Grifflose Küchenfront: "Touch" Beschlag von Bulthaup; Erfahrungen? Alternativen?


Mitglied seit 22.03.2007
14 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

nun ist es bald auch bei uns soweit, Ende des Jahres ziehen wir in die neue Wohnung. Unsere Küche wird in der alten Wohnung bleiben, wir brauchen eine Neue.

Nun haben wir uns schon ein bisschen in Küchenstudios und Möbelhäusern umgeschaut. Die bisher einzige Küche, welche uns bisher vom Design her zusagte, war eine bulthaup b3. Insbesondere die grifflose Variante mit dem "Touch System" sieht sehr edel aus. Keine Griffmulden oder zu hinterfassende Fasen sind zu sehen. Nur ein sehr schmaler Spalt zwischen den einzelnen Schüben und den Korpuselementen ist sichtbar. Auch bei unterschiedlichen Höhen der Auszüge wirkt es nicht unruhig.

Geöffnet werden die Schübe durch ein leichtes Drücken auf die Front. Zum Schließen müssen die Schübe allerdings auch bis zum Ende gedrückt werden, damit sie einrasten. So wie bei anderen Beschlägen, bei denen ein kleiner Schubs ausreicht und die Schublade wird dann sanft eingezogen, funktioniert es nicht. Anderseits kann man die Schübe in Kniehöhe auch mit dem Knie öffnen und schließen, was ich mir gerade für den Auszug mit den Müllbehältern ganz praktisch vorstelle.

- Hat jemand von Euch eine Bulthaup-Küche mit diesem Beschlag und kann aus eigener Erfahrung etwas über diese Art der Beschläge sagen? Sind sie das Ei des Kolumbus oder nerven sie auf Dauer nur?
- Kennt jemand einen anderen Küchenhersteller, der auch diesen "Touch" Beschlag einsetzt? Küchen von Bulthaup gehören ja nicht gerade zu den Schnäppchen und vielleicht kann man eine ähnlich ruhige Front auch von einem anderen Küchenhersteller zu etwas günstigeren Preisen bekommen.

LG,
Saignant
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2006
473 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

hat mich meine Erinnerung doch nicht getrogen, hier ist ein Erfahrungsbericht: http://www.chefkoch.de/forum/2,8,259841/Schoen-aber-putzintensiv.html

Viele Grüße

Kate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2007
14 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Kate,

vielen Dank für Dienen Link. Bei meiner Forumssuche nach Bulthaup wurde mir das Thema nicht angezeigt.

Die dort geschilderten Erfahrungen von ya-mas bestärken mich in der Entscheidung wenn, dann die Fronten in Hochglanzlack zu nehmen. Auch wenn dann die Fettfingerabdrücke darauf besser zu sehen sind, sie lassen sich leichter reinigen.

In dem Bulthaup-Küchenstudio waren die Unterschränke mit unterschiedlichen Beschlägen ausgerüstet. Die oberste Schublade hatte einen Stangengriff und war normal zum ziehen, die darunter liegenden Auszüge hatten den auf Druck öffnenden "Touch" Beschlag. Das würde dann auch besser zu einem integrierten Geschirrspüler passen und gäbe wieder ein stimmiges Gesamtbild.

LG,
Saignant
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2006
2.261 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Saignant,

eine Kollegin von mir hat von der Vorehefrau Na! diese Küche übernommen. Sie (die Kollegin) hat nur drüber geflucht. Ständig ist man am Wischen, weil man gezwungenermaßen die Front vertratscht. Eine Hochglanzfront lässt sich sicher besser reinigen, aber willst du ständig wischen? Ich hab Glasfronten. Die lassen sich auch gut abwischen. Trotzdem vermeide ich es nach Möglichkeit auf die Fronten zu tratschen, wo es nur geht. Bin halt kein Putzteufel. Lächeln

Es gibt auch andere "Grifflos"-Systeme, bei denen man in eine Art Griffmulde greift. Das wirkt optisch auch ruhiger, als normale Griffe.

GLG,

Fiall
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.350 Beiträge (ø6,01/Tag)

Hallo,

in den Bulthaup-Studio sind diese Küchen immer - wegen der schöneren Optik - als Touchsystem ausgestellt.
Ich habe daraufhin den Fachhändler gebeten, wenn er mal in einer der Ausstellungsküchen kocht, während des normalen Betriebs die Schränke zu öffnen und mir danach mitzuteilen, wie sie aussehen.
Er war so nett das auszuprobieren und hat mich direkt nach seiner Mittagspause angerufen und gesagt: 'nehmen Sie die Griffe' Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen .

LG Carrara

PS: Ich habe im Wohnzimmer Touchsysteme an den Schränken. Das reicht!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
41.294 Beiträge (ø6,33/Tag)


Mitglied seit 22.03.2007
14 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

die anfängliche Begeisterung hat ein wenig nachgelassen. zum Heulen
Da werde ich doch nochmal in das Küchenstudio meines Vertrauens gehen müssen, um mit gut eingefetteten Fingern den Selbstversuch anzutreten. Ich hoffe, er hat auch Hochglanzfronten. Lachen Wenn der Reinigungsaufwand zu groß ist, müssen wir uns wohl doch noch nach Alternativen umsehen. Außerdem werde ich nochmal die Bedienung der Schübe mit Hüfte, Knie und Wade testen. Ihr seht, so ganz davon abgebracht habt Ihr mich noch nicht... Na!

@Fiall: Bisher habe ich noch keine Griffmulden gefunden, die mir gefallen hätten. Oftmals sind das dann auch eher durchgehende Griffleisten und die sehen nur schön aus, wenn alle Unterschränke die gleiche Aufteilung haben. Ist zumindest unser Empfinden.

@Carrara: Hast Du den dann Dir die Bulthaup mit Griffen zugelegt? Sind Dir da irgendwelche besonderen Vor- oder Nachteile aufgefallen?

LG
Saignant
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.350 Beiträge (ø6,01/Tag)

Hallo Saignant,

ich habe jetzt die Bulthaup mit Griffen. Da ich aber vorher schon über 10 Jahre auch eine Bulthaup mit Griffen hatte, sind mir keine Besonderheiten aufgefallen. Damals gab es ja noch keine Touchsysteme.
Lächeln Meine Wohnzimmermöbel öffne ich auch mit dem Ellenbogen... aber für die Küche, speziell bei den Oberschränken ist das nicht praktikabel.

LG Carrara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.04.2004
112 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Saignant,

aus meiner Erfahrung ist das grifflose bulthaup-System nicht nur schön sondern auch praktisch.

Beim Kochen läuft tatsächlich vieles mit den Knien. Das geht schnell und unproblematisch.

Auch bei den höherliegenden Schubladen haben wir keinerlei Probleme (Holzfronten/mattlackierte Fronten) auch nicht mit "Spuren".

Gruß, LaRatte
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.350 Beiträge (ø6,01/Tag)

Hallo,

@LaRatte,

mag sicherlich sein, dass bei Holzfronten resp. mattlackierten Fronten das Problem nicht so gravierend ist. Bei mir ging es um Oberschränke mit Alufronten.

LG Carrara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2007
14 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

gestern war ich noch einmal in einem Bulthaup Küchenstudio. Dort haben Sie einen Unterschrank in der grifflosen Variante mit dem "Touch System" in Brillantlack in der Farbe "kaolin". Mit meiner Laienkenntniss würde ich sagen, es sieht nach altweiß aus. Da in den Schüben auch die Muster für Arbeitsplatten, Fronten etc. liegen, wird er wohl recht oft genutzt. Ich konnte keine Fingerabdrücke darauf erkennen. Auch meine eigenen Versuche die Front mit Fingerabdrücken zu verzieren, verliefen recht erfolglos. Vielleicht lag es auch an der Ausleuchtung, da der Schrank sehr gut im Licht stand.

Sie hatten dort auch den neuen "Monoblock", eine Kochinsel komplett in Edelstahl und auch dort die Schübe mit "Touch System". Dort waren die Fingerabdrücke schon aus weiter Entfernung zu erkennen.

@Carrara: Jetzt kann ich mir vorstellen, warum Du Deine Alufronten mit Touchtechnik so "lieb" hast. Na!

LG,
Saignant
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.12.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, möchte ich meine Erfahrungen zu den touch Beschlägen von Bulthaup mitteilen. Wir haben eine Bulthaup in hellgrau (kein Lack) mit touch Beschlägen. Diese sind eigentlich praktisch, zumindest kann man sie auch mit anderen Körperteilen wie Knie, Ellebogen usw. öffnen. Natürlich hinterlassen dreckige Finger auch entsprechende Abdrücke auf der Front. Was mich jedoch viel mehr stört ist, dass sie nach nun 3 Jahren nicht mehr richtig funktionieren. Besonders bei den Schränken, die wir oft öffnen lassen sie sich nur noch mit Mühe schliessen und das hätte ich bei einer so teuren Küche nicht erwartet. Schon einmal musste ein Beschlag ausgewechselt werden und demnächst folgen wieder zwei. Fazit: schön ja aber leider auch sehr anfällig


Grüße,

Alex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2005
6.076 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hallo,

hast Du eine Ahnung, was es hier heißt einen alten Thread aufzuwärmen? Na!

Vielen Dank dafür, Langzeiterfahrungen sind sehr wertvoll und willkommen.

LG
Madato
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2007
14 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Alex,

das hört sich jetzt nicht so gut an. Aber es ist der einzige mechanische Beschlag den ich kenne, der glatte grifflose Fronten ermöglicht. Bei den elektrisch unterstützten Beschlägen bin ich noch skeptischer.

Hoffentlich waren das bei Dir nur Ausreißer der ersten Serie.

Viele Grüße,
Saignant
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.