Abschied auf der Arbeit- was meint ihr zu meiner Planung?


Mitglied seit 24.09.2012
42 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Chefköche,

mein Mann tritt im neuen Jahr eine neue Stelle an- natürlich möchte er sich noch von den alten Kollegen verabschieden und hat eine kleine Feier vor Ort organisiert. Erwartet werden etwa 15-20 Personen, alle fleischessende Büromenschen. Teller sind vorhanden, mit Besteck wird es allerdings schwierig, weil kaum Sitzgelegenheiten in der Teeküche vorhanden sind.
Folgendes habe ich mir bisher überlegt:

- Lachs-Spinat-Rolle
- Zucchini-Serano-Röllchen
- Mini-Frikadellen mit (wohl 2) unterschiedlichen Würzungen/ Füllungen
- gefüllte Cherrytomaten mit Ziegenfrischkäse
- kleine Tramezzini, einmal mit Thunfisch, einmal etwas feuriger mit scharfer Wurst und Paprika-Chili-Mayo
- Knusper-Oliven
- Käsepralinen
- italienischer Obazda
- Baguette

Nun ja, mal abgesehen davon, dass ich mich hundert Kilometer weit weg von der Saison bewege, was meint ihr dazu? Ist die Auswahl okay? Ich überlege, Baguette, Frischkäsepralinen und Obazda wegzulassen und durch etwas anderes, "teigiges" zu ersetzen. Pestoschnecken vielleicht? Eine kalte Quiche? Aber welche?

Ich bin gerade ein wenig ratlos. Zumal wir gerade einen Geburtstag verköstigt haben und Weihnachten vor der Tür steht...da bin ich mit den Gedanken irgendwie nur halb bei der Sache, leider.

Danke an euch und liebe Grüße,

Alanka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.007 Beiträge (ø5,28/Tag)

Hallo

was ist ein italienischer Obatzter

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2003
15.694 Beiträge (ø2,8/Tag)

¡Hola!

WOW, ich finde es hört sich sehr lecker an, aber auch ziemlich aufwändig in der Vorbereitung. Ich persönlich finde Aufstriche sehr gut, von daher würde ich den Obatzden nicht weglassen. Was hältst du von einem weiteren Aufstrich statt der Käsepralinen? Wäre für dich viel weniger Aufwand und ist auch einfacher zu transportieren.

Pestoschnecken schmecken frisch am besten, von daher würde ich die weglassen. Ausserdem bröseln die erfahrungsgemäss alles voll Na!

Saludos chica Abschied Arbeit meint Planung 1715585679
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
8.915 Beiträge (ø1,43/Tag)

Ein Netzfund förderte die folgende Zutatenliste zu Tage...

250g Mascarpone, 125g Camembert, 2 Frühlingszwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1/2 Bund Basilikum, 2 EL weißer Balsamico, 2 EL Zitronensaft, Salz & Pfeffer schwarz gemahlen

Buon appetito!

A Friend
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2009
1.197 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo,

ich finde die Auswahl gut so, klingt lecker und ist m.M.n. auch ausreichend. Mir würde allerdings noch ne süße Kleinigkeit fehlen, aber da ginge auch ne Auswahl "fertiger" Schokolade (also, müsste für mich nix selbstgemachtes oder selbstgebackenes sein).

Hm.... vielleicht noch einen bayrischen Obazden und Brezel dazu - so als kleinen "Vergleichstest" Lächeln

LG
Linda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.09.2012
42 Beiträge (ø0,02/Tag)

Danke für eure Antworten!

Bei dem Obazda handelt es sich um dieses Rezept hier aus der DB. Der ist wirklich sehr einfach, lecker und cremig. Ich durfte ihn vor einigen Wochen mal auf einer Feier testen und wollte ihn bei nächster Gelegenheit mal selbst zubereiten.

Aufstriche sind wirklich einfach und leicht zu transportieren... vielleicht also doch noch einen dazu und die Käsepralinen dafür weg. Da werde ich gleich mal stöbern gehen.

Etwas Süßes ist (von meinem Mann) ausdrücklich nicht gewünscht. Es gibt wohl regelmäßig Kuchen und Süßkram in der Firma, den schon kaum einer mehr essen mag.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2012
2.452 Beiträge (ø1,02/Tag)

statt gefüllter tomaten vlt gefüllte champignons? die haben immer saison weil sie ausm keller kommen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.03.2006
2.194 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,

die Auswahl finde ich gut.

Eventuell noch eine Kleinigkeit an Fleisch wie Hähnchenkeulen anbieten.

LG

Kirsten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.03.2006
2.194 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,

die Auswahl finde ich gut.

Eventuell noch eine Kleinigkeit an Fleisch wie Hähnchenkeulen anbieten.

LG

Kirsten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2011
19 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

Ich habe letzte Woche meinen Ausstand gegeben.

Für ca. 35 Personen gab es:
2 Bleche Zwiebelkuchen
2Bleche Quiche mit Paprika, Champignon und Kürbiskernen
100 Stück Herzhafte Mini-Windbeutel
4 x Lachs-Spinat-Rollen

Als kl. Nachspeise gab es 25x Panna Cotta und 25x Tobleronemousse. Süßes geht bei uns immer Lächeln

Mengen haben super gereicht, es waren nur noch einige Anstandsstücke über.

Vg
Silvia
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.06.2009
2.687 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hi,


so, und ihr seid "Schuld" das ich hunger bekomme.......


lg mayordomus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.06.2013
50 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo!
Also ich finde deine Ideen schon einmal super.
Bei den Firmenfeiern bei denen ich bisher war, gab es auch meistens Fingerfood, und das kommt einfach immer gut an ;)
Wie wäre es zum Beispiel noch mit Croissants, manche vielleicht süß und manche pikant gefüllt? Für die, bei denen es schneller gehen soll, gibt es dafür ja schon gute Fertigteige ;)
Wie wäre es sonst vielleicht noch zusätzlichen zu den Tramezzini welche mit Ei, Zwiebel und Kresse zu machen? Die liebe ich persönlich zum Beispiel. Oder Tomate Mozarella :)

LG und viel Erfolg!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine