3D Drachentorte - "Überzug" aus Fondant oder Marzipan ? Empfehlungen ?


Mitglied seit 25.01.2017
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi ihr lieben Backfans 😘
Ich brauche dringend eure Hilfe.
mein Freund hat am 07.12 Geburtstag und ich möchte ihm folgende Torte backen

https://www.backen-mit-spass.de/rezepte/kuchen-und-torten/506-drachentorte

backen.
Die Schuppen möchte ich aber viel feiner ausstechen und alles ein wenig detaillierter machen etwa so

https://www.cakecentral.com/gallery/i/1631847/dragon-cake-in-pale-gold-and-brown

natürlich ist das viel Arbeit und ich weiß nicht ob es schön ausschaut am Ende weil ich habe so etwas noch nie gemacht, aber ich will mein bestes versuchen.
Die Grundfarbe kann weiß sein, ich möchte nachher mit Lebensmittelfarbe Muster, Farbe und Schatten verleihen.
Oder wäre es besser schon farbiges zu nehmen ? ich will nichts zu einfarbiges.

Meint ihr es ist besser die Haut und Flügel, Wölbungen, Stachel und Hörner aus Fondant oder aus Marzipan zu machen ?
Habt ihr sonst noch Tipps oder Warnungen was schief gehen könnte?
Womit könnte ich Schuppen ausstehen?

kann ich die Flügel mit Zahnstochern befestigen ?

könnt ihr mir Lebensmittelfarben die deckend sind und Fondant empfehlen mit denen ihr gute Erfahrungen gemacht habt ? :)

vielen Dank für eure Hilfe
💕
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
49.523 Beiträge (ø10,61/Tag)

Hallo,
besser vom Aussehen wird es mit Fondant, er lässt sich auch etwas leichter verarbeiten. Es gibt viele unterschiedliche Farben.
https://www.pati-versand.de/search?sSearch=fondant

Anmalen mit Pulverfarbe geht ebenfalls gut .
Probiere einfach mal mit einer kleinen Portion Marzipan und Fondant aus, womit du besser arbeiten kannst.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.12.2012
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

also ich habe bei sowas mit Fondant bessere Erfahrungen gemacht.
Farblich würde ich dir empfehlen dass du weiß nimmst und dann z.B. eine Farbe kaufst - beim Drachen könnte ich mir grün vorstellen - du kannst je nachdem wieviele Tröpfchen du verwendest unterschiedlich starke Töne hinbekommen und dann hinterher zusätzlich noch Schattierungen einarbeiten.

Gutes Gelingen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2017
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zitat von katir am 02.11.2017 um 21:13 Uhr

„Hallo,
besser vom Aussehen wird es mit Fondant, er lässt sich auch etwas leichter verarbeiten. Es gibt viele unterschiedliche Farben.
https://www.pati-versand.de/search?sSearch=fondant

Anmalen mit Pulverfarbe geht ebenfalls gut .
Probiere einfach mal mit einer kleinen Portion Marzipan und Fondant aus, womit du besser arbeiten kannst.“



Danke für die rasche Antwort -
ich glaube auch das er mit Fondant besser Ausschau - aber eben mit Marzipan besser schmeckt.
Was würdet ihr tun :) ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2017
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zitat von Schiedali am 02.11.2017 um 21:26 Uhr

„Hallo,

also ich habe bei sowas mit Fondant bessere Erfahrungen gemacht.
Farblich würde ich dir empfehlen dass du weiß nimmst und dann z.B. eine Farbe kaufst - beim Drachen könnte ich mir grün vorstellen - du kannst je nachdem wieviele Tröpfchen du verwendest unterschiedlich starke Töne hinbekommen und dann hinterher zusätzlich noch Schattierungen einarbeiten.

Gutes Gelingen!“



danke auch an dich liebes,

denkst du Marzipan ist zu zäh dafür ?

liebe Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.12.2012
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zu zäh, kann sein, aber ich finde bei Marzipan immer folgendes schwierig: auch wenn er fein ist, ist er doch beim verarbeiten recht grobkörnig. Dadurch kann man damit nicht so filigran arbeiten wie mit Fondant. Und wenn man ihn selbst einfärben will wird das (bei mir jedenfalls) nie so schön wie bei Fondant, es ist einfach viel inhomogener. Habe auch das Gefühl dass er beim Verarbeiten sehr undankbar ist, ganz im Gegensatz zum Fondant, der wirklich viel verzeiht.
Vielleicht stelle ich mich auch blöd an mit Marzipan, aber das ist in meinen Augen eher für "gröbere" Deko, nicht für so feine Schuppen wie du es planst.
Du könntest ja mal etwas Marzipan kaufen und etwas Fondant und im Vorfeld rumprobieren und üben - je nachdem welches Ergebnis dir dann besser gefällt, kannst du dich entscheiden.
Und wegen dem Geschmack: ich bin auch kein großer Fan vom Fondant Eigengeschmack, vor allem wenn er zu dick verarbeitet wird. Es gibt aber welchen der z.B. ein bisschen nach Vanille schmeckt, den finde ich gleich um Klassen besser. Gibt es auch mit Schoko, aber den kenne ich nur in braun :D

Also, viel Erfolg :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
49.523 Beiträge (ø10,61/Tag)

Hallo ,
Marzipan ist nicht zäh. Den ziehe ich persönlich geschmacklich immer vor . Um ausgefallenes Objekte zu machen, ist Fondant einfach die bessere Wahl.
Wenn man Marzipan öfter ausrollen muss ( wenn man nicht so versiert im Umgang ist ) nimmt der einem das "übel". Da ist Fondant deutlich robuster.
Das würde ich an deiner Stelle austesten. Mach Cupcakes und tobe dich daran aus....
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine