Brotschneider - Allesschneider........... - aber welchen....????


Mitglied seit 26.03.2003
368 Beiträge (ø0,06/Tag)

Wichtige Frage Ich möchte mir gerne einen Brotschneider zulegen. Weiss aber überhaupt nicht, auf was ich da achten sollte...??? Habt ihr euren auf der Arbeitsplatte disponiert oder im Schrank?? Eigentlich möchte ich nicht so gerne so viel Platz auf der Arbeitsfläche opfern?? Sicher nicht!

Schreibt mir doch mal dazu..... - welche Brotschneidemaschine sollte ich nehmen und was muss man dafür ausgeben??

Danke und LG
Babsi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,05/Tag)

Hallo Babsi!


Als langjähriger Brotbacker habe ich so einige Erfahrungen mit billigen Produkten gesammelt.

Achte darauf, daß das \"Innenlebens\" Deiner Maschine keine Rädchen aus Plastik hat. Die gehen zuerst kaputt, damit ist die Maschine hin.

Meine jetzige ist von der Firma Ritter, ich habe sie schon ein paar Jahre. Über Preise von heute kann ich nichts beisteuern, aber ganz billig sind die Schneider nicht.

Übrigens: Sie steht im Schrank.


LG Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.08.2004
15.923 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo Babsi,
ich habe gerade mal gegoogelt --> ein Preisvergleichsergebnis . In deinem anderen Thread (warum hast du eigentlich da nicht nochmal gepostet ... dann kommt der Thread ja wieder an erster Stelle) sind dir ja schon 2 Firmen genannt worden. Ritter und Graefe. Außerdem hat cookie2006 ja indirekt auch eine Frage gestellt:
eine Brotschneidemaschine ist grundsätzlich kein großes Problem, da Brot schneiden recht anspruchslos ist. Wenn Du andere Sachen damit schneiden möchtest, also einen Allesschneider suchst, z.B. auch für Wurst und Schinken, dann ist das was anderes.

Einen kompletten Auszug opfern finde ich recht viel. Bei mir steht der Graefe Allesschneider immer auf der Arbeistplatte. Er würde aber auch in einen halbhohen Auszug passen, zusammen mit anderen Sachen.


Wie man anhand der Preisvergleichsliste sieht, gibt es unzählige Modelle. Es wäre also recht praktisch, wenn du Tipps haben willst, dass du mal erläuterst, was du alles machen möchtest. Außerdem auch mal eine Äußerung dazu, ob die Unterbringung in einer Schublade zum Herausklappen möglich wäre, wie z. B. bei der Ritter AES 62 R (Preise so zwischen 230 und 300 Euro). Sicherlich ist als Info auch noch sinnvoll, wenn du deinen Preisrahmen angibst.

LG
Kerstin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.02.2006
539 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Babsi,
ich habe einen E21 von Ritter. Eigentlich sind wir zufrieden, er schneidet gut. Was aber daran grottenschlecht ist: Der Schlitten ist aus Plastik. Die Klemmen, die ihn eigentlich unten in der Führungsschine halten sollen, sind abgebrochen und wenn man nicht aufpasst, rutscht der kaputte Schlitten ins Messer. Ausserdem gehen die Gummifüße kaputt. Das nächste Exemplar wird komplett aus Metall sein - wenn wir das noch bezahlen können.

LG
Kartoffelpuffer
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2007
108 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Babsi,

wir haben einen Allesschneider von \"Jupiter\". Das ist eine deutsche Firma aus Schorndorf in Süddeutschland.
Allein zum Schubladeneinbau stellt sie 3 verschiedene Maschinen her.
Allerdings muss man die nutzbare Tiefe der Schublade genau messen! Bei uns fehlten 2mm.
Deshalb haben wir den Allesschneider \"tiefergelegt\", d.h. Schubladenboden ausgesägt und Edelstahlblech mit Edelstahlschrauben und Hutmuttern untergeschraubt.
Eine andere Lösung wäre natürlich gewesen, die Führungsschienen der Schublade tiefer zu setzen und das Frontblech höher - ist bei montiertem Schrank in der Zeile aber mühsam.
Vom Allesschneider sind wir begeistert.
Natürlich hätten wir auch \"Ritter\" werkseitig eingebaut nehmen können. Den ließ sich die Firma Häcker aber \"vergolden\".

Gruß
Inge
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2006
1.680 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hi,

gleiches wird gerade in einem Thread \"Brotschneidemaschine\" diskutiert. Mal danach schauen oder die Suchfunktion verwenden. Welches Gerät das richtige ist, hängt davon ab, wofür man es nutzen will. Graefe hat diverse gute bis sehr sehr gute Geräte im Programm.

Beste Grüße

cookie.
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine