Weinklimaschrank


Mitglied seit 07.06.2005
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo liebe Leute,
ich will ein Weinklimaschrank für die Küche kaufen. Jetzt habe ich auf den einschlägigen Seiten von Chefkoch gelesen, manche der Schränke seine doch sehr laut.

Hat jemand Erfahrung in Hinsicht auf Lärm mit dem Gerät Vestfrost VKG 511. In der Beschreibung steht \"vibrationsfreier Kühlkompressor\", das heisst ja wohl nicht, dass er leise läuft, oder?? Ein kleiner Hinweis würde mir weiterhelfen.

grüsse selino
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.818 Beiträge (ø1,9/Tag)

Hallo Selino,

ich kenne dieses Gerät leider nicht, aber ich könnte mir vorstellen, das diese Gerät im Prinzip genauso arbeitet wie die Geräte anderer Hersteller, die Kühlung, bzw. der Kompressor ist nicht allzu laut, nur der Radiallüfter, der sich immer wieder bei geschlossener Tür einschaltet, den hört man schon ganz schön.

Ich würde Dir vorschlagen lasse das Gerät Dir bei Deinem Händler einfach vorher einschalten, dann kannst Du immer noch entscheiden ob Du so etwas käufst oder nicht, oder vielleicht auch in den Keller stellst wo man das Geräusch nicht mehr hört.

LG Hobbyko
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.06.2005
7 Beiträge (ø0/Tag)

Danke, lieber Hobbykoch,

ich habe jetzt erst mal den Keller ausgemessen. Passt nicht! Der Händler ist leider nicht in der Stadt sondern nur im Internet.
Also immer noch etwas ratlos.

Einen schönen Tag auch
und
Gruss Selino

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
43.740 Beiträge (ø6,57/Tag)

Ich glaub, dann schieb ich Dich mal in die Küchenausstattung, da gibt es mehr Technik-Experten als hier, wenn hier nach 5 Tagen nix gekommen ist.


best
susa

____________________________________________

Here´s looking at you, kid.

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.04.2004
163 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Selino,

das ist ja ein interessantes Thema.
Mein Göga schwärmt auch von so einem Teil. Leider habe ich von dem erwähnten Model noch nichts gehört. Ich kenne auch die Firma nicht. Wir haben uns mal welche von Miele angeschaut, die waren eigentlich sehr leise.
Gibt es da irgendwelche Ausstattungen die sehr praktisch oder Werte aus die man achten sollte?

Grüsse Juli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.08.2004
4.183 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,

die Miele-Weinschränke stammen alle von Liebherr. Preisvergleiche lohnen da. Der eine Händler kann halt \"besser\" Miele, der andere Liebherr.

Viele Grüße

Martin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.02.2004
560 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,
der Liebherr ist sehr leise und es gibt sogar einen mit Aktivkohlefilter für Lagerweine. Der Kohlefilter sorgt dafür, dass die guten Weine nicht nach Kork schmecken.
Außerdem gibt es ein Weintemperierkühlschrank.Da hat man für jeden Wein die richtige Trinktemperatur.
LG knotti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
habe eine von Liebherr und der ist gut. Frag doch mal bei Händlern nach Messe- oder Ausstellungsstücken, die sind billiger, aber nicht kaputt. So hab ich meinen bekommen, hat ne kleine Schramme, die man kaum sieht. Der hat auch nen Kohlefilter, der verhindert aber keine Korkfehler.

Gruß
Thomas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.02.2004
560 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Wasabi,
bei Korkfehler kann man nur noch den schönen Wein weggießen. Da der Kork immer schlechter wird, bieten einige Winzer bereits Wein mit Kapselverschluss an, wenn es ein Wein zum kurzfristigen Verzehr ist, ist man sicherer, das der Wein gut ist.
LG knotti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Knotti, weiß ich und kenn ich. Du hattest nur geschrieben, dass der Kohlefilter Korkschmecker verhindert, das kenn ich so nicht. Ansonsten ist an Kronkorken, oder Ähnlichem nichts auszusetzen, außer dass eben das schöne Entkorken fehlt.

Gruß
Thomas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.08.2004
4.183 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,

Kapsel- oder Schraubverschluß sind für \"Wegsauf-Weine\" sicherlich gut. Für eine langjährige Lagerung eignen sie sich nicht. Aber das gehört eher ins Wein-Forum. Dort gibt es schon einige interessante Threads zu dem Thema.

Viele Grüße

Martin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
43.740 Beiträge (ø6,57/Tag)

-----schnipp-----
Der Kohlefilter sorgt dafür, dass die guten Weine nicht nach Kork schmecken.
-----schnapp------

Das ist leider absoluter Humbug. Ein Korschmecker entsteht durch unsaubere Korkem, in denen mikrobielle Methylierung von Trichlorphenol (TCP) stattfindet; mit Hilfe von Mikroorganismen wie zum Beispiel Schimmelpilzen wird das TCP in TCA umgewandelt. Egal ob der Wein im Kühlschrank liegt oder sonst wo.

Weinklimaschrankanbietern, die so einen Blödinn behaupten würde ich gründlich misstrauen.




best
susa

____________________________________________

Here´s looking at you, kid.

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.08.2004
4.183 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo susa,

wusst\' ich\'s doch: Du kannst diesen Unsinn viel fundierter kommentieren. Deshalb hab\' ich mich dazu auch nicht weiter geäußert.

Viele Grüße

Martin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2003
48 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
nach der \"Kohlefilterklarstellung\" noch eine weitere.

-schnipp-
Kapsel- oder Schraubverschluß sind für \"Wegsauf-Weine\" sicherlich gut. Für eine langjährige Lagerung eignen sie sich nicht.
-schnapp-

Das gehört auch ins Reich der Legenden. Ich verweise hier ebenfalls auf das Weinforum.

@Martin. Nichts für ungut, ansonsten schätze ich Deinen Sachverstand in Küchenfragen sehr.

Gruß
Bernd
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2005
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Salli,
wir haben auch einen Liebherr Weinlagerschrank und er verursacht nicht mehr Geraeusche wie ein normaler Kuehlschrank, mit einer Ausnahme: Die Ventilation laeuft immer. Bei uns steht er im Keller und da stoert er nicht. Wenn er im Schlafraum stehen wuerde, haette ich ihn sicher schon rausgeschmissen HAR HAR HAR. Aber wer macht schon so was Jajaja, was auch immer!.
Vibrationsarmerlauf bezieht sich auf die moeglichen Erschuettererungen, die der Motor beim Ein-& Ausschalten, sowie im Betrieb allgemein verursachen kann. Wein reagiert auf Erschuetterungen empfindlich und es kann die Lagerzeit beeinflussen.
Der Kohlefilter verhindert Fremdgerueche, die bei sehr langer Langerung sonst auf den Wein uebergehen koennen.
Korkschmecker wird es immer wieder geben. In letzter Zeit vermehrt, da die Qualitaet des Korks sehr nachgelassen hat. Es ist zwar ein nachwachsender Rohstoff, aber die armen Korkeichen sind der sehr stark gestiegenen Nachfrage nicht gewachsen. Aber jede WG oder auch gute Haendler, tauscht den Wein um. So ist es zumindest bei uns in Suedbaden.
Zum Temperieren des edlen Getraenkes kommt in unsere neu geplante Kueche ein ein-bzw. unterbaufaehiger Weintemperierer. Auch von Liebherr. Mit dieser Marke haben wir nur sehr gute Erfahrungen gemacht.

Gruss DieLia (Dieter)
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.