Dringend Hilfe für erste Motivtorte gesucht: Mengenangaben für Rührkuchen, Ganache und Fondant (Größe der Torte ca. 30 x 30 eckig)


Mitglied seit 25.03.2017
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

ich mache zum ersten Mal eine Motivtorte. Diese wird eckig sein Größe ca. 30 x 30 cm und soll inklusive Fondantüberzug ca. 7 cm hoch sein. Die Torte soll mit Ganache gefüllt (dachte da an 2 Schichten) und eingestrichen werden.

Ich habe einen Backrahmen mit einer Höhe von 7,5 cm. Wenn ich den Tortenboden damit backe, was muss ich dann machen, damit der Teig nicht ausläuft, da ja kein Boden beim Backrahmen dabei ist, reicht es wenn ich ein normales Backblech nehme und einfach den Backrahmen darauf stelle?

Leider finde ich nur Rezepte für runden Torten, jedoch nicht für eckige. traurig

Ich benötige ...
1. ein Rezept mit Mengenangaben für den Rührkuchen für meine Tortengröße
2. ein Rezept mit Mengenangaben für die Ganache-Füllung für meine Tortegröße
3. ein Rezept mit Mengenangaben für die Ganache zum einstreichen der Torte.

Desweiteren msste ich wissen wie dick denn der Fondant ausgerollt wird? Denn diese Dicke müsste ja dann bei der Tortenhöhe bzw. dem Tortenboden berücksichtigt werden.

Kennt jemand ein gutes und leckeres Rezept für Ganache? Habe was von Kinderschokolade gelesen, wer ann mir sagen ob diese Ganache Variante schmeckt?

Achja noch eine Frage, möchte gerne als Dekor Babyschuhe machen, diese sollen aber essbar also genießbar sein. Habe gelesen Blütenpaste wird zu hart. Kann ich die Schuhe auch mit normalen Fondant machen, oder fallen dann die Schuhe zusammen? Wie sieht es mit Modellierfondant aus? Wer hat hier Erfahrungen???

Wer kann mir helfen bin total verzweifelt???? Danke schon mal für eure Antworten.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.659 Beiträge (ø0,9/Tag)

Hallo
Da du ja eine quadratische Form hast und eine runde Form nur ein Viertel diese Form entspricht dürfte es doch nicht schwer sein, diese Zutaten auf deine Form umzurechnen. Ich hoffe ich konnte dir Helfen.
LG charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.659 Beiträge (ø0,9/Tag)

PS.: Natürlich gleicher Durschmesser zu gleichem Quadrat in cm.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2011
102 Beiträge (ø0,04/Tag)



Hallo Spider!

Ich nehme sehr gerne das Rezept „ Wunderkuchen „ für Motivtorten.
Eine Rezeptmenge ergibt bei einer Größe von ca. 24 x 30 cm eine Tortenhöhe von 4 cm.( das ist so meine Größe bei rechteckigen Torten )
Für eine Torte in der Größe 30 x 30 würde ich zwei getrennte Kuchen backen ( ich backe immer mehrere Kuchen, ob rund oder eckig, um die erforderliche Höhe zu bekommen ), jeweils mit der 1,5 fachen Rezeptmenge.

Ist zwar etwas aufwändiger, aber am Ende zum Schneiden u. Stapeln weitaus problemloser.

Wenn du noch ungeübt bist im Umgang mit Fondant, würde ich ihn nicht zu dünn ausrollen, daher solltest du schon 1 Kilo nehmen.

Ganache zum Füllen:
Beispiel:
auf 400 g Kinderschokolade und 200 ml Sahne. Mach lieber reichlich, Reste lassen sich prima einfrieren.
Aber da machst du dich am besten mal hier im Netz schlau, da gibt es unzählige Anregungen.
Du musst ja die Torte noch mit einer Ganache oder Buttercreme einstreichen, bevor sie eingedeckt wird mit Fondant.

Liebe Grüße
Margret
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2017
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Margret, vielen Dank für deine Tipps.

Dann such ich mal nach dem Wunderrezept.

Du schreibst deine Tortengröße ist 25x30 und haben eine Höhe von 4 cm.
Wie oft schneidest du den dann durch?
Für wie viele Personen reicht deine Tortengröße?

Hast du ein Tip für eine Füllung, welche vllt. nicht zu süß ist und keine Buttercreme ist?

Lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2011
102 Beiträge (ø0,04/Tag)



Hallo,

ich backe ja zwei Torten und jede Torte schneide ich 1x durch. So habe ich 4 Lagen Kuchen und 3 Schichten Füllung, das ergibt eine
Tortenhöhe von 10 - 12 cm, je nach Füllung.
Ich weiß ja nicht, was du machen möchtest. Vielleicht reicht ja eine Torte.

Für wie viel Personen reicht so eine Torte? Das kann ich schwer beantworten. Richtet sich nach Größe, Höhe, Füllung usw.
Solche Motivtorten sind eigentlich immer etwas Besonderes und es sollte zusätzlich noch andere Kuchen geben. Eigentlich reicht es, wenn jeder Gast ein kleines Stückchen der Motivtorte bekommt.

Du wolltest doch mit einer Ganache füllen? Wenn du eine Obst/Sahnefüllung willst, musst du deine Torte " fondanttauglich" machen.
Fondant löst sich sonst auf.

Da gibt es jede Menge Tipps, Rezepte, Anregungen...du musst mal überall suchen. Schau mal bei " Tortentante " oder " Ofenkieker ".
Außerdem gibt es tolle Videos. Mir fehlt die Zeit, das jetzt alles rauszusuchen.
Trotzdem helfe ich gerne, wenn ich kann.

Liebe Grüße
Margret
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine