Empfehlung Kaffeevollautomaten

zurück weiter

Mitglied seit 15.02.2011
9 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Kaffeevollautomaten >Link von Admin entfernt --> Googlesuche: Testsieger Kaffeevollautomaten< und erhoffe mir Hilfe bei der Auswahl...Ich weiß nämlich nicht so recht worauf man achten muss.
Was mir auffällt sind die extremen Preisunterschiede von den einzelnen Modellen.
Beim stöbern bin ich auf die DeLonghi Ecam 23.420 >Link von Admin entfernt --> bitte googlen< gestoßen, glaube die ist Preis-Leisungs-mäßig ganz in Ordnung. Die hat auch in Tests >Link von Admin entfernt --> Googlesuche: 12 Kaffeevollautomaten im Test (12/2010)< ganz gut abgeschnitten.
Hat jemand Erfahrungen mit der Maschine?

Danke im Voraus
Jürgen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2009
2.553 Beiträge (ø0,79/Tag)

hallo jürgen

Pfeil nach rechts weiß nämlich nicht so recht worauf man achten muss. Pfeil nach links

ich würde achten auf ...


1. service

2. p/l

3. einfache reinigung

4. lautstärke !


von den standgeräten finde ich die siemens extraklasse sehr gut aber zu teuer .

gekauft und sehr robust ,leicht zu reinigen ist die royal professional von saeco .

meine hat ca 3000 bezüge in knapp zwei jahren. Na!


wenn ich mir wieder eine kaufen würde so die miele cva5065 mit fw anschluss oder die siemens TK 76 K 572 wegen der ausstattung , dem service , der geringen lautstärke .
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2009
688 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo Jürgen,

ich hoffe, Dir mit meiner Antwort behilflich zu sein. Mein Mann und ich waren seit Monaten auf der Suche nach einem Kaffeevollautomaten...klar kosten die halt ein bisschen was, aber ich kann Dir sagen, die Investion hat sich mehr als gelohnt ! Wir haben uns letztendlich für die DeLonghi 23.420 entschieden !!!! Ein super Teil! Was und wichtig war, dass die Brüheinheit einfach zu entnehmen und zu reinigen ist.. und so ist es auch !!! Ehrlich gesagt, ich könnte jetzt stundenlang von dieser Maschine schwärmen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Wir haben nun auch ein paar Kaffeesorten ausprobiert (Lavazza Crema, Eduscho ...) - alles bisher prima. Das Teil läßt sich auch super einfach einstellen, mein Mann trinkt lieber kräftig - ich lieber mild ...zack-zack, gedrückt und fertig. Auch der sep. entnehmbare Milchbehälter ist klasse ! Ebenfalls toll zu reinigen ! Was nicht so toll ist (werden aber andere Maschinen bestimmt auch haben), dass diese Edelstahlauflage (wo die Tasse draufgestellt wird), schnell ein paar Kratzer bekommen hat ... bleibt wahrscheinlich auch nicht aus... aber ich denke mal, es handelt sich um einen Gebrauchsgegenstand Lachen

Mein Tip noch: Wie haben den Automaten online bestellt (idealo.de), einen Händler rausgesucht, der sehr viele gute Bewertungen hatte und als Zahlung paypal oder Nachnahme...wir haben € 200,00 weniger bezahlt als "sonst wo" Lächeln !

Melde Dich, falls Du noch Fragen hast !!!

Hoffe sehr, Dir weitergeholfen zu haben !
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2009
688 Beiträge (ø0,24/Tag)

Ach Jürgen, habe gerade gesehen, dass wir die 23.450 haben ... ähnliches Modell, musst Du ggf. mal vergleichen, wo da die unmittelbaren Unterschiede sind Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2011
84 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Jürgen,

ich würde Dir jedenfalls empfehlen nur einen Vollautomat zu kaufen wo man die Brühgruppe herausnehmen kann zum Saubermachen.
Bei unserem Vollautomat (AEG ca 8 Jahre alt) ist das leider nicht möglich. Wir schrauben sie deshalb immer wieder auseinander um sie zu reinigen; sehr aufwändig, aber nötig. Anfangs wussten wir nicht das man das machen sollte. Laut Hersteller genügt es das Gerät mit Reinigunsproramm zu säubern. Wir ekelten uns sehr als wir sie wegen einem kleinen Defekt auseinanderbauten: Schimmel BOOOIINNNGG....

Das wäre für mich das Wichtigste beim Kauf einer neuen Maschine.

Viele Grüße

Audrey
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2008
1.426 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo,

die Herausnehmbarkeit der Brühgruppe wäre für mich kein Kaufargument. Das ist aus meiner Sicht allein ein Marketingpunkt.

Wenns im Gerät schimmelt, ist etwas nicht in Ordnung und sollte behoben werden [z. B. Dränageventil].

Gruß,
Dietmar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2009
688 Beiträge (ø0,24/Tag)

Muss jeder für sich entscheiden, aber als ich nach dem "richtigen Automaten" für uns gesucht habe, konnte ich ständig lesen, dass eine leicht zu reinigende, herausnehmbare Brühgruppe von Vorteil ist...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.02.2011
9 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

erstmal danke für die vielen hilfreichen Tipps. Momentan tendiere ich zu der Empfehlung von ouzosommer, der 23.450. Werde die dann natürlich auch online kaufen um ein wenig Geld zu sparen...

VG, Jürgen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2009
2.553 Beiträge (ø0,79/Tag)

Pfeil nach rechts Werde die dann natürlich auch online kaufen um ein wenig Geld zu sparen... Pfeil nach links

ich versuche immer einen händler vor ort zu erwischen der ist dann oft günstiger als das netz.

Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2009
688 Beiträge (ø0,24/Tag)

Denke mal, dass man mit Sicherheit auch beim Händler vor Ort oft günstig kaufen zu können.

Aber wir haben damals enorme Preisvergleiche gestartet und ich rede echt nicht von € 20,00 Unterschied. Den Preis, den wir letztendlich online bei dem Händler bezahlt haben, an dem kam unserer Händler in der Stadt nicht annährend dran. Klar können die teilweise gegen die Händler im Internet nicht konkurieren und wenn es ein kleiner Betrag gewesen wäre, hätte ich das Gerät vor Ort gekauft.

Aber wie erwähnt, wir sprechen hier von € 200,00 - und da war der Versand auch schon mit drin Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.12.2006
289 Beiträge (ø0,07/Tag)

Wenn es grosse Preisunterschiede zwischen Netz und Händler gibt, liegt das am Hersteller. Der möchte offensichtlich sein Produkt über den Preis an den Mann bringen.
Ich bin kein grosser Fan von DeLonghi Automaten. Das Innenleben ist im Vergleich zu einer preisgleichen Jura oder Saeco Automaten einfacher gemacht.
Ob eine herausnehmbare Brühgruppe vor Schimmel im Inneren der Maschine schützt? Sicherlich nicht! Wer säubert schon seine Wasserschläuche, baut die Heizung auseinander, reinigt den Flowmeter und die Ventile.
Schimmel übrigens kommt vom Kaffee nicht von der Kaffeemaschine.
Ich rate eher zu professionellen Automaten. Kosten in der Anschaffung nicht viel mehr als vernünftige Haushalts KVA's. Brüheinheiten sind dann aus Messing oder Aluguss und halten ein Leben lang. Dichtungstausch - kinderspiel!

Grüsse

Clarkgabel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2006
433 Beiträge (ø0,1/Tag)

Pfeil nach rechts Ich rate eher zu professionellen Automaten. Kosten in der Anschaffung nicht viel mehr als vernünftige Haushalts KVA's. Brüheinheiten sind dann aus Messing oder Aluguss und halten ein Leben lang. Pfeil nach links

An welche Geräte hast Du da konkret gedacht? Brauche demnächst evt. einen KVA ...
Grüße,
T.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2009
2.553 Beiträge (ø0,79/Tag)

hallo Clarkgabel

bring doch bitte ein paar beispiele wie z.b. die royal professional von saeco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2008
151 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Jürgen,
ich suche auch seit Monaten nach einem neuen KVA; habe auch die gleichen Infowege wie du beschritten (Internet, Testberichte etc) und bin immer noch keiner Lösung nahe.
Was ich allerdings inzwischen für mich als wichtig betrachte: wo sitzt der Wasserfüllbehälter????? wie heiß ist der Kaffee in der Tasse??? wie hoch läßt sich der Kaffeeauslauf schieben?????
vor Ort habe ich schon einiges ausprobiert und war recht enttäuscht. Ich trinke Kaffee gerne sehr heiß. Das konnten auch die mit "gut" bewerteten Machinen oftmals nicht bieten. Ich habe ein großes Glas mitgenommen, passte auch nicht immer drunter. Und als mir ein Händler auf die Frage nach durchschnittlicher Lebensdauer der neuen KVA mitteilte, dass die im Regelfall nur noch 5-8 Jahre halten bis zur 1. Reparatur, da ist mir beinahe die Kinnlade runtergeklappt.
Trotzdem habe ich gerade eine Jura C9 und die Bosch Vero Bar 100 in der engeren Auswahl.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2009
2.553 Beiträge (ø0,79/Tag)

Pfeil nach rechts nur noch 5-8 Jahre halten bis zur 1. Reparatur Pfeil nach links

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen das ist aber schon sehr lange !
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine