Alternativen zur Kapaplatte


Mitglied seit 13.03.2011
290 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich am WE an meine erste zweistöckige herantrauen. Jetzt habe ich nur ein Problem, ich bekomme ums Verrecken keine Kapaplatten... GRRRRRR

Ich hab schon im Internet geschaut, war in Bastelläden, im Baumarkt, aber bis auf ziemlich leere Gesichter, die in den meisten Fällen nicht wussten was ich von ihnen wollte, habe ich leider nichts gefunden.

Jetzt würde ich gerne wissen was es für AQlternativen zur Kapaplatte gibt? Womit macht ihr das?

Hoffe auf schnelle Antworten, da ich spät. morgen stapeln muss.

Danke euch schonmal.

LG



Sarah
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2011
528 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Sarah,

ich benutze immer Kartonpappen. Mehrere Lagen übereinander mit Tesafilm kleben, und dann mit Alufolie
einschlagen. Ist eine sehr günstige Alternative.:)
Einfach den Supermarkt stürmen und Kartons mitnehmen.
Tip: Bei Aldi nehme ich immer die leeren Kartons von Schokobrötchen.
Wie es geht sieht man auch auf meinem Blog unter Cake Board Tutorial.

LG
Nessa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2011
290 Beiträge (ø0,09/Tag)

Danke für die schnelle Antwort, benutzt du die dann auch unter den einzelnen Torten zum Stapeln? Sind die nicht zu dick dann?

LG



Sarah
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2011
528 Beiträge (ø0,17/Tag)

Da nehme ich dann nur eine Schicht Pappe.
Oder, wenn die einzelnen Tortenetagen nicht zuuuuuuuuuuu hoch, bzw. schwer sind einfache Tortenpappen aus dem
Supermarkt.

LG
Nessa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2011
290 Beiträge (ø0,09/Tag)

Ja sie wird schon schwer werden, ich will die Mr. Froggy Torte machen von B.S-B. und dieser fast 2kg schwere Frosch auf der kleinen Brunnentorte braucht glaub ich dann doch schon ne dicke Pappe Na!

Danke!



Sarah
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 26.09.2010
446 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hey Sarah,

ich hab auch schon alles durchgesucht&kenne das nur zu gut mit diesen "fragenden" Gesichtern Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Schau mal bei Tortentante.de auf dem Blog in den Kommentaren zu der letzten HT hat sie einen Link bzw Namen reingestellt...habe aber selbst noch nicht da draufgeschaut.Hatte ja das gleiche Problem und dann in letzter Minute doch noch bei T.....-K... die Platten bestellt Na!

Wünsch Dir gutes Gelingen&bin gespannt auf Mr. Froggy Lachen

Lg
Ivonne
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 26.09.2010
446 Beiträge (ø0,13/Tag)

Ich nochmal.... Ich hab im Baumarkt "GUTTAGLISS HOBBY" Platten entdeckt&hatte diese zum besseren Handling für meine 40x40er Torte als Platte drunter, da mir der Kuchen ja sonst völlig zerbrochen wäre&diese dann auch unter der Torte gelassen, bevor ich sie aufs Cakeboard gestellt habe. (vorher natürlich zurechtgeschnitten). Das hat super geklappt&wenn der Brunnen oben (nehme ich jetzt mal an Na! ) nicht sooo groß wird-müsste das doch funktionieren oder?
Die 50x50Platte hat 5,29€ gekostet.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2011
528 Beiträge (ø0,17/Tag)

Die zweifach geklebte Pappe wird doch vom Fondant automatisch überdeckt.
Dann wird die Torte auch etwas höher Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2011
290 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hey Danke nochmal für eure Antworten, ich hab auch noch mal ein bischen rumgesucht und als ALternative noch diese dünnen Schneidebrettchen gefunden...Das wär glaub ich zum Stapeln ganz gut und als CakeBoard werd ich wohl mal die Pappe ausprobieren. Werde hinterher berichten wie es funktioniert hat *Angst....*

LG



Sarah
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 26.09.2010
446 Beiträge (ø0,13/Tag)

ja genau! Die hab ich auch und gehen super zuzuschneiden *ichdoof* na dann...
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine