Smoothie-Maker

zurück weiter

Mitglied seit 28.09.2006
27 Beiträge (ø0,01/Tag)

Guten Tag, besitzt von euch jemand schon ein Smoothie-Maker-Gerät und kann mir sagen, was der (funktionale) Unterschied zum Standmixer ist?
Wird das Obst darin irgendwie anders zerkleinert als mit einem Hackmesser?
Wird das Ergebnis "cremiger, schaumiger" als normal hergestelltes Fruchtpüree im klassischen Standmixer?

Dankeschön & Gruß von Cap
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.07.2008
1.183 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallöchen

Also, wenn ich mir das so bei A...zon anschau, ist der einzige Unterschied, dass einige einen Hahn habe, wo man dann den Smoothie ablassen/-zapfen kann.

Ich selber mache mir recht gerne einen und mach das immer mit meinem Zauberstab - ich hab nämlich gar keinen Standmixer. Geht super und vorallem muss man danach nicht x Teile säubern....

Meine ehrliche Antwort ist: Geldverschwendung! Diese Geräte werden jetzt einfach umbenannt, weil gerade eine Smoothie-Welle ist.

Wenn man bereits einen Standmixer bzw. einen Zauberstab (Stabmixer) daheim hat, kann man das Geld sparen und dafür ganz viele frisches Obst kaufen.

Grüßle,
elromen


Smoothie Maker 271202620
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2008
719 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,

ich hab nach dem Ding gerade mal gegoogelt. Das von Philips habe ich gefunden und das trägt sogar den Untertitel Standmixer. Es sieht genau so aus wie das, was ich schon seit Jahren als ganz normalen Standmixer habe.



Liebe Grüße Fitus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.09.2007
10 Beiträge (ø0/Tag)

Als "Smoothie-Maker" dient quasi jeder Standmixer. Es geht ja nur darum, die ganzen Früchte so zu zerkleinern, dass man sie mit Säften gemischt als "Smoothie" trinken kann.

Ich benutze zu Hause den kleinen Standmixer von Philips und bin super zufrieden. Da ich neben frischen Früchten hautpsächlich TK-Fruchtmark/Fruchtpürees (ideal für exotische Sorten wie Mango, Maracuja, Acerola etc.) für meine Smoothies verwende, ist es mir wichtig, dass der Mixer auch gefrorene Zutaten problemlos zerkleinern kann. Das ist bei dem Philips der Fall. Er hat zwar nicht soviel Power wie die großen Mixer, dafür aber sehr gute Scheren. Ich benutze das Ding jeden Morgen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.04.2008
1.725 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,

der Blenderaufsatz von meiner Küchenmaschine tuts! Er packt die gefrorenen Beeren plus der Flüssigkeit problemlos, wie wahrscheinlich jeder Standmixer auch.

Lieben Gruß,

Menorca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, hab seit 2 Wochen einen Smoothiemaker und muss sagen....das ich noch nie mit einem Elektonischen Gerät sooo unzufrieden war...da mangelt es ja überall.

1. das einrasten des Bechers (umständlich) ich ärgere mich jedes mal
2. bei einer längeren Drehzahl fängt der Motor zum rauchen und stinken an
3. Eis machen unmöglich, die Messer kommen nicht zu den Früchten die am Boden picken.
4. trotz rauf und runter schütteln hab ich trotzdem Fruchstücke im Becher.
5. er ist soooo laut das sich mein Tochter fürchtet und immer weint

....mein Stabmixer kann mehr als das Gerät, seeehr ärgerlich da ich in Karenz bin (sparen muß) und hab wirklich gedacht das ich uns damit was gutes tu.

So ein Reinfall, da sieht man das man aus dem Fernsehn wirklich nichts bestellen kann....weil das alles nur Betrug ist.


Wie geht es euch mit dem Smoothie Maker??? Oder hab ich ein schlechtes Model erwischt?????



Liebe Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.04.2008
1.725 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo SeD,

kannst du ihn zurückgeben und das Geld wiederbekommen? Würde ich versuchen bei so einem untauglichen Gerät.

Lieben Gruß,

Menorca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.11.2007
352 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo!

Ich habe einen Smoothie-Maker von Kenwood. Hat meine Mutter mal irgendwo dazubekommen.
Er hat zwei Mixerbecher, die beide als "Trinkgläser" verwendet werden können. Das besondere ist, dass die Messer oben im Deckel sind, also automatisch alles Nachrutscht. Auch zwischendruch nachfüllen ist absoult kein Problem. Dazu sei gesagt, ich habe weder einen Standmixer, noch einen Stabmixer. Auch Fruchtpürees macht er sehr gut, selbst mit geforenen Früchten.
Mein Fazit: Man braucht so ein Ding nicht, aber ich bin mit meinem, wenn ich ihn benutze, sehr zufrieden.

Lieben Gruß
Tupper-tiger
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2010
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, wir haben vor kurzem auch den Smoothie Maker gekauft.
Gestern abend haben wir ihn benutzt. Leider lässt sich der Becher nicht mehr vom Deckel abdrehen. Hat jemand einen Tipp wie wir die Teile auseinander bekommen? Wir konnten den Deckel mit dem integrierten Messer von dem Gerät trennen.

Wir haben schon fast alles ausprobiert! Gewalt, kälte, wärme....
Mechanisch dürfte nichts im Weg sein. Kann es sein, dass sich das Plastik durch die gefrorenen Früchte verzogen hat?

Ich hoffe ihr könnt uns helfen.

Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
12.703 Beiträge (ø3,35/Tag)

Hallo,

ein Smoothiemaker ist in meinen Augen ein reiner Marketing-Gag. Jeder Stab- und jeder Standmixer ist ein Smoothiemaker, auch wenn er nicht ausdrücklich so heißt! Auf jeden Fall ist es ein weiteres Teil, das einem in der Küche herumsteht, jedenfalls nach ein paar Wochen, wenn sich die große Smoothie-Herstell-Leidenschaft gelegt hat.

LG küchenbetti



If vegetarians eat only vegetables, what do humanitarians eat?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2005
3.921 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo!

Das Ding ist nun in einigen Supermärkten im Angebot. Gut, daß ich hier gelesen habe. Wir haben schon überlegt, ob wir das als kleinen "Gag" an einen Smoothie-Liebhaber verschenken sollen. Davon nehme ich aber nun Abstand Lachen.
Würde mich interressieren, ob Julia_Pezi den Deckel mittlerweile abbekommen hat.

LG
fischerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2011
13 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo

Auch ich benütze einen Stabmixer als "Smoothiemaker" und das funktioniert wunderbar

lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2010
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

der Deckel ist mittlerweile ab. Er ist nach ca. 1 Woche im Kühlschrank explodiert Na!
Wir haben uns bisher noch nicht um ein Ersatzteil gekümmert. Die Lust auf Smoothies ist uns vergangen traurig

Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2009
3.907 Beiträge (ø0,92/Tag)

Hallo

.. schon alleine für DIE Story, hat sich doch die Anschaffung gelohnt *rofl*. Thanks for sharing 11.11.11:11


beste Grüsse
Nice Nofret
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2010
351 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallole,

Bilder wären interessant. Was habt ihr denn versucht zuzubereiten? Eisbombe?

Gruß,
Sauschwabe
Zitieren & Antworten
zurück weiter