Motivtorte Star Wars --- Hilfe bitte :)


Mitglied seit 02.09.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo liebe Community,

mein Mann wird 40 und hat sich eine Star Wars Motivtorte gewünscht. Sein Wunsch ist ein R2D2 Kopf.
Aber einfach nur der Kopf gefällt mir persönlich nicht so gut. Bzw. nein falsch ausgedrückt ... ich habe im Internet eine Torte mit dem Spruch "May the 40th be with you" gesehen und möchte diesen Spruch unbedingt mit auf die Torte bringen 😜

Nach langem Überlegen und skizzieren habe ich nun eine Idee im Kopf und brauche da ein paar Tipps zur Umsetzung.

Unterteil der Torte soll viereckig werden, mit schwarzem Fondant eingedeckt und darauf mit Zuckerschrift o.g. Spruch. Auf die rechte hintere Ecke soll dann der R2D2 Kopf.
Als Teig habe ich mir den Wunderkuchen ausgesucht geschmacklich wohl in Richtung Vanille. Einstreichen möchte ich das ganze mit einer Ganache aus weßer Schoki oder Kinderschokolade.

Den Kopf habe ich vor nach der tollen Anleitung von Käferblau zu fertigen ""Do-it-yourself"-Anleitung KUPPELTORTE!!!" nur in etwas kleineren Dimensionen.

Nun zu meinen Fragen :)

- Welche Füllung würde sich am Besten eignen? Ich würde auch gerne mit einer aufgeschlagenen Ganache füllen. Eignet sich diese dann zum Stürzen des "Kopfes"?
- Wie lange vorher kann ich die Torte schon vorbereiten? Wir feiern Samstags, ich würde gerne bereits Mittwochs die Böden backen, Donnerstag Abends füllen und einstreichen und freitags dann eindecken und verzieren. Die Zuckerschrift evtl. dann auch erst am Samstag kurz vor der Feier.
Würde das so funktionieren oder muß ich bedenken haben wegen der Haltbarkeit?
- Gibt es eine Faustregel für die Menge des Fondant? Die Halbkugel wird einen Durchmesser von ca. 20cm haben und der Boden eine Größe von ca. 40x30
Wieviel schwarzen und weißen Fondant benötige ich da ca?

Lieben Dank fürs Lesen und schonmal Danke für die Antworten :)

LG
Mamawolke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.09.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Sorry, muss gleich noch eine Frage nachschieben, da mich meine Tochter gerade auf eine Idee gebracht hat.

Ich habe eine Wasserbad-Schüssel mit 20cm Durchmesser komplett aus Edelstahl. Mit einer entsprechende Halterung, damit diese nicht kippt sollte es doch möglich sein die Kuppeltorte also den Teig direkt darin zu backen, oder?

LG 😌
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
49.523 Beiträge (ø10,61/Tag)

Hallo Mama Wolke,
zu deiner letzten Frage der Wasserbad-Schüssel.

Kommt sehr darauf an von welcher Firma sie ist, nicht jede hält die 200 Grad im Backofen aus.

➡Wir feiern Samstags, ich würde gerne bereits Mittwochs die Böden backen, Donnerstag Abends füllen und einstreichen und freitags dann eindecken und verzieren⬅ ....das klappt.

Kennst du diese R2D2 Torte ?
https://www.pinterest.de/search/pins/?q=R2D2%20torte%20star%20wars&rs=guide

Wir feiern Samstags, ich würde gerne bereits Mittwochs die Böden backen, Donnerstag Abends füllen und einstreichen und freitags dann eindecken und verzieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.09.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

die Torte ist geglückt und fürs erste Mal sah sie auch wirklich toll aus. Zum Glück hatte ich eine Torte ein paar Tage davor gebacken und gemerkt, dass die Füllung viiiiel zu mächtig war. Nach zwei Gabeln haben alle die Flügel gestreckt. Worauf dann die Füllungen für die "richtige" Torte um einiges leichter ausgefallen sind und damit perfekt gepasst haben :)

Vielen Dank für deine Tipps katir :)
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine