Nobilia pura Hochglanz,....


Mitglied seit 14.06.2010
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich würde gerne wissen ob von euch jemand die Küche Nobilia pura in Hochglanz hat, und wie ihr damit zufrieden seid. Wir haben uns mehrere Küchenmarken planen lassen auch eine Pronorm, sowie eine Schüller Next 125.

Was ich noch als Problem bei der Küche von Nobilia sehe ist die Korpushöhe. Wir sind beide sehr groß, ich 176 cm mein Mann 188 cm. Die Nobilia gibt es nur in 72 cm Korpushöhe und in der Maxihöhe von 86,4 cm. Ich denke das eine ist zu klein und das andere zu hoch. Unsere Arbeitsplatte soll nämlich auch nur 2 cm sein !

Die Küche von Nobilia liegt ungefähr bei 15.500 EUR.
Die Pronorm sowie die Schüller Next 125 liegen ungefähr bei 17.500 EUR

Schreibt mir doch bitte eure Erfahrungen ,....

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2009
3.919 Beiträge (ø1,27/Tag)

Hallo Nessie
welche Arbeitshöhe habt ihr den Angepeilt? Wenn die Maxihöhe wirklich 86,4cm ist plus 2 für APL plus 8cm für den Sockel seit ihr auf 98,5cm - so hoch hat meine Schwester ihre Apl auch - die ist ca. 174cm gross .. und findet das prima.

Probiert doch mal mit einem Bügelbrett die für euch ideale Schnibbelhöhe aus.

Ein höherer Korpus bietet natürlich viel mehr Stauraum; das würde ich mir schon gut überlegen. Welche von den Marken mehr taugt, kann ich Dir auch nicht sagen: wichtig ist, dass ihr keine Folie (bzw. überlackierte Folie) wählt sondern echten Lack, Schichtstoff, Melamin...


LG
Nice-Nofret
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.06.2009
419 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Nessie,

für mich sind Pronorm und Schüller die hochwertigeren Marken. Allein die Technik... Aber wenn Ihr knapp im Budget seid und defintiv nicht hinkommt mit den 17.000,-- dann Nobilia nehmen und den niedrigeren Korpus akzeptieren.

Oder schauen, was Ihr im Pronorm- oder Schüller-Angebot noch abspecken könnt (das heißt vielleicht andere Schränke, andere Arbeitsplatte...)

Viele Grüße aus München, Ulla
__________________________
Meine Küche? Lächeln Schau' in mein Profil...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.04.2010
120 Beiträge (ø0,04/Tag)

hallo,

ich persönlich finde die nobilia qualität ehrlich gesagt auch nicht sooo toll. ob sie tatsächlich nur eine küche für 10 jahre ist - wie der küchenplaner meines vertrauens behauptet - sei dahingestellt, aber ich habe mir vor kurzem eine schüller next angeschaut, die fand ich schon um klassen besser.

ach ja, meine mutter hat seit einem jahr eine nobilia hochglanz, ob pura weiß ich nicht. sie ist zufrieden. aber nach einem jahr lässt sich meiner meinung nach qualität nicht wirklich bewerten. die feinverarbeitung ist bei der schüller schöner und macht einen höherwertgien eindruck.

lg
riccarda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.01.2006
1.056 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hei Nessie,

ich geb meinen Vorschreibern hier recht. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Schüller und Pronorm spielen halt doch eine Liga höher als Nobilia.

Was hast Du denn für Geräte? Marken wie Siemens, Neff, Bosch, AEG o.ä. bekommst Du im Internet günstiger als beim Küchenhändler.

Mein Ratschlag: wenn Du zu einem weiteren Händler gehst und Dir nur die Möbel mit Montage (incl. Einbau der bauseitigen Geräte) anbieten lässt und die Geräte im Internet kaufst, wirst Du sicherlich die Schüller oder Pronorm Küche zum Nobilia Preis bekommen. Nicht funktionieren wird dies allerdings bei Miele oder Gaggenau Geräten.

Thomas
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine