der Form und bei den Stielen als in den technischen Eigenschaften. Kürzlich hat hier jemand reklamiert, dass die Oberfläche der Brigade-Serie nicht so fein poliert ist wie bei anderen Herstellern. Aber auch die Profiline ist ja eher grob, da sind die französischen Produkte und die von Demeyere bzw. Zwilling deutlich besser.

Gruß
Peter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
11.403 Beiträge (ø1,96/Tag)

Hallo,

also, die Toepfe von Spring und Demeyere sind schon besser als die von Fissler.... Sie sind effizienter als Fissler und halten besser die Waerme, das Kochgut kocht auch schneller. Pfannen - genauso.....

Liebe Gruesse aus Pittsburgh, Pennsylvania,

Susan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.05.2011
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo
@ Peter und Susan
Danke für eure Antworten, aber auch noch mal eine Frage:
Das bis in die Topfwände gezogenes, leitendes Material effizienter ist beim Kochen ist klar. Darin besteht ein Unterschied zwischen Fissler (nur Topfboden) und Spring, aber nach meinen Informationen ist doch bei Demeyer auch nur der Topfboden wärmeleitend und die Wände nicht, oder?! Weshalb sind dann diese Töpfe besser?

LG cazuela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
53.474 Beiträge (ø7/Tag)

Hi cazuela,

Pfeil nach rechts ist doch bei Demeyer auch nur der Topfboden wärmeleitend und die Wände nicht, oder?!

Richtig- bei den TÖPFEN von Demeyere ist das so. Aber Pfannen,Woks und Sauteusen haben Multiply bis oben.

Vorteil bei den Töpfen ohne Multiply ist, dass die Griffe nicht heiss werden.
Bei den Stielen von Pfannen/Sauteusen macht sich das nicht bemerkbar.

Ich hatte übrigens mal eine Sauteuse aus der Profi Collection von Fissler. Kein Vergleich zu Demeyere( Atlantis) oder den anderen Mehrschichtsauteusen. Sie wurde nicht alt bei mir Na!

VG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
11.403 Beiträge (ø1,96/Tag)

Danke EVA, fuer deine Antwort, haett ich nicht besser schreiben koennen...

Uebrigens - hatte ich auch mal son Fissler Teil (Sauteuse) - weiss nicht, wo die jetzt ist, hier jedenfalls nicht... Na! Na!

LG, Susan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.05.2011
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hey,

Vielen Dank für eure Antworten, sie sind eine echte Hilfe! Vorschlag / Idee

Was man von den Vorträgen der Verkäufer wohl kaum behaupten kann.
Will nicht alle über einen Kamm scheren, aber manchmal erzählen sie eher so ein diffuses, auswendig gelerntes Zeug, das von Abteilung zu Abteilung repetiert wie einmalig gut genau das dort verkäufliche Produkt ist. na dann...
Warum? Erklärung - Fehlanzeige! Vortrag auf repeat 

Aber jetzt ist mir klar, dass meine Sauteuse von Spring oder Demeyer sein wird Na!
Ist auch Klasse, ... wie prompt man eine Antwort bekommt! Lachen

LG Cazuela
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.12.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich bin ebenfalls auf der Suche nach neuen Töpfen. Mir ist sehr wichtig daß die Töpfe gut zu regulieren sind, das heißt, wenn ich zum
Beispiel Milch koche und die Platte ausstelle, soll die Milch nicht ewig weiterkochen. Ich möchte ein gasähnliches Kochen auf dem
Induktionsfeld erreichen.
Kann mir jemand dazu sagen welcher Topf (Fissler oder Spring) besser geeignet ist.

Freue mich auf eine Antwort,

annjoh
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
53.474 Beiträge (ø7/Tag)

Hi,

"ewig weiter kochen" passiert nicht einmal beim gut wärmespeicherndem GußEisen.
Wir reden hier von Sekunden.
Ich würde Spring den Fisslertöpfen vorziehen.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2008
1.441 Beiträge (ø0,26/Tag)

bei dem einen sind die Kochergebnisse besser, bei dem anderen die Marge. Ist also alles gut ... YES MAN

Gruß,
Dietmar
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 01.11.2005
17.804 Beiträge (ø2,82/Tag)

Hallo Anjoh,

Zitat Eva: Ich würde Spring den Fisslertöpfen vorziehe

Würde ich auch.

Gruß
Peter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2013
335 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,
Pfeil nach rechts Zitat Eva: Ich würde Spring den Fisslertöpfen vorziehen Pfeil nach links

Dem ist nichts hinzuzufügen *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*

LG Thomas
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben