Newsletter

Wie viel Fingerfood zum Ausstand für ca. 40 Personen


Mitglied seit 26.09.2016
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,
bestimmt wurde mene Frage schon des Öfteren beantwortet, kann aber leider im Forum nicht direkt etwas finden...

Nächste Woche gehe ich in Elternzeit und möchte mich natürlich von meinen Kollegen verabschieden. 90% sind Männer, also muss es schon etwas deftiges sein Na!

Ich habe an selbstgemachte Minifrikadellen (aus Rinderhack), Pizzaröllchen gefüllt mit Salami/Käse und Thunfisch/Käse und Spießchen mit Guoda+Traube und mini Mozarella+Cocktailtomate gedacht.

Nun zu meiner Frage:
Welche Mengen würdet ihr für 40 Personen vorbereiten?

Über Tipps und/oder Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
39.220 Beiträge (ø9,23/Tag)

Moin,

pro Person von jeder Sorte mindestens 1 Stück, und insgesamt pro person 5-6Tteilchen.

VG Čiperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
11.738 Beiträge (ø3,11/Tag)

Moin,

ich würde bei der Auswahl etwas höher gehen, auch und gerade in Anbetracht das es 90% männliche Kollegen sind. Ich wäre bei 3 Minihackbällchen, je Pizzaröllchen eins (plus je 5 Reserve) und je Stick auch mindestens 2 bis 3 pro Person.

LG

Vini

Erwachsen werden kann ich auch morgen noch Na!

In jedem Anfang wohnt ein Ende - in jedem Ende wohnt ein Anfang....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2016
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zitat von Viniferia am 22.02.2018 um 11:25 Uhr


...ich würde bei der Auswahl etwas höher gehen, auch und gerade in Anbetracht das es 90% männliche Kollegen sind. Ich wäre bei 3 Minihackbällchen, je Pizzaröllchen eins (plus je 5 Reserve) und je Stick auch mindestens 2 bis 3 pro Person.
....“



Danke euch!

Vini, mit wie viel kg Hack und Mehl würdest du planen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2009
7.800 Beiträge (ø2,19/Tag)

Hallo,
soll es denn ein "richtiges" Essen ersetzen oder ist das als Snack zwischendurch geplant? Zum satt machen brauchst Du schon 10 Teile pro Person, als Snack reichen 5.

VG
Sanja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2016
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Sanja,

es soll als gemütlicher Snack gereicht werden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
11.738 Beiträge (ø3,11/Tag)

Minifirkadellchen würde ich mit 25g pro Stück ansetzen, so kommst du auf 3kg Hackmasse, da kommt aber ja noch ein und (zumindet bei mir) Brot mit rein, wäre also rund 2,5 kg Hackfleisch. Ich würde sie als Backofenfrikadellchen machen. Beim Mehl für die Pizzaröllchen, ich hab jetzt keinen Plan wie groß du dir die vorstellst, ich würde wohl 1,5 kg Mehl nehmen, wenn Pizzateig übrig bleibt, machst du dir noch ne kleine Pizza.

Beim Gouda sind die Würfel je nachdem 10 - 15 g schwer also etwa ein Kilo Gouda, die würde ich mir fertig schneiden lassen.

LG

Vini

Erwachsen werden kann ich auch morgen noch Na!

In jedem Anfang wohnt ein Ende - in jedem Ende wohnt ein Anfang....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
16.468 Beiträge (ø7,66/Tag)

Hallo,

du kannst das Hack auch auf dem Blech backen und dann
in kleine Würfel schneiden.
Kleine Spieße rein, mit zB. Cornichons oder Oliven.

Gruß Urmel
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine