Glukosesirup und Glukose... das selbe?


Mitglied seit 11.07.2005
556 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

wollte mich nur kurz erkundigen ob Glukosesirup und Glukose das selbe ist? In dem Rezept fuer fluessigem Fondant von pippilotta wird der Sirup benoetigt. Ich habe nur Glukose zu hause. Die Konsistenz ist ziemlich fest, wenn man mit dem Finger drauf tippt, zieht sich ein langer fester Faden. ich denke das der Sirup eher fluessig ist, oder? Kann ich aus Glukose auch Sirup machen, falls es was anderes ist?

Ich hoffe ihr koennt meinen wirren Fragen folgen Jajaja, was auch immer! Oh

Viele Gruesse
Iman
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2006
11.786 Beiträge (ø2,6/Tag)

@ Iman

Soweit ich weiß, ist Glukose Traunenzucker.
Was Du zu Hause hast, scheint mir eingedickter Glukosesirup zu sein, den Du nur mit ein wenig Wasser wieder etwas verflüssigen kanst.
Als Sirup bezeichnet man eine eingedickte Lösung aus z.B. Zucker. Aber es gibt auch Fruchtsirup und daneben andere Siruparten, das soll nicht verschwiegen werden, sonst melden sich wieder die Oberlehrer unter uns.

BG Hinnerk
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2006
11.786 Beiträge (ø2,6/Tag)

Sorry, sollte natürlich Traubenzucker heissen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.07.2004
208 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,
also Glukosesirup ist wie Hinnerk1810 schon geschrieben hat vorwiegend aus Traubenzucker (= Dextrose, falls du das unter diesem Namen eher im Drogeriemarkt findest).
Ob es das gleiche ist wie das, was du jetzt hast, weiß ich nicht, aber falls du es selbst herstellen möchtest:

für 100ml Sirup:

64 Gramm Traubenzucker (oder eben Dextrosepulver)
36 Milliliter Wasser
1 EL Glycerin

Das ganze zusammen kurz aufkochen, FERTIG!! Hält sich gut verschlossen in einem Glas recht lange, wenn es mit der Zeit zu fest oder kristallin wird, erwärme ich es nochmals kurz.

Ich gebe zu, dass die Mengenangaben ziemlich doof sind (36 ml Waser Verdammt nochmal - bin stocksauer Jajaja, was auch immer! ), aber ich mache das ganz einfach: habe eine digitale Küchenwaage und da wiege ich es einfach ab! (ohne oberlehrerhaft sein zu wollen: 36ml= 36gr)

Liebe Grüße,
Claudia, die hofft, dass sie dir ein Bisl helfen konnte
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.015 Beiträge (ø2,89/Tag)

Hallo Hanimon!

mein Glucosesirup ist genauso beschaffen wie Deiner, das ist OK so, Du kannst ihn ganz normal verwenden, ich nehm ihn immer mit einem kalt abgespülten Löffel heraus, das geht besser, so wie Deiner sieht Orginal Glucosesirup aus, er wird beim Erwärmen flüssig.

Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2005
556 Beiträge (ø0,11/Tag)

Vielen lieben Dank fuer eure schnellen und tollen Antworten.

Jetzt bin ich eine ganze Ecke schlauer!!!

Ihr seid echt besser als jedes Lexikon!

Herzlichen Dank!
IMan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.762 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hallo,

hier gesucht heißt schon gefunden hechel...

Habe trotzdem noch Fragen *ups ... *rotwerd*
Was ist Glycerin und warum brauche ich das für den Fondant? Um die Masse geschmeidig zu halten?
Wo kauft Ihr Glyzerin und/oder Glukose? Oder stellt Ihr nur selbst her?
Was kann das ganze so kosten und muss ich auf was bestimmtes achten?

Danke für Eure Hüüülfe!

LG
Sandy, die auch bald anfangen will Torten zu kreieren
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Glukosesirup kann man günstig unter www.zumkochen.at im online-shop bestellen. Ist mal ein österreichischer shop
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.015 Beiträge (ø2,89/Tag)

Hallo!

das Glycerin bruacht man wenn man Blumen spritzen möchte und wenn die nicht steinhart werden sollen, das ist dann im Mund wie Baiser ich machs nicht mehr ohne, dann hat man Steine! Ich habs aus der Apotheke, 1/8 Liter für ein €, das war die kleinste Menge die ich bekommen konnte. Das steht auch auf der Seite von Grandisi!

tschüß rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.12.2004
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo wollte mal Fragen vozu das Glycerin in der Mischung bewirken soll? Habe schon fast das gleiche Rezept gefunden, aber halt ohne das Glycerin!?!

Denn ich möchte auch Glukose Sirup herstellen da ich den für selbstgemachte Marshmallow Creme benötige.

Über eine Antwort würde ich mich freuen, denn wozu teuer kaufen wenn man es selber herstelle kann, gelle Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2010
9 Beiträge (ø0/Tag)

Ich glaube, dass das nur farblich was ausmacht. Ist eigentlich Latte ob da noch 'n Tropfen Glycerin reinmischt oder nicht. Let´s rock!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2009
58 Beiträge (ø0,02/Tag)

Das hat mit der Farbe gar nicht zu tun...
Glycerin ist ein Feuchthaltemittel/Weichmacher und ist FARBLOS.

LG,
MrsCake
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2009
531 Beiträge (ø0,15/Tag)

"farblose, klare, schwerbewegliche, geruchlose, süß schmeckende, hygroskopische Flüssigkeit"

"Glycerin ist eine sehr vielseitig verwendbare Substanz. Unter anderem ist der Stoff wegen seiner wasserbindenden Eigenschaften in Kosmetikartikeln als Feuchtigkeitsspender enthalten. Auch als Lebensmittelzusatzstoff findet Glycerin Anwendung als Feuchthaltemittel, etwa bei Datteln oder Kaugummi."

(Quelle Wikipedia)

Mrs. Cake hat absolut recht: er ist farblos und dient der Feuchthaltung. Um die selbe Konsistenz, wie im Rezept zu bekommen, benoetigst Du sicherlich das Glycerin!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2009
531 Beiträge (ø0,15/Tag)

Achja und Glycerin bekommst Du in jeder Apotheke. Hier hat mich 1l Glycerin 99,8%-iger €5,00 gekostet!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine