Welche Alternative für candy melts?


Mitglied seit 04.04.2008
120 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo alle zusammen,

ich habe mir in den Kopf gesetzt, meinem Sohn zum Geburtstag cake pops zu machen. Vor 10 Tagen habe ich candy melts bestellt und gestern mal nachgefragt, wo meine Lieferung bleibt..... die sei erst Ende KW 40 möglich war dann die Antwort. Leider wird mein Sohn nächsten Freitag 9 und da hätte ich es gebraucht! Was ein Ärger... HAR HAR HAR

Nun frage ich mich, ob es nicht möglich ist, weiße Kuvertüre / Schoki einzufärben und alternativ zu verwenden... fettlösliche Lebensmittelfarbe habe ich! Kennt sich jemand von euch aus??? Ich will sooooo gerne diese Halloween cake pops à la Bakerella machen!!! http://www.bakerella.com/trick-or-treats/

Vielen Dank schon mal

LG
Dina
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.12.2009
50 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Dina-33,

was würdest Du von Fondant halten? Das läßt sich doch prima Färben und Formen!
Alternativ Marzipan mit Puderzucker verknetet.Hat auch beste Färb und Modellier eigenschafte!

Liebe Grüße Stephie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2008
120 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Stephie,

Fondant hat nicht die richtige Konsistenz; candy melts werden ja geschmolzen und eignen sich wohl - habs ja noch nicht ausprobiert - als Glasur, ganz ähnlich wie Kuvertüre bzw. Schokolade. Sind aber nicht auf Kakaobasis, sondern werden aus pflanzlichem Öl hergestellt. Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob ich alternativ auch Kuvertüre bzw. Schokolade verwenden kann....

Trotzdem danke Lächeln

Gruß
Dina
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.12.2009
50 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ach wie Schade,

bin auch gerade auf der bakerella Seite unterwegs gewesen also das sind ja so unglaublich schöne Sachen .... WOW !
Leider reichen meine Englisch kenntnisse nicht aus um zu verstehen was dort alles verwendet wird usw.

Aber wenn solltest Du es mit Kuvertüre probieren da Schoki, sowie etwas anderes beigemischt wird ja oft fest wird und sich gar nicht mehr verarbeiten läßt.

Mach doch einfach diverse Probe arbeiten ... mache ich auch gerade mit weißen Glauren Lächeln
Versuche mich an einem Märchenschloß.



Alles liebe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.04.2009
337 Beiträge (ø0,09/Tag)

Huhuu,
ich hab zB diesen Schmetterling mit normaler Icing Color eingefärbt. Damit ist es ja im Prinzip genau das Gleiche wie die candy melts. Bei *bay gibts übrigens auch candy melts zu kaufen, halt nicht unter candy melts, sondern unter dem dt Begriff (bunte Schmelzschokolade). Nur falls du unbedingt noch welche dazubestellen möchtestLächeln
Lg,
Nina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.09.2005
18 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Dina - ich habe kürzlich mit Candy Melts gearbeitet (von Taartendecoratie.nl) und im Prinzip ist es wie Du sagst; hat ein bisschen die Konsistenz von geschmolzener Kuvertüre. Könnte mir vorstellen dass das klappen könnte. Probier es doch in kleiner Menge aus. Ansonsten sind die im Internet sehr schnell bei Taart...vielleicht noch eine schnelle Bestellung?

Viel Glück, becky
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2005
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Huhu,

Entschuldige dass ich nachfrage, aber aus was ist das Innenleben der Cake Pops? Ist das einfach ein X-Beliebiger Kuchen der in ner Kastenform o.ä. gebacken wird, der dann klein gebröselt wird und dann mit Candy Melt (oder eben Kuvertüre falls man kein Candy Melt hat) überzogen wird und dann weiter bearbeitet wird?

Vielen Dank, Witchi
Zitieren & Antworten

F_A

Mitglied seit 22.06.2008
598 Beiträge (ø0,15/Tag)

@Dina-33: Ich habe die Cupcake Bites von Bakerella mit normaler Kuvertüre gemacht, zu der ich ein wenig Kokosfett gegeben habe.
flickr.com/photos/seelensturm/4971707230/
Wenn Du fettlösliche Farbe hast, wird das sicher funktionieren. Ich habe auch vor, die Halloween Cake-Pops zu machen, die sind einfach zu süß. Lachen Was nimmst Du für dieses grüne Dingens oben auf dem Kürbis?

@Witch1608: Im Prinzip ja. Bei Bakerella findest Du ja auch die Anleitung dazu.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2008
120 Beiträge (ø0,03/Tag)

@F_A: Leider gibt es ja keine grünen Tictacs bei uns.... daher hatte ich überlegt, ob ich es mit Icing spritze...

Danke euch allen, ich werde jetzt am WE mal einen Versuch starten und wenn es nicht klappt, dann bekommt er halt Muffins mit! Ich werde euch auf dem laufendem halten und die Bilder - mißraten oder nicht - einstellen.

LG und schönes WE
Dina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.10.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ich habe auch cakepops gemacht, und will auch noch kürbisse wie von bakerella machen :)

Hier das ist mein Blog,


http://cupcakebabe.blog.de/

ich habe einfach weißen Kuchenguß gefärbt, und orange geht auch gut!!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2008
120 Beiträge (ø0,03/Tag)

Yippie, ich habe gerade eine Mail bekommen, daß die Ware versand wurde und beim Tracking steht, daß das Paket schon im Auslieferfahrzeug deponiert wurde....

Meine Versuche am WE mit gefärbter Schoki waren ziemlich kläglich - wenn auch lecker Lächeln Durch die Farbe wurde die Kuvertüre recht zäh und das Überziehen der Cake Pops war ne riesen Sauerei Verdammt nochmal - bin stocksauer Ich werde die Bilder noch einstellen, auch wenn es dann keine Minikürbisse waren, sondern orangene, deformierte Kugeln mit Zuckerstreuseln.

Sollte mein Paket tatsächlich heute oder morgen kommen, dann versuche ichs noch mal.

LG
Dina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2010
9 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

ich wollte euch fragen, ob ihr auch Schmelzdrops von anderen Firmen getestet habt – z.B. die von RBV Birkmann?


Denn ehrlich gesagt möchte ich meine Cake Pops nicht mit Candy Melts von Wilton machen – durch Zufall hab ich auf einer Seite, wo man die Candy Melts bestellen kann, gelesen, dass dort die Farbstoffe Tartrazin (E102), Gelborange (E110), Azorubin (E 122), Cochenillerot (E 124a), Allurarot (E129) und Chinolingelb (E 104) enthalten sind.

Seit Juli 2010 müssen Produkte die diesen Zusatzstoff enthalten wiefolgt gekennzeichnet werden: “kann die Aktivität und Aufmerksamkeit von Kindern beeinträchtigen”.

Steht dieser Vermerk denn auf den Packungen von Wilton drauf? Oder ist das nur bei den Packungen mit den gelb-orangenen Farben so?

Generell bin ich keine Öko-Tante, die keine Produkte mit Emulgatoren oder Farbstoffen kauft (dann könnte man ja gar nichts mehr kaufen), aber ich achte doch zumindest darauf, dass die “gefährlichen” E-Zusatzstoffe nicht ins Essen bei uns kommen. Und wenn die schon auf den Packungen gekennzeichnet sein müssen, denke ich schon, dass die "nicht ohne" sind; das will ich meinen Kindern einfach nicht geben.

Bis jetzt habe ich immer weiße Kuvertüre mit Lebensmittelfarbe gemischt, doch habe ich die Hoffnung, dass vielleicht die anderen Schmelzdrops auch nicht schlecht sind.

Liebe Grüße,
Fly
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine