Kekse möglichst beständig machen (Spielzeug)


Mitglied seit 31.03.2018
10 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,


ich habe einige Kekse mit gekaufter Zuckerglasur begossen und danach mit Elementen bestückt...

Die Backdekoelemente aus Zucker habe ich möglichst gut in den Zuckerguss gedrückt, einige wertigere und höhere Elemente liegen aber eher nur auf, da dort ein Buckel ist...


Diese Kekse sind ohne den Zuckerguss steinhart und somit nicht wirklich essbar...
Also wirklich auf den Niveau von einer Nussshale



Der Zuckerguss, welchen ich Handel erworben haben (Zucker Glasur Weiss (Blau in Dose )
So wirklich hart wie ich mir durch die Beiträge im Internet vorgestellt habe, wird es halt leider nicht...

Man kann es problemlos brechen und der Kontakt mit Wasser zerstört es komplett...

Ich dachte es wäre damit wirklich etwas steinhartes möglich, was eigentlich kaum noch essbar ist, also etwa so wie ein Lolly

Leider ist es eher maximal sowie eine Semmel, also kaum haltbar...

(Es handelt sich nicht um ein Lebensmittel, sondern um einen ursprünglich essbaren Keks, welcher als Deko genutzt werden soll..)

Nun frage ich mich, ob ich den Keks einfach mit normalen Baumartk Acryl Klarlack besprüchen könnte, oder etwas Ähnlichen...
Oder ob dies nicht möglich ist, da es die Zuckerdeko angreifen würde...

Der Keks soll viel eher Deko sein und eher so stabil wie eine Nuss sein...

Von den Zuckerguss habe ich mir mehr erwartet, ich dachte, ich würde dadurch wirklich etwas steinhartes ereichen, sodass mit den Keksen gespielt werden kann...


Der Grund ist: DIe Kekse sollen verschickt werden und unbeschädigt ankommen...

Ich denke nicht, dass ich mit Zuckerguss, egal wie, eine Ähnliche Stärke wie bei einem Lolly erreichen kann...

Deswegen hier die Frage:

Die möglichst einfache Methode wäre wohl, es mit Klarlack zu lackieren, aber ob das funktioniert, oder ob der Lack schon die Farbe und die Zuckerglasur angreift ist die Frage...

Und vielleicht gibt es ja auch noch andere Methoden, den Kekse irgendwie zu beziehen...
Könnte ich da nicht selbst so etwas wie einen Lolly machen, also eine farblose Lollymasse drübergiesen...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.604 Beiträge (ø4,86/Tag)

Zitat von ExscretUnicorn am 01.01.2019 um 12:04 Uhr

„Könnte ich da nicht selbst so etwas wie einen Lolly machen, also eine farblose Lollymasse drübergiesen...“


Lollies sind aus Bonbonmasse. Das ist purer geschmolzener Zucker und lässt sich nur heiß verarbeiten. So dünn, dass man damit Kekse überziehen kann ist der nie. Sonst karamelisiert er und wird braun.

Mach deine "Kekse" aus Fimo-Clay oder Salzteig. Das kannst du dann auch lackieren.

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.10.2015
48 Beiträge (ø0,04/Tag)

Und wenn du icing, also Eiweißglasur, statt Zuckerguss nimmst? Das ist die Masse mit der auch Lebkuchenherzen beschriftet werden
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.10.2009
2.372 Beiträge (ø0,7/Tag)

hallo alle zusammen,

der titel heisst: Kekse möglichst beständig machen (Spielzeug)

als meine tochter damals noch mit ihrem spielzeug-laden und puppen gespielt hat, haben wir die "kekse" aus fimo gemacht. garantiert nicht essbar, aber schön verziert für den verkauf in ihrem kaufmannsladen...

lg von der niris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
49.523 Beiträge (ø10,61/Tag)

Hallo,

👉Die möglichst einfache Methode wäre wohl, es mit Klarlack zu lackieren, aber ob das funktioniert, oder ob der Lack schon die Farbe und die Zuckerglasur angreift ist die Frage...👈
Du kannst die problemlos mit Klarlack einsprühen, der verändert nichts an Farbe oder der Zuckerglasur.
Allerdings werden sie deshalb auch nicht härter, fester und eignen sich nicht zum spielen höchstens als Dekoration.


👉Und vielleicht gibt es ja auch noch andere Methoden, den Kekse irgendwie zu beziehen...
Könnte ich da nicht selbst so etwas wie einen Lolly machen, also eine farblose Lollymasse drübergiesen...👈
Das ganze mit Lollymasse ( ZUcker) würde noch schneller kaputt gehen, als ohne.

Salzteig klappt , ist aber nicht dauerhaft bespielbar.

Besser wäre da FIMO Masse oder lufttrocknender Ton.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
10.486 Beiträge (ø3,99/Tag)

Ich bin auch für Salzteig. Wenn der richtig hart und trocken ist, kann man ihn mit Acrylfarbe rundherum bemalen, also alle Poren schließen, dann halten die auch eine Weile, wenn Kinder damit spielen. Wichtig ist, dass die Farbschicht so sorgfältig aufgetragen wird, dass keine Feuchtigkeit eindringen kann.

LG, ashala
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine