Kaltes Fingerfood vom Fisch


Mitglied seit 27.07.2009
856 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo,

ich habe am Samstag 7 Gäste eingeladen und möchte gerne Fischbrötchen servieren - ein lockerer Mädelsabend. Folgende sind mir jetzt eingefallen:

Minipastetchen mit Krebssalat
Baguette mit Salatblatt und Shrimpssalat
Lachswürfelchen (Minisandwich mit Räucherlachs, Zucchini, Frischkäsecreme)
Lachsbrötchen mit Senf-Dill-Sauce
Partypumpernickel mit Heringsstückchen in roter Bete
Vollkornbrottaler mit Sahneheringsstückchen
Baguette mit asiatischem Riesengarnelen
Graubrot mir Sahnemerrettich und Räucherforelle (oder Räuchersaibling - mal sehen)
Brötchen mit Thunfischsalat

Es mögen alle Gäste Fisch, aber einige keine Meeresfrüchte.
Ich rechne pro Person 12 Häppchen und stelle alle gleichzeitig auf schönen Platten auf den Tisch.
Dazu gibts Sekt und Weißwein.

Ich habe darauf geachtet, dass es mehrere verschiedene Fischsorten gibt und verschiedene Brotsorten, und dass die Marinaden/ Soßen unterschiedlich sind.
Die Fischsalate bereite ich vor, doch die Brötchen kann ich erst kurz bevor der Besuch kommt richten.
Mir wären noch Pfannkuchenröllchen mit Lachs und Dill-Frischkäse eingefallen, aber die gab es bereits bei einer früheren Einladung zum Aperitiv dazu.

Was haltet ihr davon? Fehlt etwas?

LG,
Christina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.192 Beiträge (ø6,39/Tag)

Das hört sich schon sehr schön an. wo bleibt das ...

Vielleicht magst du mal ne Matjesterrine ausprobieren.
Kaltes Fingerfood Fisch 1821535002

Du findest sie in meinem Profil und du kannst sie auch aufschneiden und mit Vollkornbrot oder Pumpernickel servieren.

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2005
18.603 Beiträge (ø3,78/Tag)

Hallo,

das liest sich durchaus lecker.

Ich mag Fisch auch gerne; aber zwischendurch oder auch zum Abschluss des Essens würde ich gerne etwas Nichtfischiges essen wollen.

Viele Grüße - Allegro


Die Sterne .... die sind Gott außerordentlich gut gelungen.

Zitat aus dem Film "Das Beste zum Schluss"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2008
4.472 Beiträge (ø1,12/Tag)

Huhu,

das gefällt mir sehr gut, da würde ich auch gerne vorbei kommen, was ich noch sehr gerne mag ist Eingelegte-Bratheringe auf nem leckeren dunklen Brot.

Oder was auch noch schnell nebenher zubereitet ist: Graved-Lachs-la-Araya dazu einen leichten Meerrettichdip und ich wär seelig Na!

LG
Araya
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.01.2005
3.610 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hallo,
klingt erst einmal sehr gut. Aber zwei Anmerkungen hätte ich:
Pfeil nach rechts mir wäre es zu viel Brot insgesamt. Und ich esse Fisch/Meeresfrüchtesalat nicht so gerne direkt vom Brot. Hast Du vielleicht so kleine Gläser, so wie die IKEA-Teelichter oder so - in denen Du die Salate jeweils portionieren könntest? Dazu dann einfach einen Brotkorb mit Auswahl, und jede kann sich nach Gusto portionieren.


1 Minipastetchen mit Krebssalat
2 Baguette mit Salatblatt und Shrimpssalat
3 Lachswürfelchen (Minisandwich mit Räucherlachs, Zucchini, Frischkäsecreme)
4 Lachsbrötchen mit Senf-Dill-Sauce
5 Partypumpernickel mit Heringsstückchen in roter Bete
6 Vollkornbrottaler mit Sahneheringsstückchen
7 Baguette mit asiatischem Riesengarnelen
8 Graubrot mir Sahnemerrettich und Räucherforelle (oder Räuchersaibling - mal sehen)
9 Brötchen mit Thunfischsalat


Die Variante im Glas betrifft laut Liste oben vor allem 2, 5 und 9.
Definitiv nicht verändern wüde ich 1, 3 und 4. Das passt schön, finde ich.
7 würd ich leicht variieren und die Asia-Garnele in einem Kröpök-Schiffchen anrichten.
6 und 8 finde ich etwas ähnlich, würde eventuell nur eines davon machen, zumal Du Hering ja auch schon hast.
Stattdessen vielleicht die allseits beliebte Lachs-Spinat-Roulade? Ganz einfach, macht was her, schmeckt gut. Vielleicht bei einer der anderen Lachs-Komponenten dann doch auf einen anderen Fisch ausweichen.....

lg und wo bleibt das ...
eorann
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
17.873 Beiträge (ø4,8/Tag)

Hallo,

diese Fisch-Crêpes kann ich empfehlen.

Gruß Alex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2011
276 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hi,

auch wenn ich jetzt gesteinigt werde Welt zusammengebrochen wie waere es noch mit muslitos Lachen oder 1 Shrimp-Saganaki Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ?

Ansonsten hört sich alles lecker Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen an.

Gruß Philo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2011
276 Beiträge (ø0,09/Tag)

Ach doof, hab das "kalt" überlesen oder ignoriert(?). *ups ... *rotwerd* Welt zusammengebrochen Verdammt nochmal - bin stocksauer Jajaja, was auch immer!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2010
2.404 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo,
das hier habe ich schon ausprobiert, aber lies unbedingt auch die Kommentare.
LG Schütti

Ein Mensch lebt so lange weiter wie nach seinen Rezepten gekocht wird (für meine Oma)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2009
2.964 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo Christina,

zum Thema " Fisch auf Brot"
fällt mir noch
Nordseekrabben z:B. einfach mit Essig, Öl und Dill, oder auch mit Cocktailsauce und Kresse,
Fisch-oder Garnelenfrikadellen, gehen auch ohne Brot,
gegrillter Tunfisch mit Knoblauch-Minze -Sauce,
Matjestatar, geht auch auf Rösti,
Crostini mit gegrillten Sardinen und Tapenade

oder auch Bruschetta mit Sardelle, Tomate, Olive, mit Mozzarella überbacken
ein.

und@ Eorann, das mit den Krabbenchips ist eine gute Idee!

LG
Celline
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2010
172 Beiträge (ø0,05/Tag)

BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... *schluck oh mein gott, wie lecker! ich will auch kommen Welt zusammengebrochen

(sorry, das ich nicht produktives zu thema beitragen kann.... *ups ... *rotwerd* )
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.07.2009
856 Beiträge (ø0,24/Tag)

Wow! Vielen Dank euch allen für die vielen Anregungen.

Jetzt hab ich richtige Entscheidungsprobleme. Forellenfilet auf Kohlrabipüree klingt auch lecker, Graved Lachs auch und erst die Matjesterrine und die Crepes. Matjestatar auf Rösti wäre eine schöne Abwechslung zum Brot. Mir schwant, dass es mehr als 9 Häppchen werden. Den Thunfischsalat streiche ich mal!

@ Eorann: Ikea-Teelichtgläser hab ich, danke für den Tipp. Krabbenbrot ist auch eine super Idee.
@ Allegro: Zum Abschluß gibt es etwas Nicht-fischiges, nämlich ein Pflaumenweinmousse mit exotischem Fruchtsalat - als Überleitung zu den Cocktails YES MAN

Danke,
Christina
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine