Frittiertes Ei in Bechamelsauce


Mitglied seit 08.03.2011
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

so ihr Lieben,
hab eine Frage in die Runde. Habe in Pamplona/Spanien ein sogenanntes Frito de Huevo (etwa: Frittiertes Ei) entdeckt und war schwer begeistert. Eine sicherlich nicht allzu gesunder Leckerei.
Besteht aus einem gekochten Ei im Kern darum Bechamelsauce und das ganze frittiert, hat also einen knusprigen Mantel.
Frag mich nun wie das Ganze wohl herzustellen ist.
Muss man die Sauce entsprechend andicken oder wie krieg ich das hin, dass das ganze zusammenhält?
Hab mich bislang noch nicht herangetraut das ganze auf gut glück zu probieren und wollte zunächst eure Meinungen hören.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
16.002 Beiträge (ø2,55/Tag)

Ich hab das noch nie so gegessen und bin nicht so wirklich sicher, ob man das von die beaschriebene Ei mit traditionellen Mitteln herstellen kann. Die Holländer schaffen es ja so ziemlich alles zu frittieren aber Sachen mit Sosse auch nur durch den Trick, dass das Ganze erstmal tiefgefroren wird. Beim Frittieren schmlzt das dann und man hat wieder eine Sauce.

Evtl. könnte es gehen, wenn die Sauce sehr Fetthaltig ist. Also bei Zimmer- bzw. Kühlschranktemoperatur knetbar und im heissen Zustand flüssig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2007
933 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo,

in einem Kochbuch mit Rezepten für Tapas hab ich was gefunden.
Dieses Rezept ist fast identisch.

Gruß Inga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2011
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

das rezept könnte schonmal sehr hilfreich sein. danke. nur würde ich dann die eier ganz lassen.
das mit dem stark runterkühlen werd ich dann auch berücksichtigen.
werds sobald ich etwas mehr zeit hab mal angehen und bin natürlich weiter für anregungen offen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2011
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

habe das rezept heute abend versucht. kam an die aus pamplona bekannten eier noch nicht ran. aber insgesamt war ich zufrieden mit dem ersten versucht. müsste beim nächsten mal die saucenschicht noch dicker bekommen und geschmacklich war es auch noch nicht ganz zutreffend. ich werde weiter an mir arbeiten müssen. :D
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine