Pumpernickel


Mitglied seit 15.04.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

LiebeKochmützen, mein Beitrag für ein opulentes Gruppenessen im Freien ist geschichtetes Pumpernickel für 35 Personen. Kenne eine Menge Dips, die ich mit Pumpernickel etc. esse. Schichtweise (bis zu vier Lagen) das Brot aber zu verarbeiten, ohne dass die Füllung rausquillt, traue ich mir nicht zu. Hat jemand Erfahrung? fragt almchefkoch Jajaja, was auch immer!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.05.2011
952 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo,

sind das Dips, die du leicht anfrieren kannst?
Dann hält es besser beim Schneiden.

lg

Birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.04.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Nein, es soll ein Aufstrich aufs Pumpernickel, dann wieder Pumpern., dann wieder der Aufstrich etc. Es muss also etwas sein, das einer Paste gleichkommt. Rühr um, almchefkoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.007 Beiträge (ø5,27/Tag)

Hallo

guck mal in der Datenbank, da sind unter anderem solche Türmchen

http://www.chefkoch.de/rs/s0/pumpernickel/Rezepte.html

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2012
5.070 Beiträge (ø1,98/Tag)

Schau mal, wie wäre es mit diesem Rezept Pumpernickeltörtchen
LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.04.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Alles lieb gemeint, aber das trifft es nicht: Ich soll ein in Rautenform, mindestens fünflagiges Pumpernickel vorbereiten. Der Auftrich muss wie eine Paste sein, damit Brot und Zwischenbelag sich abwechseln köne. almchefkoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2012
5.070 Beiträge (ø1,98/Tag)

Hallo,
und wie siehts hiermit Googlesuche --> Pumpernickel mit Kürbiskern-Schaftopfencreme <-- "Link von Admin entfernt" aus?
LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2006
17.169 Beiträge (ø3,74/Tag)

Hallo,

5 Lagen fände ich zu viel/hoch. Das ist doch umständlich zum Essen, oder?

Viele Grüsse, Karen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.007 Beiträge (ø5,27/Tag)

5-lagig?? da bekommt man doch "Maulsperre"

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.007 Beiträge (ø5,27/Tag)

ach so, dann mach das hier nur höher, wenn's denn unbedingt so hoch sein muss

http://www.chefkoch.de/rezepte/1738151282813417/Pumpernickel-Kaese-Dreiecke-auch-fettarm-sehr-gut.html

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2011
729 Beiträge (ø0,25/Tag)

Moin,

für solch hohe Türmchen würde ich die Lachen Numperpickel Lachen -Scheiben mit Butter oder Margarine bestreichen - so als Klebstoff - und mit Schnittkäsescheiben belegen, da gibt's ja auch alle möglichen Färbungen und die matschen auch nicht so leicht heraus.

LG
Pennyleen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2003
7.990 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo,
ich mache ab und an so Pumpernickltürme und fülle sie mit einer Creme aus Avocado und Käse - siehe dazu diesen Forumsbeitrag - das hält gut, schmeckt gut und lässt sich (vorsichtig) auch gut schneiden, wenn es gut durchgekühlt ist. Foto davon gibt es glaub ich sogar in meinem Profil.

lG Uli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2007
3.834 Beiträge (ø0,87/Tag)

Hallo,

Pumpernickelterrine oder Pain Surprise.


BISOU
sorci

Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.
(Oskar Wilde)
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine