ALT ODER NEU?? Thermomix TM 21 und TM 31! Benötige Erfahrungsbericht....

zurück weiter

Mitglied seit 03.02.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Ich benötige eine neue Küchenmaschine und habe eventuell an einen Thermomix von Vorwerk gedacht....wofür aber leider ne ganze Stange Geld locker zu machen ist.... Und genau deshalb brauche ich Eure Erfahrung.

Bei Stiftung Warentest gibt es bisher nur nen Bericht über TM 21, in welchem folgende Punkte kritisiert werden:
Pfeil nach rechtsSchlagen von Eiweiß ist mangelhaft...geht nicht schön auf und wird nicht richtig fest
Pfeil nach rechtsRaspeln von Möhren...Möhren wurden kleingehackt wie Nüsse, feine Streifen waren nicht machbar
Pfeil nach rechtsLautstärke: sehr laut

Jetzt interssiert mich natürlich, der Vergleich zu TM 31! Könnt ihr mir weiterhelfen?
Denn der TM21hat damals nur mit ´ner 2,9 abgeschlossen. Ist der neue besser?

Kann der TM eigentlich auch Gurkenscheiben schneiden?
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 25.09.2003
145 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo schneehasi!

Meine Mutter har erst vor ein paar Wochen ihren TM21 in einen TM31 \"getauscht\", aber ich muss sagen, soo groß sind die Unterschiede nicht.

Das Design ist besser, der Topf ist breiter und er kann jetzt auch umrühren ohne zu häckseln und er ist vielleicht etwas leiser. Sonst fallen mir keine großen Unterschiede ein. Leider kann er auch nur hacken und pürrieren und weder Streifen noch Scheiben schneiden.

Der TM lohnt sich eigentlich nur, wenn man wirklich öfter damit kochen will, Suppen, Soßen und Farcen werden gut und schnell fertig, den Varoma-Dämpfer habe ich selbst noch nicht ausprobiert,soll aber auch ganz gut sein und natürlich Nüsse hacken, Semmelbrösel mahlen und ähnliches funktioniert wunderbar. Wenn du allerdings eine Küchenmaschine zum Backen und für Salate suchst, schau dir auch noch ein paar andere Modelle an, da hat der TM meiner Meinung nach schon seine Schwachstellen.
Ausserdem nervt mich der große Abwasch, im Vergleich zu meinem (zugegeben nicht echt vergleichbaren) Handmixer, aber das ist ja bei anderen Küchenmaschinen nicht anders.

Da Thermomix eh nur über Repräsentantinnen verkauft, kannst du ja mal eine Vorführung bei dir zuhause machen lassen, du bist zu nix verpflichtet und es gibt zumindest lekker Essen! Lachen

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen
LG funtastik
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.02.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hat mir auf jeden Fall weiter geholfen. Dankeschön funtatstik.....auf so ´nen Abend habe ich allerdings keine Lust....diese Veranstaltungen sind nicht so mein Fall. Wenn so ein Teil in Frage kommen sollte (was ich allerdings immer mehr bezweifle) hätte ich ihn wohl bei Ebay ersteigert.
Für den Preis (was ja wirklich kein Schnäppelchen ist Was denn nun?...) sollte die Maschine zumindest meine Karotten raspeln können. Da werde ich wohl doch lieber auf die Kochfunktion verzichten müssen......
Angeblich reinigt sich das Gerät doch allerdings fast von alleine...Ist da überhaupt etwas dran an der Geschichte?
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 25.09.2003
145 Beiträge (ø0,02/Tag)

Schön, wenn ich dir helfen konnte!
Zum Abwasch:Theorie und Praxis... kurz durchspülen reicht mir dur dann, wenn ich ihn gleich anschliesend weiterbenutze, aber am Ende muss ich ihn doch auseinandernehmen und abwaschen. Angeblich darf man alles ausser dem Messer auch in die Spülmaschine stecken, nur ist meine Mutter da etwas eigen na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2003
4.739 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo Schneehasi,
ich stand vor knapp zwei Jahren vor einem ähnlichen Problem wie Du - in diesem Thread kannst Du meine \"Geschichte\" und Auswahl lesen: Kenwood, KitchenAid oder Thermomix?
Ich hatte den TM 21, jetzt habe ich seit einigen Monaten den TM 31, den ich schon nochmal besser finde.
Ich habe meine Auswahl nicht bereut und würde nicht tauschen wollen.
Zum Abwasch: das durchspülen mit ein bißchen Nachhilfe von der Bürste geht beim 31 noch besser und reicht gemeinhin aus. Wie funtastik sagt, kann man jedoch alle Teile außer dem Messer in die SpüMa geben, geht auch ganz einwandfrei - mache ich nur selten, denn dann ist ja der TM einige Zeit weg und ich benutze ihn meist einige Male am Tag. Zudem ist er leicht zu säubern und nimmt in der SpüMa dann doch einigen Platz weg.
Sollte ich wirklich mal etwas in Scheiben brauchen, nehme ich den Börnerhobel dazu.
Für mich war der TM das Gerät der Wahl.
Ich backe sehr viel Brot, dabei unterstützt er mich auch Na!
Auch für süsse Teige und zum Kuchenbacken - kein Thema.
Zum Sahneschlagen nehme ich meist jedoch auch den Handmixer, weil die Sahne einfach fluffiger und voluminöser wird.
Liebe Grüsse
Jerry

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.02.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Sorry Jerry, habe eben erst deine Nachricht entdeckt....irgendwie bekam ich bei dir gar keine Benachrichtigung....
Habe mir gedacht, dass ich jetzt doch so einen Abend veranstalte...schluck....und mich bereits durchgerungen mit Vorwerk zu kontaktieren (E-Mail)...aber könnt ihr euch vorstellen, dass ich nun schon eine Woche warte und keiner meldet sich bei mir...Wollen die nix verkaufen?
Wie hast Du denn mit Vorwerks kontaktiert?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.08.2005
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hi schneehasi01,

bin hier wirklich durch einen Zufall auf deinen Beitrag gestoßen (hab mich jetzt aber angemeldet und bin mal gespannt wie die täglichen Rezepte per E-Mail so sind Na! ).
Will dich hier jetzt nicht überfallsn, wollte nur nachfragen falls du dich dazu entschließt das Gerät zu kaufen:
Meine Mutter hatte eine Zeitlang Thermomix-Vorführungen gemacht, jetzt hatten wir hier 3 Stück rumstehen, die noch weg mussten. 2 davon hab ich schon versteigert, 1 ist noch hier (Rechnung vom 09.08.05), den wollte ich auch bei ebay einstellen, wenn ihn aber jemand so kaufen könnte wäre ja auch ok. (und mir noch lieber, weil man bei ebay jede menge gebühren zahlen muss).
Wie gesagt will hier keinen \"überfallen\" wenn nicht stelle ich ihn einfach wieder auf ebay ein. Kannst es dir ja mal überlegen.
Ach ja und was ich beim Thermomix einfach lecker finde ist der frische Cappuccino! Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
606 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Schneehasi

Schau Dich doch mal auf der Seite www.wunderkessel.de um,da findest Du tolle Rezepte und Tips und auch viele Beraterinnen.

Ich bin ein begeisterter TM Fan.Ich hatte die 2 Vorgänger schon und jetzt den TM31.Ich finde die Maschine genial,okay sie raspelt und hobelt nicht,aber sonst.Der Hefe,bzw Brotteig,einfach genial.Ich würde den TM um keine Umstände mehr hergeben.Er ist bei mir jeden Tag mehrmals im Einsatz.
Wie gesagt,schau Dich mal beim Wunderkessel um,und eine Vorführung ist genial, nein,ich finde sie auch sehr wichtig wenn man den TM noch nicht kennt,da wird Dir die Maschine genau erklärt,es wird damit gearbeitet und Ihr könnt das Ergebnis essen.

Liebe Grüße Moni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2003
4.739 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo Schneehasi,
bei meiner ersten Vorführung (TM 21) reiste extra eine Bekannte meiner SchwieMa hunderte von km weit an, weil bei uns weit und breit tm-freie Zone ist Verdammt nochmal - bin stocksauer
Meine neue Beraterin, die mir den TM 31 verkauft hat, habe ich auch über den Wunderkessel.
Ich habe es jetzt schon mehrfach gehört, daß über die Vorwerk-Seite da erstmal nicht so viel passiert (weiß ja nicht, ob die nix verkaufen wollen Na! )
Liebe Grüsse
Jerry

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.02.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo hexedeluxe,
habe mich noch nicht endgültig entschieden.... Am Montag kommt meine neue gefundene TM - Tante und führt mir mal vorab vor, wie das Teil Brotteig kneten und kochen kann (glaube ´ne Suppe will sie machen) Je nachdem, wie sie mich überzeugen kann, komme ich vielleicht auf dein Angebot zurück. Vorab Frage: Kostenfaktore????

Grüßle von schneehasi01
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.02.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo momika,

am Montag habe ich das erste Zusammentreffen mit der TM-Tante...bin schon mal saumäßig gespannt....freue mich schon....mal sehen, ob sie mich überzeugen kann....
Bei Wunderkessel habe ich mich dank deinem Tipp schon umgesehen....bin seitdem noch viel gespannter, was mich erwartet....

Gruß von schneehasi 01
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.08.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, also ich kann nur von TM31 und Vorwerk abraten!!!
Ich hatte einen TM 31 mein Urteil: zu teuer, zu laut, nichts was ich mit meinen bisherigen Geräten (Pürierstab, KitchAid Küchenmasch. u. Sandmixer) nicht genau so, aber mit wesentlich geringerem Reinigungsaufwand (und das ist mir wichtig) hinbekommen habe. Die Rezepte sind zwar zuerst verlockend gelingen aber mit etwas Fantasie auch ohne TM ..
Bei mir war der Thermostat vom ersten benutzen defekt, alles brennte an(Griesbrei,Suppen,Soßen)- TM -Tante angerufen- Kundendienst kommt erst in 2 Wo- Frage von Chfin der TM-Tante mit was ich das Gerät verkratzt hätte. Daraufhin habe ich den TM in der 2 Wochenfrist mit dem Hinweis des Defekts und einer Rücktrittserklärung vom Kaufvertrag zurückgesendet.. Nun kommt der Hammer 1 Wo später steht ein neuer TM vor meiner Tür, ich sende ihn orginalverpackt zurück. Anrufe von TM Tante und deren Chefin ich soll doch auch mal an Sie denken sie würden viel Geld verlieren,wenn ich das Gerät nicht nehme und überhaupt arbeiten sie mit Vorwerk nur zusammen weil das Gerät so toll ist und nicht wegen dem Geld haha...
Aber jetzt kommt es ganz dick Vorwerk will von mir 120 Euro!!! Benützungsgebühr , da ich durch die Benutzung des TM feststellte, daß dieser defekt ist. Wenn ich den Ersatz annehme müsse ich \"nur\" diesen bezahlen. Ich finde solche Verkaufspraktiken unmöglich!! Vorwerk bestätigt damit wieder alle Vorurteile solcher Geschäftspraktiken
Grüße von TM geschädigter Thorson
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2005
143 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo!

...aaalso:
Ich habe beides: TM31 und Kenwood005...und finde beides gut...zusammen toll... Na!

Was mir am TM gefällt, ist die Kochfunktion...
Als reine Küchenmaschine jedoch taugt er nicht viel - zumindest im Vergleich mit einer Kenwood Na!.

Ein einziges Messer kann einfach nichts anderes machen, als \"Zerfetzen\"...für eine Suppe, Sauce oder auch Püree ist das ganz okay.
Für Salate, Getreide...und auch Teig...finde ich es nicht so toll.

Für mich ist der TM ein tolles Ding, aber eben kein Ersatz für eine klassische Küchenmaschine...eher ein \"Zusatz\"...und dafür ist der Preis schon flockig! (ich bereue den Kauf in keiner Weise - aber ob sich das lohnt, muss jeder für sich entscheiden...)

Viel Glück bei der Entscheidung!

Katrin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2005
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo, ich kann nur über den TM 21 berichten. Ich habe diesen seit 9 Jahren und bin super zufrieden damit. Lachen
Ich vermisse hier Erfahrungen mit dem Varoma. In welcher Küchenmaschine kann man in 30- 40 Minuten ein komplettes leckeres Essen zaubern? Ich koche immer wieder damit und brauche mich , wenn alles im Topf ist nicht mehr darum kümmern.
Für Kuchenteig nehme ich ihn auch weniger. Aber ich backe sehr oft Laugenbrötchen. Darin ist der TM einfach spitze, denn die vielen \"Gehzeiten\" bei Hefeteig entfallen fast völlig.
Natürlich ist es ein stolzer Preis, aber ich finde dafür bekomme ich auch viel zurück.
Habe damals auch die Babynahrung mit dem TM zubereitet. Also mein TM hat sich schnell bezahlt gemacht. Mayo mache ich auch immer mit dem TM selbst.
Als Ausweichmöglichkeit habe ich dann noch den Quickchef von T....r. Lächeln

LG peatom
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2004
5.506 Beiträge (ø0,97/Tag)

Hallo

Für einen 4 Personen Haushalt ist er ganz in Ordnung.
Aber für meinen 6 Personen Haushalt reicht es nicht!
Also wird er bei mir nicht zum Kochen benutzt. Möchte ihn aber nicht mehr hergeben.

Viele Grüße
Hexlein08 Na!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine