Keinen Sushi-Essig mehr - was kann ich als Ersatz nehmen?


Mitglied seit 07.03.2006
359 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,
ich wollte heute Sushi machen, aber ich habe keinen Sushi-Essig mehr, mit dem der Reis gesäuert wird. Was kann ich als Ersatz nehmen? Normaler Essig schmeckt doch ganz anders, oder?

Inga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.04.2010
6.454 Beiträge (ø1,97/Tag)

Hallo

Ja, normaler Essig schmeckt tatsächlich anders. Aber wenn du halt keinen Sushi-Essig hast, dann hast du keinen! Na!
Ich würde vielleicht Reisessig nehmen (ich nehm jetzt aber mal an, das hast du auch nicht) oder dann halt einfach den Essig, den du hast mit gaaaanz wenig Sojasauce und einer Prise Zucker "abschmecken".

Original ist das zwar nicht, aber Hauptsache es schmeckt! Na!

Gruzz - Zinemin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2009
1.591 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo,

OK, mal wieder ein Fall, bei dem es Begriffe zu klären gibt. Lächeln

Sushi-Essig (Sushi-zu) IST Reisessig - gemischt mit Etwas Zucker & Salz.

Der Reisessig zeichnet sich ja insbesondere dadurch aus, dass er recht mild ist. Da wir hier nicht wissen, was du sonst zu Hause stehen hast: Nimm' einfach einen möglichst neutralen & milden Essig (z.B. weißer Balsamico). Wenn er recht sauer ist, vielleicht mit ganz wenig Wasser gestreckt.

Viel Erfolg,
Kai
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2006
359 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Kai,
ich denke so werde ich es machen,. danke,,...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2013
5 Beiträge (ø0/Tag)

Genial. DANKE "Kai" für den Tipp mit Alternativ weißem Balsamico!

Ich habe ANSTELLE des 100g Reisessig notgedrungen (70g weißen Balsamico + 30g Wasser) verwendet.
Des weiteren laut meines Rezepts noch 80g Zucker & 25g Salz ergänzt.
Alles im TM 2 Min./100'C/Stufe1 erhitzt.

Geschmacks-Resultat des improvisierten Sushi Zu auf 350g Klebreis (Sushireis) ist "gut", ein gelungenes Ergebnis ;)
----------------------------------------------------------------------

Zitat von umi_at_chefkoch am 08.11.2010 um 14:46 Uhr


OK, mal wieder ein Fall, bei dem es Begriffe zu klären gibt. Lächeln

Sushi-Essig (Sushi-zu) IST Reisessig - gemischt mit Etwas Zucker & Salz.

Der Reisessig zeichnet sich ja insbesondere dadurch aus, dass er recht mild ist. Da wir hier nicht wissen, was du sonst zu Hause stehen hast: Nimm' einfach einen möglichst neutralen & milden Essig (z.B. weißer Balsamico). Wenn er recht sauer ist, vielleicht mit ganz wenig Wasser gestreckt.“

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2016
918 Beiträge (ø1/Tag)

ich bin ja kein "Japaner", aber in 100ml Essig noch 80gr Zucker und 25gr Salz unterzumischen um 350gr Reis damit zu würzern stelle ich mir nicht sonderlich "mild" vor.. oder hab ich was falsch verstande?

pfiati
wolfgang
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2016
918 Beiträge (ø1/Tag)

uuups… ich sehs grad, der der Faden ist ja urururalt....
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine