Inside Küche oder Nobilia Küche


Mitglied seit 05.11.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo
wir ziehen in eine neue Wohnung ein und brauchen noch einen Küche

jetzt haben wir zwei Angebote die für uns in Frage kommen würden

einmal einen Nobilia Küchen mit Cerankochfeld und Heißluftbackofen von whirlpool
Spühlmaschine von Bauknecht und Kühlgefrierkombination von construkter

und die ander ist von Inside mit Bauknechtgeräten.

vom Preislichen her kommen beide Küchen fast auf das selbe. Nobilia hätte einen Schrank mehr dabei
und sieht hochwertiger aus
Inside hat Markengeräte aber sieht vom Material her nicht so toll aus.

Was meint ihr? Markengeräte oder tuns die anderen auch.
optisch sind die markengeräte auf alle fälle hochwertiger, aber versenkbare knöpfe bauch ich nicht...
aber die anderen wie construkter oder whirlpool, die gehören ja auch zu siemens oder bauknecht dazu????
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.03.2008
785 Beiträge (ø0,22/Tag)

Ist die Küchenplanung von der Aufeilung her identisch. Glaube ncht, da du ja schreibst, das bei Nobilia ein Schrank mehr dabei ist...

Würde nicht versuchen Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Und auch die Frage nach Markengeräte oder nicht, ist oft eine Frage der Betrachtung.
Meine erste Küche war eine Pino mit günstigen EletroLux Geräten. Diese hat mir damals mehr als gelangt, da ich sehr selten zuhause war und dementsprechend wenig gekocht habe. Ausserdem gab es damals noch das Thema Geld und ich wollte nicht allzuviel investieren. Vin daher war es das beste Preis/Leitungsverhältniss für mich.

Heute sieht das anderster aus. Hab bei unserer neuen Küche viel wert auf Funktionalität gelegt und auch an die E-Geräte hatte ich einige Anforderungen.

Wobei du bei beiden Küchen namhafte Hersteller drin hast, die sich in meinen Augen alle im Mittelfeld befinden (bis auf Whirlpool vielleicht).
Versuche mal obektiv an die Sache zu gehen. Wo liegt der Unterschied zwischen der Nobilia und der Inside Küche. Verarbeitung, Funktionalität, Add-On´s, usw... und dann vergleiche die E-Geräte und entscheide dich für die Küche, wo du das beste Bauchgefühl hast...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2006
4.370 Beiträge (ø1,08/Tag)

Hallo Susi,

Du meinst sicher Constructa, die gehören zu Bosch-Siemens-Hausgeräte, kurz BSH. Dort sind sie die günstigste Marke (die anderen: Bosch, Gaggenau, Neff und Siemens.

Bauknecht gehört seit 1989 zur US-amerikanischen Whirlpool-Gruppe und mit den Jahren ist ihr einst guter Ruf verwelkt.

Ich würde aber auch auf etwas anderes achten: geringer Verbrauch bei der Kühlkombi und der Spülmaschine (A+ oder A++), Induktion beim Herd. Achso: Spülmaschine eher von BSH oder Miele.

Gruß
Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

da schließe ich mich Schlumpy voll und ganz an, insbesondere was den Ruf von Bauknecht/Whirlpool betrifft. Besonders lustig wird es bei Whirlpool wenn du nach relativ kurzer Zeit ein Ersatzteil brauchst...

Constructa-Geräte sind eine Empfehlung wert, auch wenn preislich bedingt natürlich Welten zwischen Constructa und Miele oder Bosch/Siemens-Fachhandelsgeräten liegen.

Gruß
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine