Kaffenvollautomaten (speziell Siemens S60)


Mitglied seit 19.08.2003
186 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Kaffee-Freunde,
Oh man, bis vor einer Stunde war die Welt noch in Ordnung. Ich hatte mich im Prinzip schon zu einer Siemens S60/Bosch B60 durchgerungen. Jetzt habe ich mal so ein bissl im CK gestöbert, und eigentlich bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob ich überhaupt eine haben will. Preislich haben mein Mann und ich uns auf 500-600€ geeinigt, weil bei uns zur Zeit einfach nicht mehr drinn ist. Da die S60 über einen zweiten Heizkreislauf und guten Kundenservice verfügt haben wir diesen Rahmen noch um ein paar Euronen gesprengt. Wenn ich jetzt aber insbesondere den Ausführungen von Maddimouse so glauben schenke (...und das tue ich, denn ich denke das ist wohl so SEIN Thema), dann sind Maschinen in dieser Liga ziemlicher Müll.
Also was meint Ihr, eine S60 oder weiterhin mit Kaffeemaschine und Espressokocher auf dem Herd.

LG
Eine sehr verunsichter Sibylle.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2003
74 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

also ich habe seit 1,5 Jahren die Bosch Benvenuto B??, jedenfalls die große mit dem zweiten Heizkreis.

Ich bin bis jetzt super zufrieden damit, und was raus kommt schmeckt auch ganz ordentlich (mir schmeckt Kaffe und auch Espresso mit den Mövenpick Bohnen am besten).

Das Ding habe ich damals über guenstiger.de für 600 € statt 999 € gefunden.

Meine Frau trinkt nur Tee und dann hat Sie der zweite Kreis fürs morgendliche Teewasser (für 1 Tasse) überzeugt.

Des weiteren kann man bei dieser Baureihe die Brühgruppe nach rechts entnehmen und selber mal gründlich reinigen und fetten.

Noch Fragen?

Gruß

cwwharms
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.01.2004
259 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Sibylle, ich habe seit Februar die Siemens S 60 und möchte jetzt schon nicht mehr darauf verzichten. Der Espresso schmeckt einfach toll und die Crema ist auch super. Meine Kinder, die noch keinen Kaffee trinken, machen sich mit der Maschine (mit dem Milchschaum) gerne heiße Schokolade.
Ich habe festgestellt, dass die Kaffeesorte sehr viel ausmacht. Gekauft habe ich übrigens über Internet. Allerdings denke ich, dass die Preise nach dem positiven Testergebnis angezogen haben.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag. Maria
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2005
17 Beiträge (ø0/Tag)



kann auch nur gutes zur Siemens s60 sagen...! Wir haben sie kostenlos Na! zu unserer neuen Küche bekommen... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

naja...ich freu mich jeden Tag, dass ich sie habe...der Kaffee schmeckt prima...und man macht eben doch nur soviel wie man auch wirklich trinkt....! Mit der \"normalen\" Maschine kocht man halt eben mal eine Kanne...und schüttet dann auch gerne mal die hälfte wieder in den Ausguß! (bei uns jedenfalls)...

@barnabas...
das mit der Kaffeesorte kann ich nur bestätigen...leider schmeckt der teure von Lavazza auch am besten!!! Momentan trinken wir allerdings den Dallmayr vom LIDL...der ist auch okay...!
wo genau hast Du Deinen Kaffee bestellt und welche Sorte??

lg, Christiane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.08.2004
1.884 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hmm, ich denke nicht, dass maddimouse gesagt hat, Maschinen in dieser Preisklasse sind Muell, aber gewisse Vorbehalte sind sicher angebracht.

Ich benutze in dieser Preisklasse zum Beispiel die Delonghi 3400 und bin damit sehr zufrieden (2. Kreislauf, Fach fuer Pulverkaffee, Display, einfach zu reinigen, 3 Jahre Garantie). Allerdings erwarte ich von der Maschine auch nur, dass sie mich die naechsten 2-3 Jahre treu begleitet, dann werde ich sie wohl weiterverkaufen, denn im Alter brauchen Vollautomaten doch viel Wartungsaufwand, da wechsle ich dann lieber auf was Neues.

Wichtig ist, dass du weisst, was fuer ein Kaffeetrinker du bist - bei einem reinen Espressotrinker empfiehlt sich eher eine Siebtraegermaschine! Aber auch beim Vollautomaten lohnt es sich, Zeit zu investieren um die optimalen Einstellungen zu finden (ich suche immer noch den optimalen Kaffee, fuer Schuemli ist es bis jetzt der Schreyoegg, beim Espresso probiere ich noch weiter fleissig, schade dass man keine 2 Bohnensorten gleichzeitig einfuellen kann)

Gruss, Raist
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2003
186 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo raist,
Nein, natürlich hat er es soo nicht gesagt. Er hats halt ein bissl netter verpackt. Mir kommts in erster Line auf den Latte an, wobei mein Mann auf normalen Kaffee steht.
Ich wollte mir auch nicht in 2-3 Jahren eine neue Maschine kaufen müssen.
LG
Sibylle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2004
74 Beiträge (ø0,02/Tag)

Moin,

wir haben seit Dezember die S 60, gekauft über www.guenstiger.de für 611 €.

Dieses Gerät haben wir ausgewählt, da wir einen Kaffeemaschinenersatz suchten, der dem derzeitigen Trend zu Caffeprodukten und Milchmixkaffeegetränken Rechnung trägt, einen zuversichtliche Milchschaumeinrichtung besitzt, dabei pflegeleicht ist, einen guten Service bietet und ein Caffeextrakt braut, daß man als gut unter den Vollautomateespressi bezeichnen kann.

Nach über 400 Bezügen unser erstes Fazit:

Positiv:
-absolut zuverlässig und idiotensicher zu bedienen
-nach Entscheidung für die passende Bohne wohlschmeckende Caffegetränke, geschmacklich immer besser als unsere Kaffeemaschine zuvor
- Milchschaumvorrichtung perfekt und einfach zu pflegen
-insgesamt einfache Pflege und Reinigung
-gute Menüführung
-keine technischen Mängel
-äußerst kommunikativ, es kommen häufig Leute spontan auf einen \"Kaffee\" vorbei (wobei wir alle eigentlich Teetrinker sind)

Negativ:
-gleichzeitiger Caffebezug und Dampfbezug trotz zweier Heizkreise nicht möglich
- nachdem wir sehen können, wohin Kaffeepulver überall gelangen kann, wäre eine herausnehmbare Brühgruppe praktisch
- man vermißt den \"Der Kaffee ist fertig\"-Duft in der Küche

Aus der jetzigen Erfahrung würde ich mich vor Erwerb ernsthaft die Siemens S 40 angucken und die Zubereitungszeiten mit denen der S 60 vergleichen. Als Alternative mit herausnehmbarer Brühgruppe die von raist gewählte Delonghi. GGf. eine Kolbendruckkaffeemaschine aus Österreich.

Ich möchte nochmal betonen, daß sich unsere Anforderungen auf einen Kaffeemaschinenersatz bezogen haben. Wir sind uns bewußt, mit einem Vollautomaten keinen Espresso herstellen zu können.

Gruß
weinlaender
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,5/Tag)

Servus,

ich habe jetzt seit fast zwei Jahren eine Siemens S40. Ohne jegliche Probleme. Trotz Unmengen an Kaffee habe ich den zweiten Heizkreislauf noch nie vermisst. Der Vollautomat ist ein perfekter Ersatz zu normalen Kaffeemaschienen. Auch ein Espresso schmeckt gut. Für Puristen vielleicht nicht gut genug, für Normalsterbliche einwandfrei.

Die Brühgruppe kann man übrigens relativ einfach entnehmen Lächeln Auch wenn das eigentlich nur ein Profi machen sollte! Aber nach dem entnehmen habe ich festgestellt, das sie nicht sonderlich dreckig war!

V
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.08.2004
1.884 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hihi,

wir haben hier ja alle Angst vor maddimouse und 2muchcoffeeman, da jeder schon anhaengt \"ich weiss, ich weiss, das mit dem Espresso wird so nix\" Na!

Aber nochmal an Fluchtzwerg: Ich sage ja nicht, dass du deinen Vollautomaten nach 2-3 Jahren verkaufen sollst, aber wenn ich so in die Foren schaue, dann fangen bei den meisten die Probleme eben so um den Zeitraum an (oft kurz nach der Garantiezeit) und je nach Einsatz lohnt sich da der Weiterverkauf auch. Ich denke die Teile sind heute noch zu delikat und vor allem die Produktionsschwankungen (oder die Benutzer der Maschine) zu unterschiedlich, als dass man da generell sagen kann, wie lange so eine Maschine haelt. Bei manchen gehen sie ganz schnell kaputt, andere haben mit dem selben Modell jahrelang keine Probleme.

Und zum 2. Heizkreis: Auch die Delonghi kann trotz 2. Heizkreis nicht gleichzeitig daempfen und Kaffee machen, aber der Dampf ist zumindest sofort da (und vor allem der Kaffee nach dem Dampf ebenfalls), weiss nicht ob es Haushalts-Vollautomaten gibt, die das koennen.

Gruss, Raist
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,5/Tag)

Hi Raist,

bei der Siemens mit einem Heizkreislauf ist der Dampf natürlich nicht sofort da. Es dauert so ca. 10 sek bis sie aufgeheizt ist. Der Kaffee dagegen ist sofort da, da die Maschine unheimlich schnell abdampft.

V
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2004
3.358 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo Ihr lieben Kaffeegenießer,
da schwanke ich immer noch zwischen der SIEMENS S40
und der S60 Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage
Und wenn ich die Beschreibungen vergleiche, ist es doch
hauptsächlich das 2. Brühsystem, was der S40 fehlt, oder?
Die Preisdifferenz liegt bei ca. Euro 100, wenn ich unter
www.guenstiger.de vergleiche.
Wie liegt denn die DeLonghi preislich?
Danke nochmals, auch wenn\'s nervt.


____________________________________________________
Viele Menschen treten in Dein Leben -
aber nur wenige hinterlassen Spuren in Deinem Herzen



LG

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.08.2004
1.884 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo Sibylle,

die Delonghi findest du auch bei guenstiger, ich hab im Januar knapp unter 500 Euro bezahlt für die 3400er (mit Digitaldisplay, wurde seither nicht wirklich billiger), die ansonsten baugleiche 3300er gibts auch schon günstiger (halt mit Drehknöpfen für Kaffee/Wassermenge). Hab am Wochenende übrigens für den Sonntagsbrunch damit ziemlich viel Milch aufgeschäumt und war mal wieder sehr zufrieden mit dem Ergebnis (nimm Gefässe mit grosser Grundfläche, dann gehts am besten)

Gruss, Raist

PS: Die Siemens kenn ich nicht persönlich, von daher kann ich nix dazu sagen...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2004
3.358 Beiträge (ø0,66/Tag)

Danke @raist,
das ist doch mal ein qualifizierte und erfreuliche Aussage.


____________________________________________________
Viele Menschen treten in Dein Leben -
aber nur wenige hinterlassen Spuren in Deinem Herzen



LG

Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine