Mal wieder ein 'Wasser'-Thread


Mitglied seit 19.02.2014
174 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Ihr Tortenkünstlern,

habe jetzt mehrere Threads zum Thema, wie man Wasser auf Torten darstellen kann durchgelesen und noch Fragen dazu. Leider wurden die Threads alle schon geschlossen, so dass ich jetzt eben einen neuen aufmachen musste um meine Fragen zu stellen.

In meinem Backofen bäckt grade eine Sachertorte, die die unterste Etage meiner ersten mehrstöckigen Hochzeitstorte werden soll. Auf ihr soll das Brautpaar am Stand neben einem Meer oder See (unklar, hauptsächlich Wasser) sitzen. Bis gestern hatte ich vor da einfach blauen Fondant auszrollen als Wasser und dann kam mir die Idee, das irgendwie wässriger zu gestalten und ich hab angefangen zu googeln und so.

Ich habe nun blaue Götterspeise gekauft. Kommt vermutlich morgen mit der Post an. Werde sie vermutlich mit etwas weiger Wasser zubereiten und zusätzlich noch Glukosesirup unter mischen. Hoffe damit eine konsistenz zu bekommen die mehr Richtung Gummibärchen geht, dadurch beim anschneiden nicht davon fließt,aber nicht ganz so zäh wird. Meint ihr das funktioniert?

Eigentlich wollte ich die Sachertorte mit nach dem backen und füllen gleich mit Fondant eindecken und so die 10 Tage durchziehen lassen, die sie braucht um den Geschmack so richtig zu entfalten. Nun muss ich für das Meer ja irgendwie ne Kuhle machen, in die ich das Wsser rein gieße. Nun zu meiner ersten Frage: Aus was muss der 'Meeresboden' sein. Kann ich da Fondant rein legen? Oder Marzipan oder was? Sollte ja nicht zu dunkles sein, also nicht die Schoko-Buttercreme, die unter den Fondant kommt.

Und die zweite Frage: Wie lange hält sich dieses Wasser? Kann ich das eventuell schon morgen gleich rein machen? Hochzeit ist in 1,5 Wochen. geht drei tage vorher oder muss es ganz kurz vorher sein.

Und die dritte Frage: ich wollte auf das Meer gerne aus ausgestochenen Fondant oder Blütenpastenbuchstaben die Nmen des Brautpaares schreiben. Weicht das nicht durch. Hatte vor Jahren mal ne Torte mit grünem Tortenguss gemacht auf den ich Gänseblümchen aus Blütenpaste gelegt hatte und die haben sich sehr schnell aufgelöst. Aber Tortenguss enthält ja sehr viel Wasser und wenn man ihn mit Fruchtsaft anrührt auch Fruchtsäuren. Wenn ich weniger wasser und mehr Gelatine nehme, geht es dann vielleicht besser? Geht dann auch mein Fondant-Segelboot nicht unter?

Wäre super, wenn sich die mit Wassererfahrung hier mal melden könnten und mir möglichst shcnell ein paar gute Tipps geben. Es geht hier um ne Hoczeitstorte die den shcönsten tag im Leben meines bruders versüßen soll. Da darf NIX schief gehen. *kleinerpanikanfall*

pure
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
49.523 Beiträge (ø10,61/Tag)

Hallo,

gib mal bei Google Motiv Torte Schwimmbad ein und schau dir die an . Da findest du einiges toll umgesetzt.
Oder hier
http://www.chefkoch.de/rezepte/2377821377030823/Schwimmbad-Torte.html

Blaue Götterspeise wäre nicht meine erste Wahl gewesen, das blau ist sehr blass, sonder Blue Curaçao alkoholfrei.
Den gibt es von Monin in ganz vielen Supermärkten.

Ist der Spiegel fest, sind da nichts ein oder wird feucht.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2014
174 Beiträge (ø0,1/Tag)

Die Idee mit dem Blue Curacao is super.

Danke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.01.2001
8.172 Beiträge (ø1,24/Tag)

Guten Morgen

ich befürchte, in einem Punkt muss ich dich enttäuschen. Götterspeise und Tortenguss sind quasi wie "Geschwister" Das Ergebnis wird ähnlich deinem Versuch mit dem Tortenguss werden. Leider hab ich momentan keinen Tipp für dich, wie du die Torte gestalten könntest, aber vielleicht hat ja sonst noch jemand eine Idee für dich. Falls mir was einfällt, melde ich mich

LG Chiara

Ich soll abnehmen? Ich wiege nur 50 kg !!! Der Rest ist Pracht, Schönheit und Charisma !!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.04.2010
189 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo puregold,

es gibt weiße Modelierschokolade zu kaufen (z. B. bei Edeka) oder für größere Mengen in bekannten Backversandshops zu bestellen. Im Guck Dir mal diese Anleitung an. Dort kannst Du sie auch selbst herstellen. Ist sicher einen Versuch wert.
Modelierschokolade verträgt sich mit Flüssigkeiten (wird darunter nicht weich, wie Fondant oder Blütenpaste) und kann auch mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Blau ist aber etwas schwierig, wird gerne türkis. Dürfte bei Wasser aber nicht so schlimm sein.
Vorschlag: Sachertorte mit weißer Modelierschoko überziehen und dann kann blauer Fondant drüber geformt werden.
Vielleicht hilft dir das weiter.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2014
174 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,

für Modellierschokolade ist es leider zu spät. Die Sachertorte ist inzwischen mit Grasgründem Fondant eingedeckt.

Tortenguss oder Götterspeise enthalten ja sehr viel Flüssigkeit. Aber bis auf die sind Gummibärchen ja eigentlich auch nichts anderes. Haben vor einigen jahren mal selber welche gemacht mt Gelatine, Farbstoff, Zucker und Wasser... in Formen gießen und trocknen lasssen. Dachte an so ne Mischung aus Tortenguss und Gummibärchen. Also weniger Wasser und das gaze in einem Teller machen und dann nachdem es ausser angetrocknet ist auf die Torte geben. Müsste doch gehen, oder? Muss ja auch nicht so tief werden. halber cm wäre genug. Ich probiere das jetzt einfach mal aus und sag Euch dann wies lief.

lg pure
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine