Teure Edelstahlpfanne, aber alles brennt an...

zurück weiter

Mitglied seit 12.11.2006
224 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Zusammen,
ich brauche mal Eure Hilfe.
Ich habe von meiner Ma eine sehr gute und nicht billige Edelstahlpfanne bekommen.
Aber ganz egal was ich darin versuche, alles brennt an.
Bitte was mache ich falsch???
Danke vorab und liebe Grüße,
Engel2106
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2006
4.352 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo Engel,

ich könnte sagen: "Die Suchfunktion ist Dein Freund".

Aber ich will mal nicht so sein. Edelstahl ist kein ganz einfaches Material was Pfannen angeht. Kaum darin zu machen sind Eier- und Fischspeisen sowie Bratkartoffeln. Bei Fleisch brauchst Du etwas Geduld, bis sich das Bratgut wieder löst.

Besser geeignet für Eier, Fisch, Bratkartoffeln, letztlich aber auch Fleisch sind Eisenpfannen jeglicher Couleur, als gegossen, geschmeidet oder gewalzt. Relativ idiotensicher, aber nicht hoch zu erhitzen sind beschichtete Pfannen.

Edelstahlpfannen sind richtig gut für Saucen, die Pasta lässt sich super darin schwenken.

Viele Grüße
Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.11.2005
3.191 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hi,

ich würde sie auch eher zum schmoren und garen mit wenig Fett benutzen weniger zum braten. Wie du schon bemerkt hast pappt alles an. Steaks sollen darin ganz gut werden wenn man sie erst wendet wenn sie nicht mehr ankleben, habe das aber noch nicht ausprobiert.

Ich habe auch von meiner Mutter eine gute Edelstahlpfanne geerbt und da mache ich auch höchst selten etwas drin.

LG
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.06.2006
1.594 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo,

brennen die Speisen richtig an oder bleiben sie lediglich am Pfannenboden hängen? Wie hier ja schon geschrieben wurde, darf man z. B. Fleisch erst dann wenden, wenn es sich von alleine vom Boden löst. Dies dürfte nach ca. zwei
Minuten der Fall sein...

Wenn alles anbrennt, hast Du die Pfanne wahrscheinlich zu hoch erhitzt. Mit ein bißchen Übung kann man aber durchaus auch Fisch oder Bratkartoffeln in einer Edelstahlpfanne zubereiten.

Ich hab eine kleine Edelstahlpfanne von Silit, in der hab ich schon Hähnchenbrustfilets gebraten, ohne daß sie angebrannt sind...

Es funktioniert also durchaus, daher nicht gleich aufgeben Na!...

LG
Malti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
49.657 Beiträge (ø6,84/Tag)

Hallo Engel,

vermutlich liegt es daran,dass Du zuwenig Fett genommen hast.

Muß übrigens Frank wiedersprechen.Natürlich kann man auch Fleisch und Fisch etc. in einer Edelstahlpfanne braten.

Würde das nicht gehen gäbe es keine Teppan Yakis oder Planchas! Na!

LG EVA die in Spanien gerne Spiegeleier von der Plancha ißt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2003
511 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo, Na!

zu diesem Thema kann ich auch was sagen, denn das gleiche ist mir auch passiert.
Vor ein paar Jahren habe ich mir eine teure, wirklich teure Pfanne von B....es gekauft.
Alles was ich darin gemacht habe blieb am Pfannenboden kleben.
Ich bin fast verzweifelt, jeder hatte einen anderen klugen Ratschlag parat und das Ende vom Lied, es hat alles nichts geholfen.
Die Pfanne klebte wie Hund.
Sie hat dann Jahre bei mir im Schrank gestanden , hab es immer wieder versucht und zum Schluß hab ich sie in die Tonne geklopt.
Das war meine gute teure Pfanne.
Ich kaufe mir nie mehr eine so teure Pfanne und von der Firma schon mal gar nicht.

LG Karin.

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2006
4.352 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo Eva,

klar kann man da Fleisch drin braten, hab ich ja geschrieben. Fisch – naja, wer sich traut...

Viele Grüße
Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2008
1.835 Beiträge (ø0,36/Tag)

Nabend,

wenn ich da mal Tim Mälzer zitieren darf: Der Herd hat nicht nur die Einstellung VOLLE PULLE.

Gerade bei Fisch ist es besser, mittlere Hitze zu geben und warten, bis es sich löst. Geduld also.

Reinigen nur mit Wasser. Wenn es schlimm ist einweichen im Wasser.

Einmal mit Salz ausbrennen.

Das wars.

LG Locy =:)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2006
224 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallöchen,
na, da sind ja schon tolle Tipps zusammengekommen.
Also auf jeden Fall wird mein Fehlter sein, daß ich alles zu heiß versuche....!
Nichts desto trotz, habe ich schon sooo viel versucht. Kartoffeln, Fisch, Fleisch, etc.
viel Fett, wenig Fett, nix klapt.
Versuche es noch mal über die Temperatur, aber ich denke, es wird darauf hinauslaufen,
daß ich die Sache so beende wie Karin...
LG, Engel2106
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 01.11.2005
17.806 Beiträge (ø3/Tag)

Hallo Engel,

schau mal in mein Fotoalbum, da sind mit wenig Fett nicht angebrannte Bratkartoffeln in meiner, ebenfalls teuren, Edelstahlpfanne abgebildet.

Den Herd stelle ich auf 4 von 9, genau wie bei meinen Eisenpfannen.

GRuß
Peter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2006
224 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hey Peter,
vielen Dank für den Hinweis, mache ich gleich mal!
LG, Engel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.12.2003
273 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

ich wollt nur kurz hinzufügen, dass schon einige Edelstahlpfannenhasser hier im CK kuriert worden sind. Es gibt da ein paar gute Threads zu.

Einfach mal in die Suchfunktion schauen.

Kurzfassung für Steak: Pfanne erhitzen bis ein Wassertropfen darin tanzt (nicht sofort verdampft, dann ist sie zu heiß), Fett rein und wieder ordentlich erhitzen (bläschen). Steak rein und warten bis es sich löst umdrehen (Hitze runter).

Ein Variante ist das Fleisch oben auf das Fett zu legen und SOFORT nochmal anzuheben. Die ist aber nicht so beliebt.

Gibt Edelstahl eine Chance ;)

LG Schnette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.12.2003
273 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

ich nochmal.

Nachtrag: Wenn erstmal angebackt ist. Die Edelstahlpfanne mit Salz erhitzen ausreiben und dann wenns abgekühlt ist kurz einölen...

Ohne Spüli putzen.


Lg Schnette, die leider ein bisschen gehetzt ist. Nehmt es mir nicht übel, ich will doch nur helfen ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2006
224 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Schnette,
nehm gar nx übel, passiert mir auch ständig!!
Danke für die Tipps und LG; ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2006
224 Beiträge (ø0,04/Tag)

*ups ... *rotwerd* hi hi siehst du.... ich ergänze schnell ein "i"... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten
zurück weiter