Frage zu Küchenmaschinen: Rühren bis zum Rand

zurück weiter

Mitglied seit 09.06.2006
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
wir sind am überlegen, ob wir uns eine Küchenmaschine kaufen sollen. Nun gibt es ja recht viele und auch recht viele Meinungen.
In der engeren Wahl sind die folgenden Hersteller: Bosch, Kenwood und KitchenAid.
In erster Linie wollen wir die Maschine zum Teig rühren haben. Spätere weitere Anwendungen sind aber nicht ausgeschlossen.

Was uns wichtig ist, ist dass die Maschine den Teig bis zum Rand rührt. Wir kennen Berichte von Freunden die sagen, dass immer Reste an der Schüssel aussen hängen bleiben, die dann nicht mit verrührt werden.

Wie ist das den bei den MUM-4, MUM-5, Kenwoods und KAs? Dazu habe ich hier leider noch nichts gelesen. Stört Euch das nicht, oder tritt das bei Euch nicht auf?

Kann man die Teile der heutigen Maschinen alle in die Spülmschine stellen? Bei welchen geht das nicht?
Welche Kenwood oder KA würdet Ihr empfehlen? Es kommt uns nicht darauf an, dass große Mengen geknetet werden können.

--
Ciao Stephan...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2009
3.903 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo

um was für Teige geht es denn?



beste Grüsse
Nice Nofret
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.06.2006
5 Beiträge (ø0/Tag)

Im Wesentlichen Rührteig, also für Kuchen, Plätzchen.
Vielleicht dann auch mal Brot- oder Pizzateig, aber das haben wir bisher eigentlich kaum gemacht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2007
12.692 Beiträge (ø2,74/Tag)

Hallo,
ich liebe meine Bosch heiss und innig, aber eins kann sie nicht: Ruehrteige. Der Teig wird nicht gleichmaessig geruehrt, das kann man total vergessen. Dafuer ist sie fuer Brotteige super. Aber das fragtest du ja nicht. Na!



LG Risei


No matter what the question is, chocolate is the answer!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2009
3.903 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo

meine KA Artisan macht super Rührteig, Bisquit, Eischnee, Sahne und kleine Mengen leichte Hefeteige auch gut. Schwere Hefeteige werden nicht wirklich geknetet, sondern mehr durch die Schüssel geschleudert...



beste Grüsse
Nice Nofret
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.11.2005
10.698 Beiträge (ø2,11/Tag)

Tach,

meine Bosch MUM4655 kann Rührteig sehr gut Lachen

Grüße von Brigitte
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
11.582 Beiträge (ø3,51/Tag)

Hallo,

meiner Meinung nach braucht man für Rührteige keine große Küchenmaschine. Meine Rührteige mache ich nach wie vor am liebsten mit dem Handrührgerät. Die Küchenmaschine (bei mir Bosch MUM 86) brauche vor allem für schwere Brotteige und für größere Mengen an Gemüse, das zerkleinert werden muss u.ä.

LG küchenbetti



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
11.582 Beiträge (ø3,51/Tag)

...Reste bleiben bei mir übrigens nicht hängen!


Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2007
12.692 Beiträge (ø2,74/Tag)

Brigitte, dann hast du aber Glueck. Ich habe nach 25 Jahren die 2. Bosch aus der 4er Reihe und beide koennen (konnten) das nicht.








LG Risei


No matter what the question is, chocolate is the answer!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
40.101 Beiträge (ø6,26/Tag)

Hallo,

meine Kenwood (Chef) macht Teige bis zu 1 KG Mehl plus Zutaten ganz vernünftig. Es gibt , für dünnere Teige/Massen, ein "Rührteil" mit Silikonlippen die am Schüsselrand entlang streichen.
Nachteil der Kenwood-wenn man so will- ist dass die meisten Zubehörteile ( außer Schüssel und Rühr/Knetteilen) nicht spülmaschinenfest sind. Dafür sind sie aus Aluguß und nicht aus Plastik.
Keine der anderen Küchenmaschinen hat so eine große Auswahl an Zubehör.

Solch einen Gummirührer gibt es auch als Sonderzubehör für die Kitchen Aid.

Kenwood(Chef oder Major)),Bosch( MUM 4/5/8) und Kitchen Aid tun sich nicht viel. Ist einfach eine Frage der Optik, der Mengen und welches Zubehör man sich mal zu kaufen gedenkt.

VG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.164 Beiträge (ø4,69/Tag)

Hallo,

ist das nicht auch eine Frage des Geldes?

Meine MUM kriegt das mit dem Rand nicht zu 100% hin. Aber einmal mit dem Teigschaber nachhelfen reicht schon um beim weiteren Rühren alles mitzunehmen.

Hm. Ist das verständlich??

LG
Margie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.11.2007
112 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

ich habe eine MUM5 und bin immer noch begeistert.
Ob was am Rand hängen bleibt, hängt auch damit zusammen wie und in welcher Reihenfolge man die Zutaten in die Schüssel gibt.
Mal klappt es prima und manchmal hängt was am Rand. Aber Übung macht den Meister.
Ich finde es aber immer wieder toll, dass ich mich um die Zutaten und die Backform kümmern kann, während der Teig gerührt wird
und mich nicht mehr mit dem Handrührer beschäftigen muß!

Grüsse
Kathrin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2007
19.023 Beiträge (ø4,23/Tag)

Hallo,

früher musste ich bei der Kenwood mit dem teigschaber nachhelfen, aber mit dem von Eva beschriebenen neuen Rührer mit Silikonlippen ist es kein Problem, da wird alles vom Rand mitgenommen.

Das finde ich das Schöne an Kenwood: ich habe eine schon ältere chef classic, aber die Anschlüsse sind immer noch die gleichen, sodass viel an Zubehör immer wieder dazu und nachzukaufen ist.


LG Anne

Courage ist gut, aber Ausdauer ist besser. Theodor Fontane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.06.2006
583 Beiträge (ø0,12/Tag)

für kleine Mengen habe ich mit der Bosch MUM 4xxx gute Erfahrung gemacht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.07.2008
1.976 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo allerseits, hallo skoser,

unsere Bosch MUM47A1 nimmt auch bei Rührteigen alle Zutaten mit & in die Spülmaschine kann das Zubehör auch.

Schöne Grüße und viel Erfolg beim Finden der für Dich "richtigen" KüMa

polyrisosFrage Küchenmaschinen Rühren Rand 1142207951
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine