Ich will endlich ne Teigknetmaschine! Welche ist denn gut!?!?

zurück weiter

Mitglied seit 04.10.2006
1.306 Beiträge (ø0,29/Tag)

Mich ärgert es jedes Mal wenn ich Hefeteig mache oder irgendwas für einen Kuchen und dann mir halb die Hände abbreche bis ich mal einen vernünftigen Teig zustande bekommen habe. Letzte Woche war ich bei meiner Cousine und habe dort gebacken. Bei der Gelegenheit habe ich dann auch gleich mal ihre Teigknetmaschine ausprobiert!
Und der Teig war nach nicht mal 3 Minuten fertig und sowas von schön luftig, das hätte ich im Leben nie hinbekommen.

ICH WILL AUCH SO NE MASCHINE Welt zusammengebrochen

Was für eine ist denn gut? Wie liegen die denn so preislich!?!?


Liebe Grüße
Michaela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.08.2004
1.860 Beiträge (ø0,35/Tag)

Ah, Michaela,

hast du mal die Forensuche bemüht? Es gibt hier 3 Lager: Die Kenwoodfans (da gehör ich dazu), die KitchenAid-Fans, und die Bosch 8200er Fans Na! (ach ja, und dann noch ein paar, die mit alten Lux-Maschinen rühren)

Ich wiederhol mich gerne: Für mich bleibt weiterhin die alte Kenwood KM 416 der Preis-/Leistungssieger (die gibts immer noch, ich hab vor 1 1/2 Jahren 180 Euro bezahlt, der Preis ist momentan aber schwierig zu finden). Die anderen Kenwood sind für ein hübscheres Design nur wesentlich teurer Na! - das gleiche gilt für die Kitchenaid. Die Bosch 8200er hat wohl ein bisschen anderes Konzept, da kann ich nicht viel dazu sagen.

Alle kleineren Küchenmaschinen sind für häufigeres Kneten eher nicht zu empfehlen.

Gruss, raist
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2005
805 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Michaela,

ich hab ne Bosch aus der 7000er-Reihe. Für die Preisfindung kannst ja mal bei guenstiger.de o.ä. schauen. Ich meine, ich habe sie neulich für ca 130 EUR gesehen, allerdings in Grundausstattung. Wenn ich nicht von Hand kneten mag, leistet sie wirklich gute Dienste. Praktisch ist auch, dass man für dieses Gerät jede Menge Zubehör bekommen kann (vom Durchlaufschnitzler, Mixer, Zitruspresse, bis zum Fleischwolf). Was eventuell als Nachteil gesehen werden kann, ist, dass sie ziemlich laut ist.

LG

Daniela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2003
3.953 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo,

die KM416 gibts bei a**zon im Moment für 229,- . Ich gehöre seit knapp 2 Wochen auch zum Kenwood-Lager. Diese Küchenmaschine ist echt toll.

Lg Karline
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2005
3.000 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo,

ich habe eine Knetmaschine von Ciatronic,sie hat 70 Euro gekostet.

LG Reni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2005
8.824 Beiträge (ø1,7/Tag)

Hallo,

ich gehöre zu der Kategorie der alten Luxmaschinen- Benutzer Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Für mich gibt es nichts besseres als mein \"altes Maschinchen\" Na! Seit Juni dieses Jahres backe ich Sauerteigbrote und da muß es auf seine alten Tage noch richtig Schwerstarbeit verrrichten aber das macht es ohne Murren und Zicken. Es gehört zu meinen Schätzchen in meiner Küche Küsschen


Grüßle Inge

Die Neunte Muse heißt Pampel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.10.2006
1.306 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo Reni,

wie bist du denn mit deiner Ciatronic zufrieden!?!? Habe noch nie was von der Marke gehört.



Ich muss aber so wie es aussieht schon mit 150 € rechnen oder wenn ich eine gute Maschine will!?!?


Liebe Grüße
Michaela
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.02.2006
253 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Michaela,

bin von der Kitchen-Aid-Front. Hab sie aber erst seit einer Woche! Wollte sie seit 10 Jahren, aber meine Geldbörse hatte mir immer die lange Nase gezeigt.

Hatte vorher so ein Moulinex-Allzweckgerät. War super zum Schneiden, Rühren und Kneten war allerdings ein Horror und sie war ziemlich kompliziert zum Reinigen.

Ich denke es kommt drauf an, ob Du nur was zum Rühren brauchst, oder auch was zum Schneiden und welche Mengen Du verarbeiten willst.

Ich denke wenn Du öfter schwere Teige machen möchtest, dann zahlt sich eine teurere Maschine sicher aus. Für hin und wieder Rührteig machen tut es meiner Meinung auch ein Handmixer - auch wenn es verdammt schön ist einer Maschine beim Murgeln zuzusehen Na!

Aber ich bin halt grad verliebt in meine neue Küchenhilfe, die mittlerweile ein Familienmitglied ist!!!

Eine Freundin von mir steht vor dem gleichen Problem. Sie hatte eine Bosch-Rührmaschine (Type weiß ich leider nicht), die war so in der Preisklasse um die 100-150 Euronen, nach drei Jahren Brotteig kneten hat sie jetzt leider den Geist aufgegeben. Jetzt steht sie vor der Frage, ob sie sich nicht gleich eine teurere massivere kaufen soll oder alle drei Jahre eine neue! In Summe gibt sie aber wahrscheinlich dann mehr aus.

Wenn Du öfters schwere Teige machst, würd ich eher länger zuwarten und das Geld für eine massive Maschine auf die Seite legen. Vorausgesetzt Du hast den Platz in der Küche, daß die Maschine auf der Arbeitsfläche stehen bleiben kann. Die meisten dieser Dinge sind schwer oder sperrig und wenn Du sie dann dauernd rein- und rausräumen mußt, verwendest Du sie vermutlich eher selten!

Ganz liebe Grüße,

Angela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.11.2005
10.691 Beiträge (ø2,19/Tag)

Hi doonila,

die \"ciatronic\" ist bestimmt ein Tippfehler, muss wohl Clatronic heißen. Diese Marke gehört eher zum unteren Preissegment. Was nicht heißen muss, dass es nicht dort hie und dort ordentliche Geräte gibt.

Aber nach meiner Erfahrung gilt auch hier der Satz \"Teures ist billiger\". Zumindest übere einen längeren Zeitraum betrachtet.

Bei 3-2-1 würde ichs nicht kaufen (und wenn, dann nur von gewerblichem Anbieter), aber kuck mal bei A**zon.

LG, Brigitte
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.10.2006
1.306 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo,

ich würde eigentlich nicht so viel schwere Teige machen. Vielleicht ab und an mal einen Hefeteig für Pizza oder so. Am liebsten würde die die Kuchenböden wie gerade Mürbeteig etc. damit kneten. Da ich auch viel mit Marzipan backe würde das besser unter den Teig geknetet werden können. Mein Handmixer schafft das nicht so wirklich. Zum Zerkleinern usw. brauch ich nicht unbedingt. Dafür habe ich schon ein super Teil, welches mir mein Freund geschenkt hat.

Ich würde die Maschine also wirklich rein zum Backen und Teigkneten verwenden....




Liebe Grüße
Michaela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2005
97 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo doonila
Dann wäre für dich vielleicht auch eine kleine Bosch Mum aus der 4er Reihe ausreichend.Bekommt man schon für unter 100 Eu und ist eine gute Küchenmaschine zum Kuchenbacken. Ich habe so eine schon seit vielen Jahren und bin voll zufrieden damit. Lächeln
LG Gila
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.09.2006
91 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Michaela,

seit über 10 Jahren besitze ich eine Bosch-Maschine aus der MUM-Reihe (sieht ähnlich aus wie MUM 6612). Sie wurde damals gekauft, weil sie auch schwere Brotteige problemlos knetet, ohne sich vom Tisch zu arbeiten. Nachteil: der in der Mitte sitzende Antrieb für die Knethaken. Beim manuellen Untermischen von Kakao o.ä. muß man teilweise erfinderisch sein.

Meine Tante hat eine wie die MUM 82R und wenn meine mal ihren Geist aufgeben sollte, will ich auch so eine mit Rührarm und einteiliger Schüssel.

Preise kann ich Dir nach der langen Zeit nicht mehr sagen; wir haben sie uns mitsamt umfangreichem Zubehör zur Hochzeit schenken lassen.

Liebe Grüße, bilimbi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
6.470 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,
ich habe auch seit ca. 12 Jahren eine Bosch MUM irgendwas mit 44.
Sie hat damals zusammen mit dem Durchlaufschnitzler 200 DM gekostet (Heute kosten allein die Maschine in der Art ca. 70 Euro)

2-4 mal die Woche brauche ich die allein für Brotteige (auch Sauerteig)

Preiswert und gut.

Für kleine Mengen Sahne oder Rührteig nehme ich auch schon mal das Handrührgerät (krups)

lg sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2005
3.000 Beiträge (ø0,6/Tag)

@Michaela,

schau mal hier ,das ist meine Teigknetmaschine,sie hat hier nur einen anderen Namen.Ich bin sehr zufrieden damit und backe sehr viel.

LG Reni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2006
565 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Ihr lieben,

ich habe da mal eine Frage an alle drei Fronten. Wie ist das mit dem Zubehör, gibt es da eine Art Nachkaufgarantie drauf ?

Ich meine Bosch z.B bringt ja fast jedes Jahr ein neues Modell raus, wie lange bekomme ich da das Zubehör oder Ersatzteile ?

LG

Odie
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine