Gefüllte Pizza-Brötchen..... Panini ripieno


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2008
1.201 Beiträge (ø0,3/Tag)

Buona sera,

heute machen wir mal aus etwas Vorhandenem/womöglich schon Probierten etwas ganz anderes. Aus dem besten Pizzateig machen wir Pizzabrötchen. Die kennt und liebt jeder. Gefüllte Pizzabrötchen sollen es werden. Z. B. beim Grillen - aber nicht nur da - gehen die weg wie "warme Semmeln" ... und weit weg von den warmen Semmeln sind sie ja auch nicht.


Wir brauchen:

- 1/2 Rezept des Teigs der Pizza-Marinara (die ja ein Grundrezept ist)
- 50 g hauchdünn geschittene, gute ital. Salami
- 80 - 100 g (Büffel-) Mozarella
- 1 frische Chilischote (Pepperoni)
- ein paar Blättchen frischer Oregano
- natives Olivenöl (wenig)
- frisch geriebener Parmesan oder Pecorino.

C´est ca ... sagt der Franzose. Mehr braucht man nicht.

Den Pizzateig in möglichst gleich kleine Mengen teilen (so 20 sollten es schon sein). Unter Zuhilfenahme von etwas Extra-Mehl daraus mit den Händen kleine Kreise formen. Jeden Kreis entweder mit (zusammengefalteter) Salami und etwas gehacktem Oregano ... oder mit Mozarella (in kleinsten Stückchen) und feinstgehackter Pepperoni belegen. Eine - von sicher vielen - Alternativen ist auch milder Gorgonzola mit frischem Salbei.

Die Kreise zur Kugel formen, Enden zusammendrücken, mit den Händen zur Kugel rollen (etwas grösser als ein Tischtennisball, jedenfalls deutlich kleiner als ein Tennisball). Mit Olivenöl bepinseln und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Auf ein Pizzablech setzen (Durchmesser 28 - 30 cm). Erst noch etwas Abstand lassen. Dann gehen lassen, bis sich die Brötchen berühren (kann eine knappe Stunde dauern). Es entsteht sowas, wie ein Brötchenrad/Brötchensonne.

Im vorgeheizten Ofen (230 Grad) knappe 20 Minuten goldbraun backen. Aufpassen, besonders in den letzten Minuten, daß sie nicht verbrennen. Die schmecken ..... einfach delizioso.
Wenn man sie - beim Grillen - noch in vorhandene Grillsaucen stippen kann ... um so besser. Oder mein Rezept für "Burro cippolatta" dazu.

Man kann sie auch gut vorbereiten ... und dann auf dem Grill noch mal aufwärmen (am Rand des Grills).

Cari saluti

Tarassaco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.10.2007
723 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,
das hört sich aber lecker an.
Glaubst du, es klappt auch, wenn man die Zutaten alle klein schneidet und unter den Teig mischt? Macht evt. nicht soviel Arbeit wie das füllen. Ich werde es einfach mal testen.

Schöne Grüße
Muggl007
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2008
1.201 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo Muggl007,

nein, das würde ich nicht machen. Da kämen alle Zutaten auch an die Oberfläche der Brötchen; sie könnten dadurch verbrennen.
Mach es lieber so, wie ich es gesagt habe. Schwierig ist das ja nicht.

Berichte bitte mal, ob die Pizzabrötchen Dir geschmeckt haben.

LG

Tarassaco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.08.2008
944 Beiträge (ø0,24/Tag)

klingt gut, aber es heißt panini ripieni :)

liebe grüße
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2008
1.201 Beiträge (ø0,3/Tag)

Scusi @ nadini...

ein "Vertippseler", aber Du hast recht.

Grazie

Tarassaco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2006
17.611 Beiträge (ø3,87/Tag)

Hallo, hast Du auch Fotos?

weiß- blaue Grüße
Cry


Das Triple und den Weltpokal für den FC Bayern!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2008
1.201 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo Cry,

nein .. das weisst Du ja wohl aus den anderen Threads:

- zum Einen: Ich hab kein Krönchen.
- Zum Anderen: Ich hab auch keine Digitalkamera. .. und meine "Versuche" mit dem Handy taugen wirklich nichts.

Ich muss das "besseren" User(innen) überlassen. In so ziemlich allen anderen Threads hat das geklappt.

Ciao ... mal so sagt
Tarassaco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2006
17.611 Beiträge (ø3,87/Tag)

Ja schade, Tarassaco,

Du schreibst (ist mir gerade in letzter Zeit aufgefallen, z.B. beim Orangenpürree heute) so schöne Rezepte auf, dass es bestimmt viele gerne sehen würden!

Wünsch Dir doch eine Digitalkamera zum Geburtstag. Die Fotos können die Krönchenuser reinstellen.

weiß- blaue Grüße
Cry


Das Triple und den Weltpokal für den FC Bayern!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
4.423 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo!

Das hört sich sehr lecker und trotzdem nicht sehr kompliziert an.
Über Fotos würde ich mich auch freuen.

Werde diese Pizzabrötchen sicherlich ausprobieren.

Lg humstein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2010
83 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Tarassaco,
auf der Suche nach einem Snack für die Schulpausen meiner Kinder bin ich bei diesen Pizzabrötchen gelandet.
Gestern hatte ich etwas Zeit und habe mich spontan entschieden sie nach zu backen.

Ich habe den Teig dann tagsüber im Kühlschrank ruhen und wachsen lassen und ihn abends in die kleinen Brötchen geformt, gefüllt und wieder in den Kühlschrank, diesmal über Nacht, da ich sie heute morgen frisch backen wollte.

Gesagt, getan. Leider musste ich aber feststellen, dass Dein Rezept einen entscheidenden Fehler hat.... ... Du hast geschrieben:

Pfeil nach rechts Wir brauchen:
- 1/2 Rezept des Teigs der Pizza-Marinara (die ja ein Grundrezept ist) Pfeil nach links

DAS REICHT BEI WEITEM NICHT... Von den 20 Brötchen heute morgen, musste ich 4 verstecken, damit mein Mann heute abend noch welche zum Probieren hat. Nächstes Mal mache ich die volle Menge des Pizzarezepts und bekomme vielleicht auch noch eins ab.
Diesmal durfte ich zum Probieren nur eins anknabbern Verdammt nochmal - bin stocksauer

Die sind wirklich sowas von ober lecker. Meine Tochter hat ihnen das größtmögliche Lob ausgesprochen: Die musst Du nochmal machen. Mein Sohn hat beim Probieren nur seelig gegrinst und sich gleich 6 Stück eingepackt Na!

So, als brave Mutter, muss ich jetzt dann mal den Vorteig für die nächste Runde panini ripieni ansetzen gehen 11.11.11:11

Vielen Dank für das leckere Rezept Küsschen

Lg kurukulla
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2008
1.201 Beiträge (ø0,3/Tag)

Ciao kurukulla,

Mann ... das freut mich aber, dass Du diese Paninis mal ausprobiert hast und dass sie so gut angekommen sind.
Manchmal erfahre ich ja erst über Umwege oder sehr viel später, daß man meine Rezepte ja schon längst nachprobiert hat und prima findet. Aber ... nicht alle schreiben hier darüber.

Egal ... Deine Kids sagten "die sind lecker, die musst Du noch mal machen"? Kinderlob ist die ehrlichste Meinung zu solchen Sachen.
Ich selbst hab keine Kinder .. .aber "ich kann gut" mit Kindern (soll kein Eigenlob sein, stimmt aber).

Du kannst Deinen Kids ja mal sagen, dieser Tarassaco, von dem Du den Tipp für die Paninis hast, hätte sich über das (Kinder-) Lob sehr gefreut und Dir vorgeschlagen, daß man diese Paninis ab und an mal (nur wenn die Kids das mögen und aus Deiner Sicht auch mal dürfen) durchaus auch schon mal mit ´nem Löffelchen Nutella - statt der anderen, denkbaren Inhalte - füllen könnte.

Übrigens .. das ist ein Vorschlag von mir - statt Paninis kann man aus diesem Teig auch ohne allzu grosse Probleme - Du hast den Thread und die Kommentare dazu ja vermutlich gelesen - auch prima Pizza machen. Glaub mir, ist auch oberlecker.

Danke für Deinen freundlichen Beitrag.

LG

Tarassaco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2010
83 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Tarassaco,
danke, richte ich den Kiddies aus. Du hast recht, das sind die ehrlichsten Kritiker... Ich habe die Panini ja gestern gleich noch einmal angesetzt und heute gebacken. Diesmal war ich schlauer und habe die eine Hälfte gleich eingefroren YES MAN

Und bei den Füllungen waren wir auch schon kreativ. Aber mit Nutella füllen, ist nicht ganz so unser Ding. Wir stehen mehr auf deftiges, also war da gestern auch nicht mehr nur Salami und Schinken drin (der Lieblingsinhalt der Kiddies), sondern auch schon ein bisschen Fisch mit Dill und etwas Schafskäse mit Ajwa (schreibt man das so?) diese Paprika/Auberginen-Creme. Da ich die fertig geformten Panini ja über Nacht stehen lasse, habe ich mich mit feuchteren Füllungen noch zurück gehalten. Die probier ich beim nächsten Mal dann aus.
Als süß für die Schulpause kann ich mir etwas Apfel mit Zimt oder Nüssen auch noch ganz gut vorstellen.

Aber auch pur sind sie echt lecker.

Lg kurukulla
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine