HILFE! Tupperware...

zurück weiter

Mitglied seit 17.01.2002
528 Beiträge (ø0,09/Tag)

Ich weiß, daß es schon x Threads gegeben hat über Tupper, aber ich brauche trotzdem Eure Hilfe.
Ich habe von meiner Schwiegermutter zu Weihnachten eine ziemlich große, ovale Tupperdose geschenkt bekommen, die man irgendwie auch einfrieren kann und dann im gefrorenen Zustand in den Backofen stellen kann. Kann man das nicht mit jeder Dose machen? Jedenfalls habe ich die mit den Worten "habe keinen Platz in der alten Küche" in den Keller verbannt. Jetzt habe ich aber meine neue Küche. Fast täglich nervt sie mich nun, ob ich die Dose schon gebraucht hätte. WOFÜR? Ich habe keine Ahnung was ich damit machen soll. Aber das kann ich ihr doch nicht sagen. Vorallem, weil ich mal irgendwo den Preis von dem Ding gesehen habe. Das waren so ca. 80 Euro.

lg Krümel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
229 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Breinig77,

habe gerade von Janinaa einen Thread gefunden mit Tupper-Rezepten! Ich glaube bei Dessert-Thread, aber muss noch mal gucken

Lieben Gruß und nicht verzweifeln Lächeln
Gruß Bianca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2002
3.430 Beiträge (ø0,59/Tag)

Kannst du keine Tupperware-Beraterin fragen, was man mit diesem Ultra-Hastenichtgesehen machen kann? Falls es dieses ist, kannst du darin Aufläufe machen, Brot darin backen und Rouladen drin "baraten"(???) Ich habe dieses Teil zwar nicht, aber auf einer Vorführung mal mitbekommen, wie unentbehrlich dieses Teil doch wohl sei. Lagen denn keine Rezepte bei? Ansonsten nimm es doch als Obstschale..... X-)
Grüße von Karin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
6.420 Beiträge (ø1,1/Tag)

Hallo Krümel,
beschreibe dieses Teil doch einmal näher, besonders was die Farbe und die Größe (Liter?) angeht. Ich glaube, möglicherweise weiß ich, was du meinst. Dann kann ich mich einmal nach Rezepten für dich umhören.
Hast du denn auch eine Mikrowelle und ist die groß genug für dieses Tupperteil? Das ist wichtig wegen der Rezepte.
Du schreibst davon, es in den Backofen zu stellen. Sei jedoch vorsichtig, denn du hast vielleicht?? mehrere Deckel, von denen nicht alle für den Backofen geeignet sind.
Wegen der Rezepte kann ich mich erst nächste Woche wieder melden, da ich noch bei jemandem nachfragen muß und auch einige Tage nicht ins Internet komme.

Eine Sache interessiert mich noch.
Du schreibst in deiner Anfrage, dass es normal sei, dass man Plastikdosen in gefrorenem Zustand in den Backofen stellen kann. "Kann man das nicht mit jeder Dose machen?"
Bei welchen Dosen welcher Firma hast du das denn schon ausprobiert und haben die das auch wirklich unbeschadet überstanden?

Liebe Grüße
Lilliane
Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
528 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Lilliane,

also, ich glaube, diese Dose ist türkis-grün und hat so ca. 5 Liter Volumen. Ich muß aber ganz ehrlich gestehen, daß ich mich nicht weiter darum bemüht habe. Ich war nicht wirklich begeistert von diesem Geschenk. Ich mache nämlich nichts mit Plastikdosen und das weiß meine Schwiegermutter auch. Meine Aufläufe mache ich Grundsätzlich in einer Glasauflaufform. Ich stehe nicht so darauf, wenn ich Plastikgeschirr auf dem Tisch stehen habe.
Ich glaube, daß zwei Deckel dabei sind.
Eine Mikrowelle habe ich und die ist auch groß genug, um dieses Teil dort rein zu stellen.
Wie gesagt, ich mache nicht wirklich was mit Plastikgeschirr, deshalb habe ich mir auch nie Gedanken darüber gemacht, ob die Backofentauglich sind.

Danke für Deine Bemühungen. Vielleicht schaffe ich es ja mit Deiner Hilfe und Deinen Rezepten einen Sinn in dieser Schüssel zu finden.

lg Krümel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2002
1.995 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo Krümel,
habe was im Tupper-Katalog (aktuell) gefunden.
Die Behälter sind so hell-blau. Heißen Ultra-Plus. Gibt es auch mit 5,0 l Kasserollen-Set.
Schau doch mal unter www.tupperware.de nach. Vielleicht hilft Dir das ja weiter.
LG Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
145 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo!
Verscheuer´ das Teil doch bei ebay, wenn Du es sowieso nicht brauchst... Kriegst Du bestimmt ´n paar Euro für, war ja nicht ganz billig und so wie verstanden habe auch noch nicht gebraucht.

Gruß Daniela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2002
1.995 Beiträge (ø0,34/Tag)

Habe gerade bei www.tupperware.de geschaut, habe aber nichts gefunden. Falls Du ein Fax hast, kann ich Dir die Seite aus dem Katalog faxen. Kurze Info genügt oder besser KM.
LG Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
528 Beiträge (ø0,09/Tag)

@ Hallo Sabine, vielen Dank für den Tip, die Homepage von Tupper zu besuchen. Ich bin schon so ..., daß ich darauf nicht gekommen bin.
Steht auf dieser Seite, die Du in dem Katalog gefunden hast, etwas wofür man das Ding brauchen kann? Mein Fax zu Hause ist momentan leider außer Betrieb. Vielleicht finde ich ja was auf der Homepage, was ich brauchen kann. Danke für Deine Info...

lg Krümel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2002
1.995 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo Krümel,

ich schreibe mal den Text ab:
Entwickelt für das Kochen im 21. Jahrhundert ist dieses neue Spezialgeschirr für den Backofen und die Mikro. Es ist ebenso geeignet für das Frischhalten im Kühlschrank oder im Gefriergerät wie auch für direkte Servieren bei Tisch. Der hochmoderne High-Tech-Kunststoff besitzt außergewöhnliche, hitzebeständige Eigenschaft (bis + 230 °C ) undist gleichzeitig kältebeständig bis -25 °C. Sie können im Ultra Plus backen, braten und sogar überbacken. Die können darin aber auch einfrieren, auftauen, frisch halten und servieren.

Ist tierisch teuer. Fängt bei €76,20 für ein 2 l Kasserollen Set an.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Kann leider bei uns nicht einscannen. Aber falls Dein Fax wieder ok ist, schicke mir kurz eine KM
LG Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.06.2002
2 Beiträge (ø0/Tag)

Schmäht Ihr mal ruhig über Tupper. Habe ich auch gemacht. Und jetzt gibt es einige Teile mit diesen unaussprechlichen Namen auch bei mir. Ich finde das von Dir beschriebene Teil sahne praktisch - du kannst einen Auflauf vorbereiten, sofort einfrieren und mit der Dose ab in den Ofen - schwupps. Falls du das gute Stück immer noch los werden willst, mail mir mal, was du dafür haben willst. Ich suche sowas. Das stimmt nämlich, was sabine schreibt - ist tierisch teuer, meiner Ansicht nach unglaublich hässlich - aber wie gesagt: es hat seinen Sinn.
Herzlichst, Susann
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
528 Beiträge (ø0,09/Tag)

Vielen Dank Sabine für die Beschreibung dieser Kasserole. Vielleicht krame ich sie ja doch noch irgendwann aus dem Keller.

@ Susann, ans verkaufen habe ich auch schon gedacht, aber leider spielt meine bessere Hälfte dabei nicht mit. Und wie soll ich das meiner Schwiegermutter erklären? Sie fragt mich ja ständig, ob das Ding funktioniert. Ansonsten will sie es umtauschen oder so. Ich habe das noch nie gebraucht, weil ich es auch so häßlich finde und keine Plastikdosen beim essen auf'm Tisch stehen haben will. Naja, vielleicht kommt ja doch noch der Tag, andem ich mich damit anfreunden kann. Als Rührschüssel oder so...

lg Krümel
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.04.2002
31.635 Beiträge (ø5,49/Tag)

Guck doch mal, ob Du irgendeinen hübschen Korb findest, in den Du es dann stellen kannst. Manchmal hat man da ja Glück, daß man ein in etwa passendes Format findet. Zur Not könntest Du aus Peddigrohr selbst eins flechten, ist nicht weiter schwierig. Dann würdest Du von dem Plastik nicht soviel sehen und könntest vielleicht damit leben. Und die Vorstellung, einen Auflauf vorbereitet einzufrieren ist doch gar nicht schlecht. Kannst Du machen, wenn Du mal Zeit hast, und wenn das so ein Riesenteil ist, kann das ja für etliche Leute reichen. Falls Deine Mikro mit Backen kombiniert ist, hast Du dann schnell was für eine mittlere Masseninvasion. Und die Glasformen kannst Du in der Zwischenzeit benutzen, die drömmeln dann nicht im Gefrierschrank rum. Dies nur so zum Trost, denn Du wirst das Ding ja benutzen MÜSSEN, um Familienprobleme zu vermeiden. Hauptsache, es ist wirklich einigermaßen hitzefest, aber das wird wohl schon stimmen.

Was die Frage, ob man nicht jede Plastikdose einfrieren und backen kann, angeht: Nein. Ich weiß nicht, wie es bei den Tupperdosen ist, aber soweit ich weiß, sind es auch da nur bestimmte Gefäße. Es handelt sich bei Gefrier- und Backplastik um eine besondere Zusammensetzung, nicht nur, weil Plastik sonst nicht sehr hitzefest ist, eben je nach Zusammensetzung, sondern außerdem da Weichmacher und was weiß ich noch drin sind, die zum Teil ziemlich wanderungsfreudig sind. Deshalb sind ja z. B. nicht alle Beutel zum Einfrieren geeignet, da hat man dann auch die Weichmacher im Essen.

Kyri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
270 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hi Breinig77, vielleicht solltest Du Deine Abneigung gegen Plastik und/oder Tupper oder gegen Deine Schwiegermutter beiseite legen. Denn Du hast da ein wirklich schönes Geschenk bekommen. Wenn Du Aufläufe lieber in Glasschalen machst, kann ich das nachvollziehen (wegen der Form), aber in diesem Ultra-Plus von Tupper kannst Du sehr schön Brot backen (Backmischung) auch Hefezopf würde gehen oder ein Hähnchen. Versuche es doch mal mit Brot backen. Dafür verwende ich meinen auch am meisten und es klappt super-gut. Das Brot hat auch noch eine schöne Form !
So jetzt sei nicht mehr sauer auf Deine Schwiegermutter und probiere es einfach mal aus. Und sag Deiner SM doch einfach was sie hören möchte, nämlich: das Ding ist klasse ! Du wirst es noch herausfinden.
Sei gegrüßt
Robina

Na! Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
9.067 Beiträge (ø1,55/Tag)

@ all
was zum Teufel ist Tupperware ?
Kenne nur TK-Ware, frische Ware,Weißware oder auch Handelsware etc. Na!
*wa(h)reratlose* Grüße, A Friend
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine