Suche Bayerischen Snack für Stehparty

zurück weiter

Mitglied seit 18.02.2009
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!

Ich habe ein ähnliches Anliegen wie meine Vorposterin (mache aber ein neues Thema auf, weil es doch nicht ganz gleich ist).
Meine neue Uni in Frankreich macht einen Begrüßungsabend für ausländische Studenten. Jeder soll eine Kleinigkeit zu Essen oder zu Trinken aus seinem Land mitbringen. Da noch ein paar Deutsche (zumindest laut Namensliste) da sein werden, habe ich mir gedacht, ich bringe etwas Regionales mit, habe aber keine so richtige Vorstellung was, vor allem weil meine Küche hier noch nicht richtig ausgestattet ist. Hat irgendjemand eine Idee für etwas, dass mit wenig Werkzeug zu machen ist, aber trotzdem einigermaßen etwas hermacht und im Nachbarland exotisch aussieht?

Danke schon mal!

Emma
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2008
7.753 Beiträge (ø2,01/Tag)

Hallo Emma,

kürzlich gab es hier einen schönen Thread über bayerisch-fränkische Tapas, da sind schöne Ideen zusammen gekommen:

http://www.chefkoch.de/forum/2,26,658021/Bayerische-fraenkische-Tapas-fuer-neun-Personen.html#wrapper

Vielleicht ist das ein oder andere für Dich dabei? Es sind auch Links in dem Thread zu älteren Threads mit ähnlicher Thematik, da ist auch vieles dabei...

LG Cathy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Emma!

Wie wäre es mit Brezeln mit Obazda?

Z.B. nach diesen Rezepten:
Obatzda
Laubenbrezel

Lg,
gloryous


~ Du kannst immer noch einmal neu beginnen ~
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2006
74 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

mir würde spontan Obatzer und Radi und dazu-falls du sie bekommst-frische Brezn einfallen. Falls du die nicht im Laden bekommst (wovon ich fast ausgehe), kannst du sie mit diesem Rezept hier auch einfach selbst machen -> http://www.chefkoch.de/rezepte/225891092993593/Laugenbrezeln.html

Viele Grüße,
Simone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2006
74 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zwei Dumme, ein Gedanke @ gloryous hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2009
726 Beiträge (ø0,2/Tag)

... Mini-Semmel-Knödel auf Zahnstochern hatte ich mal gemacht.

LG

Lilian
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2009
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hui, das ging aber schnell!
Brezn sind schon mal echt gut, bin irgendwie davon ausgegangen, dass die viel schwieriger zu machen sind, aber das krieg ich denk ich hier auch hin.
Was den Obatztn angeht: ich weiß überhaupt nicht, wie das dort aussehn wird, ob wir überhaupt Teller haben werden, deswegen ist so etwas zu Streichen vielleicht nicht so gut.
Lilian, schmecken diese Semmelknödel denn auch kalt und ohne Soße, was meinst du?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo nochmal!

Du könntest die Brezeln ja aufschneiden und mit dem Obatzda bestreichen.
Oder kleine Einmal-Schälchen kaufen, wo je eine kleine Portion Obatzda reinpasst.

Lg,
gloryous


~ Du kannst immer noch einmal neu beginnen ~
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2009
726 Beiträge (ø0,2/Tag)

Also... Semmelknödel kalt schmecken schon gut, . Vielleicht machst noch einen Zwiebelring + Paprikapulver drauf, oder aufschneiden + einen kleinen Tupfen Oabatzn drauf (könntest ja auch den Käse auf Baguette-Scheiben, oder halbe/vieltel Scheiben streichen).

LG

Lilian
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.011 Beiträge (ø5,27/Tag)

Hallo

wie wäre es mit Wrustsalat. Teller werden ihr ja haben, oder sollte das fingerfood werden. Obatzer schmeckt auch auch Baguette

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.10.2007
6.970 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo

Ich war mal auf nem Empfang, da gabs so leckere Spießchen.

Da waren Brezenstücke mit Obazden bestrichen und Radieschenscheiben im Wechsel angespießt. War sehr lecker und ein echter hingucker!




Liebe Grüße Suche Bayerischen Snack Stehparty 2918152658
Claudia

Suche Bayerischen Snack Stehparty 3785850922


Alles muss probiert und getestet werden!!! Gnadenlos!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2012
2.452 Beiträge (ø1,02/Tag)

bayrische creme , wobei das wohl nicht so bekannt ist. ich würde auch am ehesten laugenbrezeln backen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2009
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wurstsalat haut nicht hin, hier gibt es nicht die richtige Wurst und Teller weiß ich auch nicht ob es welche gibt.
Die Radieschenspieße gefallen mir ganz gut. Wie lange vorher kann ich das herrichten meint ihr, damit es nicht zu sehr aufweicht?

@Vlausch: Bayrische Creme, auch bekannt als Crème Bavaroise, soll angeblich aus Frankreich kommen und ist hier auch nicht gerade sehr exotisch ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2013
1.567 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo!

Ich weiß, du wolltest was Kaltes haben. Aber zu Bayern gehört einfach die Weißwurst, wie das Croisant zu Frankreich und die Sachertorte zu Wien.
Weißwurst kannst du super kochen und in einem Warmhalte-Behälter servieren. Dazu auf jeden Tisch ein Schälchen mit süßem Senf zum tunken und dabei erklärst du ihnen gleich, dass diese traditionell mit den Händen gegessen werden. Dann hat sich das Teller- und Besteckproblem auch gleich gelöst.

Liebe Grüße,
psst77

----------------------------------------------------------------
Ohne Frauen geht es nicht!
Das hat sogar Gott einsehen müssen! (Eleonora Duse)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2013
1.567 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo!

Das Croisant hatte übrigens seinen Ursprung auch nicht in Frankreich sondern in Österreich.
Dennoch verbindet man es mit Frankreich und käme nie jemand auf die Idee, es in Österreich bei typisches Landesgerichte zu kredenzen Na! .
Liebe Grüße,
psst77

----------------------------------------------------------------
Ohne Frauen geht es nicht!
Das hat sogar Gott einsehen müssen! (Eleonora Duse)
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine