Partyrezept mit Kartoffeln


Mitglied seit 16.10.2009
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich bin morgen Abend auf einer Party eingeladen und habe noch mega viele Kartoffeln zu Hause. Sonst allerdings kaum Zutaten. Da ich nächste Woche für ein paar Wochen wegfliege, habe ich mir überlegt, ich könnte meine Kartoffeln ja als Partysnack verwerten.

Hat jemand eine Rezeptidee? Eigentlich soll es nur eine Quatsch- und Trinkparty werden und niemand muss was mitbringen. Es gibt also keinerlei Besteck oder so. Außerdem würde ich die Zutatenliste möglichst gering halten wollen um nicht allzu viel Geld auszugeben (Studentin eben ;))

Über ein paar Vorschläge/Ideen/Tips würd ich mich freun :)

Euch allen einen schönen Abend,

Julsy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2010
53 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi,

da bereite doch Folienkartoffeln zu. Kräuterquark kostet nicht die Welt und schmeckt zu lecker zu Kartoffeln. Kannst die Kartoffeln vorbereiten und dann werden sie vor Ort nur noch in den Ofen geschoben. Oder Du machst einen Kartoffelsalat bestehend aus Mayo, Gewürzgurken und der Sud, 1 Zwiebel, Salz und Pfeffer.
Viele Grüße Mandy
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,46/Tag)

Hej - die Kartoffeln in reichlich Salzwasser gar kochen, pellen und entweder durch eine Kartoffelpresse geben oder schön fein stampfen.

Mit Salz, Pfeffer und evt. Muskat eher kräftig würzen (ein paar Chiliflocken gehen auch, wenn man mag) und die Masse dann mit etwas Sahne glattrühren. Die Masse darf nicht zu feucht oder gar "patschig" werden, eher fest und geschmeidig. Aus dem Teig kleine, mundgerechte Plätzchen formen (oder den Teig ca. 1cm dick ausrollen und zB mit einem Glas Plätzchen ausschneiden) und in der Pfanne mit etwas Öl knusprig braten.

Kann man wunderbar am nächsten Tag kalt aus der Hand essen - nach Geschmack mit einen leckeren Tipp, zB Kräuterquark usw.


Glück Auf

Bernd
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.10.2009
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Das ist ein super Tip! Genau das, was ich gesucht habe!

Vielen Dank =)
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,46/Tag)

Ein Ei - oder auch zwei zur Bindung (je nach Menge) sollten am besten noch mit dazu - hab ich gerade vergessen, sorry na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.571 Beiträge (ø4,81/Tag)

Die Kartoffelplätzchen kann man vor dem Backen auch noch leicht in Paniermehl wenden

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine