Friteuse Heizstab Im Öl


Mitglied seit 01.12.2006
145 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

ich möchte mir eine Friteuse anschaffen. Habe ein neues Model von T-Fal entdeckt, die das Öl automatisch hechel... reinigt. Bevor ich Geräte kaufe, schau ich mir immer die Anweisung im Internet an. Es kommt erst der Behälter in die Friteuse, der Heizstab und dann der Fritierkorb.

Ist das leicht sauber zu halten, wenn das ganze Fett und die Essensbrösel an den Heizstäben hängen? Das ist nämlich das einzige Teil, was nicht in die Spühlmaschine kann.

Warum ist der Heizstab offen wo das Öl reinkommt und nicht unter dem Ölbehälter? Weiß das jemand? Hat das irgend welche Vorteile?

Im Laden habe ich auch Geräte gesehen, wo der Heizstab offen ist wie bei der T-Fal. Es gibt auch Friteusen, wo unter dem Ölbehälter geheitzt wird. Aber das mit dem automatischen Öl Reinigen hat angeblich nur T-Fal, weil die Patent drauf haben.

Ist eine Friteuse, bei der der Heizstab im Öl, ist empfehlenswert?

LG junge-Hausfrau Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2006
452 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo junge-Hausfrau

Da die Heizstäbe direkt im Öl sind, verkürzt sich die Aufwärmzeit.
Bei einer solchen Friteuse kannst Du Wanne und Korb gut reinigen. Ebenso sind die Heizstäbe einfach zu reinigen, auch wenn sie nicht in die Spüma dürfen.
Der Aufbau dieses Types ist ähnlich wie bei Gastro-Friteusen, weshalb ich mir eine solche angeschafft habe. Die meisten Friteusen, bei denen der Behälter beheizt wird, hatten für mich irgendwo ein Manko, entweder bei Grösse, oder beim Handling.
Die von Dir beschriebene Friteuse hat eine gute Grösse und scheint leistungsstark. Vergleiche aber dennoch mit anderen \"offenen\" Sytemen.

Gruss Hantajo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.08.2005
1.321 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo,
die professionellen Friteusen sind genauso aufgebaut. Unter den Heizstäben bleibt das Öl kälter, die sogenannte \'kalte Zone\'. Und dahin sinken die Verunreinigungen ab, verbrennen lange nicht so schnell, wie in einer Friteuse, bei der die Heizstäbe ausserhalb des Ölbehälters darunter liegen - und du kannst das Öl somit länger benutzen.
Gruss
Daniel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2006
145 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

Danke! Die Antworten waren wirklich sehr hilfreich Lachen Zum Glück habe ich noch keine Fritteuse, dann kann ich mir das neue Modell mit dem automatischen Ölfiltersystem anschaffen hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2006
1.713 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hi junge-Haufrau mit dem lustigen Bild, Lächeln

wahrscheinlich meinst Du die Oleoclean, oder? Bitte berichte mal, wenn Du sie gekauft hast. Ich überlege auch noch....
Aber ich denke das Gerät macht einen guten Eindruck! Außer ein wenig Fett wird an dem Heizstab nicht hängen bleiben, das das Öl im flüssigen Zustand abgelassen wird. Da fallen die \"Reste\" mit ab und das meiste Fett eher auch.


Beste Grüße

cookie.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.690 Beiträge (ø5,85/Tag)

Hallo,

ist die Oleoclean denn neu? Ich meine ich hätte schon im letzten Jahr positive Meinungen gelesen... na dann...

LG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2006
145 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo eva.h hechel...

Ich meine das neueste Modell. Tefal hatte ältere Modelle die auch Oleoclean genannt wurden.

LG junge-Hausfrau
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.690 Beiträge (ø5,85/Tag)

Hallo,

ach so,danke junge-Hausfrau!

Was mich leicht irritiert ist dass sowohl die große mit 4 Liter Öl als auch die kleinere mit 2 Litern das gleiche Fassunsvermögen an Gargut haben(1,2Kilo)

Soll man das jetzt so verstehen dass man lieber mehr Fett hat damit dieses nicht so schnell runterkühlt wenn man das Gargut hineingegeben hat?Weil zu kaltes Fett ist beim Frittieren ja schlecht.

LG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2006
1.713 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hi Eva,

wo hast Du denn eine Oleoclean mit 4 Litern gesehen? Übrigens sind es meines Erachtens seit letztem Jahr die gleichen Modelle, aber ja noch \"recht neu\". Meinungen gab es daher schon, aber Erfahrungsberichte eher nicht...

Beste Grüße

cookie.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2006
606 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Zusammen,

bei Lid*l gibts eine nette Friteuse am 21. Dezember.

my2cent
tom
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2006
1.713 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hi Tom,

da glaube ich nicht dran oder ist es eine Tefal oder De Longhi oder ähnlich???

Beste Grüße

cookie.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.690 Beiträge (ø5,85/Tag)

Hallo cookie,

sorry *ups ... *rotwerd*,kleine Verwechslung.Die große Oleoclean hat 3,3 Liter.Die \"Gargutfüllmenge\" ist aber die Selbe wie bei dem Gerät mit 2 litern.das irritiert mich.

LG EVA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2006
1.713 Beiträge (ø0,4/Tag)

Liebe Eva,

da stimme ich Dir zu. Denke da ist ein Fehler....

Beste Grüße

cookie.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
33.690 Beiträge (ø5,85/Tag)

Hallo cookie,

ich denke auch schon seit einiger Zeit über so ein Teil nach.

Könnte mir vorstellen,dass eine größere Ölmenge einfach besser ist was die Temperaturstabilität angeht.

Viele Leute frittieren ja Sachen die direkt aus dem Tiefkühler kommen.1,2 Kg TK-Ware in 2 Liter ÖL-das kühlt doch so ab,dass Du den Finger reinhalten könntest Na!mit dem Erfolg dass sich die Sachen richtig schön vollsaugen.

Ist aber nur eine Vermutung.

LG EVA
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine