Der Kaffeevollautomat und ich - endlich haben wir uns gefunden

zurück weiter

Mitglied seit 20.12.2007
11 Beiträge (ø0/Tag)

Lachen YES

Heute war es dann endlich soweit - das ringen mit dem inneren Schweinehund (oder besser das abwägen, Kohle locker machen usw) hatte ein Ende.

Ich habe mich lange informiert. Kollege hat JuraF70, n anderer ne Privileg, auch die Delonghi EAM 4500 konnte ich schon live testen.

Aber letztendlich führte mich der Weg zur Siemens S75!

"Siemens Surpresso S 75 TK 69009

Espresso-/Kaffeevollautomat

- Aroma Whirl plus
- Pumpendruck 15 bar
- Programmierung aller Funktionen über das Display
- Kegelmahlwerk aus gehärtetem Stahl
- Behältergröße 250 g
- Wassertankgröße 1,8 l
- Entkalkungs- und Reinigungsprogramm
- Leistung 1400 Watt
- Maße 342 x 273 x 490 mm
- Gewicht 12 kg

"Hier ein ProduktInfotext von <URL von Admin entfernt>:

Die Verführung aller Sinne.
Siemens hat mit dem neuen Kaffeevollautomat S75 die perfekte Verbindung von Kaffee-Kult und Kaffee-Kultur geschaffen. Er versetzt die Sinne in Ekstase und zieht mit seinem klassisch konturierten Gehäuse in hochwertiger Pianolack-Optik alle Blicke auf sich. Zusätzliche visuelle Akzente setzt der höhenverstellbare Kaffeeauslauf. Natürlich besitzt die neue surpresso S75 auch einzigartige technische Merkmale.

Für unvergleichlichen Milchschaum -das Milk Whirl System.
Feinporiger und stabiler bekommt auch der Barista bei Ihrem Lieblingsitaliener den Milchschaum für Cappuccino oder Latte Macchiato nicht hin. Das Geheimnis der surpresso S75 von Siemens ist ihr innovatives Milk Whirl System. Damit gelingt Milchschaum stets absolut perfekt und in einer einzigartigen Qualität.

Komfortabel und übersichtlich - das Dialog-Display.
Die Elektronik macht die Bedienung zum reinen Vergnügen. Mittels des bedienfreundlichen Dialog-Displays können viele Dinge bereits vorprogrammieren. Oder Sie wählen individuell, für welche Tassengröße und Tassenzahl die Füllmenge reichen soll. Über den Drehregler bestimmen Sie einfach die Mahlmenge von sehr mild bis extra stark.

Bestes Aroma und Hygiene - die single portion cleaning-Funktion.
Damit niemals erkaltetes abgestandenes Restwasser in den Leitungen verbleibt, entleert die single portion cleaning-Funktion die Leitungen nach jedem Brühvorgang. So können Sie sicher sein, dass jede Tasse Kaffee hygienisch einwandfrei aufgebrüht wird und sich das Kaffeearoma voll entfalten kann.

Eine saubere Idee - die entnehmbare Brüheinheit.
Um die hygienische Pflege der surpresso Kaffeevollautomaten noch einfacher zu machen, kann bei den neuen Geräten die Brüheinheit mit einem Handgriff entnommen werden. So lässt sich das Herzstück des Brühsystems ganz problemlos separat reinigen. "


Ein geiles Teil, eine Kundin von mir hat das Stück in Ihrer Firma (8 Angestellte) und da gehen am Tag locker 20-30 Tassen raus! Sie ist höchst zufrieden.

Ich habe auch schon einige Tassen dort probier und es war immer top. Espresso, Kaffee alles ok!

Zum anderen überzeugt mich der Service von Siemens mehr als der von Jura. Ich muss keine saublöden Kundendienstintervalle einhalten, die nur unnötig Geld kosten.

Die Brührgruppe kann entnommen werden und alles super zu säubern. Die Maschine kann echt ne Menge, der Herr von Siemens erklärte mir alles recht gut und morgen geht das Baby ans Werk.

Näheres dann nach den ersten Tassen crnokavu jamjam
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2006
481 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo

Freut mich, dass du dich für eine S*emens entschieden hast. Wir haben zwar ein etwas kleineres Modell. Aber sie ist einfach nur genial. Ich würde wieder eine kaufen. Wir hatten vor Sa*co, aber die italiener sind mir etwas klappriger.

Klasse ist im Übrigen, du kannst wirklich auch preiswerteren Kaffee kaufen, selbst der schmeckt sehr lecker. Wobei ein guter Kaffee noch besser schmeckt. mmmmhhh

Ich schlürf gerade einen S*egafredo.

Lg magicnanny

Kaffeevollautomat gefunden 4150899979
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2007
11 Beiträge (ø0/Tag)

Habe die kleine Schwarze heute in Betrieb genommen. Hammer das Teil. Man kann nix falsch machen, alles Display-gesteuert.

Toll ist, das man echt alles was dreckig wird rausnehmen kann. Das ist der Nachteil vieler VA. Von S*eco hört man immer sehr viel über die Reperaturanfälligkeit. Bei J*ra gehen die KD-Dienst dicke ins Geld und Del*nghi kam im Ökotest ja gar nicht gut weg. Was da für leckere Metalle mit abegesondert werden. nein Danke.

Mangels Zeit reichte es erst für einen Espresso.

Habe mir aktuell mal die Bohnen von Gioia gekauft. Muss sage, eine bombige Röstung, nix für Luschen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Nein, im Ernst:

Also die Maschine ist ein Traum und ich bin froh Sie unterm Gabentisch bzw in der Küche stehen zu haben.

Was freu ich mich auf morgen früh um vor dem vorweihnachtlichen Einkauf noch 1-2 gepflegte Tässchen zu schlürfen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2006
433 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo in die Runde,

freut mich für Euch und Eure Maschinchen. Aber bitte lasst doch diese dämliche Verstümmelung der Firmennamen - das führt nur dazu, dass man Eure Beiträge nicht per Suchmaschine finden kann.

Grüße,
T.

PS: Von Gioia gibt es so ungefähr 20 verschiedene Sorten - "die Bohnen von Gioia" ist daher nicht besonders aussagekräftig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2007
11 Beiträge (ø0/Tag)

Ist ne Grüne Tüte.

Jo, lasssen wir die Abkürzungen.

Der VA funzt supi und der Kaffee ist 1a.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.12.2006
5 Beiträge (ø0/Tag)

Super Entscheidung, die du getroffen hast.
Wir lassen uns seit einem Jahr von der Siemens S75 verwöhnen. Es gab noch keinerlei Probleme.

Die Maschine würde ich jedem weiterempfehlen.
Ich selbst habe vor dem Kauf zahlreiche Bewertungen unterschiedlichster Markenhersteller verglichen, Testberichte gelesen und fest gestellt, dass die Besitzer der S75 deutlich am zufriedensten waren. hechel...

Weiterer Pluspunkt: Die Maschine ist im Gegensatz zu den meisten anderen sogar was für's Auge. Na!

Grüßle
Nina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2003
214 Beiträge (ø0,04/Tag)

@ crnokavu

herzlichen glückwunsch zum erwerb des neuen vollautomaten.
ich wünsche ganz viel spaß und viel leckeren kaffee damit. Lächeln


...allerdings hättest du (bevor du hier die delonghis "schlecht" machst) dich etwas mehr mit den tatsächlichen daten auseinadersetzen sollen...
mit anderen worten, du hättest dich nicht einfach auf den ökotest verlassen sollen, sondern etwas detaillierter recherchieren sollen.
zb. bei der weltgesundheitsorganisation WHO...
und da hätte man mal schauen sollen wo tatsächlich bestimmte grenzwerte liegen und was man täglich so mit der "normalen" nahrung aufnimmt...
danach ist das testergebnis und die abstufung von ökotest nämlich lächerlich...aber sei´s drum.

trotzdem viel freude mit dem neuen VA.

gruss
Juice
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2007
11 Beiträge (ø0/Tag)

@Juice: so war das nicht gemeint. Ich will keine Delonghis schlecht machen. Wozu auch. Habe ne Siemens und basta.

Aber es halt erwähnt worden, habe hier auch keine WHO-Recherche betrieben etc. EInfach nur zitiert.

@La_Maravilla: Schön zu hören. Ähnliches hörte ich bis dato von Freunden,Bekannten und Kollegen. Ein TopGerät, Pflegeleicht, gute Qualität und wenns mal zum Service muss ist Siemens bei weiten icht so kostenintensiv wie zB Jura (welche ich nicht schlecht machen möchte ... ).

Aber Funktionaltiät (zB.: der Milchschaum, die EspressoCrema => der Hammer) Optik usw sind top. Alles weitere wird man im Laufe des nächsten Jahres sehen.

Gruß vom crnokavu der gerade nen frischgebrühten aufm Tisch hat Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.03.2004
86 Beiträge (ø0,02/Tag)

irgendwann krieg ich auch mal eine.........
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2007
11 Beiträge (ø0/Tag)

Kann ich Dir nur empfehlen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2007
11 Beiträge (ø0/Tag)

Kurzer Zwischenbericht:

Nach ner guten Woche im Kaffeerausch kann ich nur sagen das die S75 echt genial ist.

Der Espresso schlägt sich sehr wacker im Vergleich mit den Espressos beim Italo im Loka. Denn wie man ja weiß sieht der SiebträgerUser nur mitleidig auf die VAs herab. Das kann mir aber egal sein, denn das Ergebnis ist magegut.

Crema 1a - hält sehr gut, cremig und stabil. Einfach toll.

Die S75 hat ja keinen AutoCappu, sondern die Aufschäumdüse. Das ist aber so was von wurscht, den mit MilkWhirlSystem kommt sowas von extrem gutem Schaum aus der Düse und es ist nur ein Handgriff (Tasse unter die Düse halten, Soviel Schaum reinflutschen lassen wie man mag und rüber zum Kaffeeauslauf und den Espresso oder was man auch immer in der Tasse haben will, reinlaufen lassen, fertig! Lachen ) => Ergebnis.

Alle, auch die Gäste, sind total begeistert und das Endergebnis hält echt mit nem Capu aus einem ProfiCafe´mit.

Kann also nur sagen:

Die Siemens S75 - ein super Gerät und preislich sehr attraktiv (ne gute Jura geht ja erst ab ca 800/900€ los und man ist fix bei weit über 1000€!).

Sicherlich ist das herumexperimentieren mit den diversen Kaffeebohnen noch ein Faktor den man berücksichtigen muss. Aber ich nehme aktuell den Minges Cremano.

Eignet sich supi als Allzweckbohne für Espresso, Capu usw. Aber ist natürlich wie immer Geschmacksache.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2007
11 Beiträge (ø0/Tag)

Inzwischen sind lcoker 150-200 Tässchen durch - alles bongo Lachen

Brühgruppe läßt sich auch super easy reinigen.

Grüßle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.03.2005
564 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo...

spiele mit dem gedanken diesen vollautomat zu kaufen....
wie sieht es jetzt nach knapp 2 jahren aus???

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2006
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, ich habe jetzt endlich meine Siemens TK69009. Jetzt habe ich mir bei Starbucks die Espressobohnen gekauft und empfinde sie als sehr bitter. Habe schon verschiedene Einstellungen probiert. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2008
112 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Melanie,

wechsel die Bohne.........


LG

Bea
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine