FF ? Defekte Heizspirale (bei Kaffeeautomat) und die Auswirkung??????


Mitglied seit 06.02.2004
905 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hei Hei an alle Elektonik-Spezis Lächeln

Wir haben einen Kaffee-Vollautomaten, der in der letzten Zeit immer
meinte, er müsse meine Küche unter Wasser setzten, wenn ich mir ne
Tasse Kaffee machen wollte. Verdammt nochmal - bin stocksauer

Wenn ich jedoch den Entkalkervorgang einschaltete, oder nur eine Tasse
heißes Wasser \"zapfen\" wollte, war alles in Ordnung.
Nun haben wir die Maschine zum Verkäufer gebracht, der die Maschine
zur Reperatur eingesandt hat.
Das das viel länger dauerte als gedacht, und das wir nach 3 Wochen dann
mal nachfragen mußten, was denn nun Sache ist, steht auf einem anderen
Blatt.
In der Werkstatt hieß es dann, die Heizspirale sei verkalkt, und nun warten
sie auf das Ersatzteil.

Was nun in mein einfaches Hirn nicht rein will, ist die Tatsache, das meine
Maschine nur \"pinkelte\", wenn ich eine Tasse Kaffee haben wollte.
Wenn ich eine Tasse heißes Wasser aus dem Aufschäumer zapfte, oder auch
beim Entkalken -schließlich 1,5Liter heißes Wasser am Stück-
lief nix daneben. Bei den beiden Vorgängen lief doch das Wasser auch Wichtige Fragedurch Wichtige Frage
die Heizspirale? Wieso lief denn da nix daneben?
Außerdem unterstellt mir die Reperaturwerkstatt, das ich die Maschine nicht
ordentlich behandelt, sprich nicht genügend entkalkt habe. Jajaja, was auch immer!
Dabei muß man vor dem ersten Benutzten solche Einstellungen vornehmen,
und dann \"schreit\" die Maschine nach Entkalken!
Und daran habe ich mich immer treu und brav gehalten.

Also, meine Frage: wieso verliert eine Maschine Wasser, wenn die Heizspirale
kaputt ist (ich kenne nur Spiralen, über die das Wasser läuft, und keine, wo
das Wasser durch muß)
Und wieso läuft dann nicht bei jedem Vorgang Wasser raus, bei dem ich heißes
Wasser anfordere?
Ehrlich gesagt glaube ich, das die mich verscheißern wollen.
Ich denke, da ist ein Schlauch oder eine Dichtung kaputt.
Bitte klärt mich auf, da ich bestimmt in dem Laden noch ne kleine
Diskussion führen muß!


liebe Grüße von

FF Defekte Heizspirale Kaffeeautomat Auswirkung 3556089724


Alles was man von Leben lernen kann, es geht weiter. (Schiller)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2004
905 Beiträge (ø0,18/Tag)

*ups ... *rotwerd*nachobenschupps *ups ... *rotwerd*


liebe Grüße von

FF Defekte Heizspirale Kaffeeautomat Auswirkung 3556089724


Alles was man von Leben lernen kann, es geht weiter. (Schiller)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2004
847 Beiträge (ø0,17/Tag)

Guten Morgen, leider habe ich gar keine Ahnung ... vielleicht hilft es wenn du mal reinschreibst was das genau fuer eine Maschine ist (Firma, Typ etc), dann kann evtl. jemand helfen, ansonsten schubbs ich auch gern mal, weil ich weiss, dass Reparaturfirmen gern mal Fehler erfinden, denn der DAU kennt sich ja eh nicht aus. Viel Erfolg!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2004
905 Beiträge (ø0,18/Tag)


Guten Morgen unsterblichkeit Lachen
Danke für´s schubsen.

Meine Maschine ist eine: PRINCESS !
Typ 2151.

Aber diese Firma stellt die Maschine garnicht mehr her.
War ein einmaliger Ausflug in die Herstellung von Kaffeevollautomaten.
Unsere Maschine war am Tag der Reperaturabgabe genau 2 Jahre alt.
(wurde bei M....M.... noch als Garantie angenommen *glückgehabt*)

Vielleicht kann damit wirklich jemand was anfangen?
liebe Grüße von

FF Defekte Heizspirale Kaffeeautomat Auswirkung 3556089724


Alles was man von Leben lernen kann, es geht weiter. (Schiller)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2004
905 Beiträge (ø0,18/Tag)


*ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*nach oben schupps *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*

liebe Grüße von

FF Defekte Heizspirale Kaffeeautomat Auswirkung 3556089724


Alles was man von Leben lernen kann, es geht weiter. (Schiller)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2004
1.333 Beiträge (ø0,27/Tag)

Vielleicht kann ich etwas Licht ins Dunkel bringen... Na!

Die genannte Maschine wurde nie von Princess selbst hergestellt, sie ist ursprünglich eine Entwicklung von/für Solis, die diese Maschien von einem OEM-Hersteller fertigen läßt. Unter dem namen Solis handelt es sich um das Modell X100. Insofern könnte man die Maschine also auch bei einer auf Solis-Vollautomaten spezialisierten Werkstatt reparieren lassen.

>Wir haben einen Kaffee-Vollautomaten, der in der letzten Zeit immer
meinte, er müsse meine Küche unter Wasser setzten, wenn ich mir ne
Tasse Kaffee machen wollte. <

Nach Deiner Fehlerbeschreibung ist sehr wahrscheinlich die Dichtung vom Brühkolben verschlissen. Die Besonderheit bei dieser Maschine liegt in der Einbaulage der Brühgruppe - sie \'liegt\' nämlich. Wenn bei Jura oder Saeco die Brühgruppe undicht ist, läuft das Wasser zumeist erst in den Tresterbehälter - hier aber läuft es konstruktionsbedingt auch daran vorbei. Dank der herausnehmbaren Brühgruppe eigentlich keine große Sache, das hätte man in wenigen Minuten diagnostizieren und reparieren können.
Die \'Erklärung\' bzw. Fehlerursache laut Deiner Werkstatt ist allerdings der Hammer - bzw. mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit falsch. Ich habe da eher das Gefühl, daß man lieber Geld verdient, als sinnvoll repariert...
Ich würde Dir dazu raten, das Gerät, so wie es ist (mit schriftlicher Fehlerbeschreibung der alten Werkstatt!), in eine andere Werkstatt zu bringen - allein schon deshalb, um die genaue Fehlerursache festzustellen und so die Möglichkeit zu schaffen, Regreßansprüche gegen die bisherige Werkstatt geltend zu machen. Hier bestehen zu recht Zweifel an der fachgerechten Durchführung der Reparatur.

Gruß
Stefan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2004
905 Beiträge (ø0,18/Tag)

Lächeln Hallo maddimouse/ Stefan Lächeln

Danke schön für´s Licht anmachen! Lächeln
Inzwischen hat sich einiges getan!
Du warst ja superschnell mit Deiner Antwort auf meine KM,
aber zeitgleich zu meiner Anfrage war Göga im Me...Markt
und hat dort einen Riesenwirbel veranstaltet.
Von wegen Reperaturzeit 6 Wochen, keine Benachrichtigung
immer noch kein Ersatzteil vorhanden.... Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer
Der Geschäftsführer berief sich immer auf die Firma mit
denen der Servicevertrag besteht, und wollte Göga noch länger vertrösten.

Göga bestand jedoch auf einer Lösung noch am Freitag
und wir fuhren dannzum Verwandtenbesuch los.
Kurz vor Geschäftsschluß klingelte dann mein Handy, und der
Geschäftsführer teilte mir mit, das er unsere Maschine
\"zurücknimmt\". ...

Wir dürfen uns jetzt einen neuen Kaffeevollautomat in seinem
Laden aussuchen, und der Kaufpreis unserer Maschine wird
VOLL angerechnet! BOOOIINNNGG....

Das klingt ja erstmal ganz gut, aber ob ich mich wirklich darüber
so freuen kann, weiß ich noch nicht so richtig. Was denn nun?

Im Moment gibt es im Elektromarkt nur eine Krupps zu diesem
Preis, und Krupps hat keine herausnehmbare Brühgruppe zum Heulen
Das würde bedeuten, das ich die neue Maschine jedes Jahr zum
Warten für eine Woche abgeben müßte, was ja ordentlich Geld kostet Jajaja, was auch immer!

FREEZE! POLICE!OffiziellFREEZE! POLICE!

Dank Deiner bisherigen Postings in anderen Threads bin ich ja
Gott sei dank zu Insiderwissen gelangt, und zu dem Herrn Kuntze!
Aber ich werde einen Teufel tun, und das dem Herrn vom Me.....Markt
erzählen Let´s cook baby!
Aber vielleicht kann ich ja noch was raushandeln?
Frei nach dem Motto, mit der neuen Maschine stehe ich mich schlechter
als mit der alten? Und der erste Service ist umsonst?

Boah, was sind wir fiese Kunden!
Mit Göga und mir möchte ich keine Geschäfte machen ...

Was ich aber beim besten Willen nicht verstehe:
Warum behauptet diese Reperaturwerkstatt nach wie vor,
die Heizspirale wäre kaputt, und sie bekämen das Ersatzteil nicht?
Damit tun die sich doch keinen Gefallen?
Schließlich waren wir ja nicht die einzigen, die einen solchen Automaten
gekauft haben. Wollen die bei allen xtausend Princessmaschinen so einen
Aufstand reiten, wegen einem dichtungsring?

Naja, das Rätsel wird mir wohl ewig verborgen bleiben ...
Vielen Dank Stefan für Deine Antwort!

Ich wünsche Euch jederzeit einen heißen, wohlschmeckender Kaffee


liebe Grüße von

FF Defekte Heizspirale Kaffeeautomat Auswirkung 3556089724


Alles was man von Leben lernen kann, es geht weiter. (Schiller)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2004
79 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo maddimouse,

ich möchte mich bei Dir für die vielen interessanten mails zu diversen Kaffeevollautomaten bedanken.
Bei uns steht nämlich auch der Kauf eines Vollautomaten an und aus Deinen Anmerkungen
konnte ich vieles Wissenswerte entnehmen.
Du kennst Dich gut aus.
Unsere Entscheidung geht in Richtung Sae....
Habe jetzt allerdings Gutes von Siemens S 40 gehört.
Was hältst Du davon ?
liebe Grüße,
Amrita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2004
1.333 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Amrita

Die Siemens-Vollautomaten werden von demselben Hersteller (Eugster/Frismag,Schweiz) gefertigt, der auch für Jura tätig ist - insofern gelten für beide Hersteller auch dieselben grundsätzlichen Aussagen zur Technik und Haltbarkeit. Die Siemens hat eine etwas andere Brühgruppe wie Jura, mit derselben Einschränkung daß man sie nicht zum Reinigen herausnehmen kann. Man muß ebenfalls wissen, daß die Brühgruppe ein Verschleißteil ist, nach üblicherweise 6000-8000 Bezügen ist sie verschlissen und muß getauscht werden. Bei Saeco ist das durch die Entnahmemöglichkeit shcnell udn preiswert, bei Jura und Siemens hingegen kann das nur der Service erledigen. Jura ist bei Servicefällen inzwischen zu gestaffelten Pauschalpreisen übergegangen - wie das bei Siemens aussieht, weiß ich nicht. Aber all das sollte man sich überlegen, weil es doch recht deutlich in die laufenden kosten einer solchen Maschine niederschlägt. Rein ergebnisorientiert - ist die S40 eine gute Wahl was die Kaffeequalität angeht. ;)

Gruß
Stefan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2003
48 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,
dass man bei der Siemens die Brühgruppe nicht ausbauen kann, ist nicht richtig. Zwar wird es in der Bedienungsanleitung nicht erwähnt, der Ausbau ist dennoch leicht möglich.
Übrigens gibt es ein tolles Forum zum Thema Kaffeeautomaten hier. Infos zu Siemens-Geräten dort im Forum \"Siemens und Bosch ab 2003\".
Gruß
Bernd
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine