Fingerfood zum "einfrieren" gesucht ...


Mitglied seit 17.11.2005
3.317 Beiträge (ø0,66/Tag)


Hallo alle zusammen,

wie schon in der Überschrift geschrieben, suche ich Fingerfood, was ich einfrieren kann.
Das heißt ich möchte gerne jetzt schon einiges vorbereiten und an Silvester herausholen und entweder weiterverarbeiten oder einfahc nur in den Ofen schieben!

Was habt Ihr für Ideen

Ich dachte da so an kleine gefüllte Hackfleisch-Pastetchen oder Crepès, die ich nachher nur füllen brauche oder kleine Frikadellen, aber was noch?
Da ich mit meinem Mann alleine bin, möchte ich nicht unbedingt noch großartig in der Küche stehen und was machen.

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!


LG Angy ;O) ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2005
341 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi, ich habe immer einen kleinen Vorrat an durchgebratenem Gewürzhack im Froster für Blätterteig- oder Pfannkuchenfüllungen. Suppen kann man gut einfrieren. Italienische Käsesuppe ist super lecker. Brot dazu

liebe Grüße

Hehxe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.11.2005
3.317 Beiträge (ø0,66/Tag)


Hallo @hehexe, also Suppe wollte ich nicht machen, es ging mir wirklich nur um Finderfoodsachen!
Aber trotzdem Danke für deine Hilfe!


LG Angy ;O) ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2008
1.331 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo ich mache als mit dem Happy Snack immer verschiedene Füllungen und gefriere es dann ein.

Mit dem Happy Snack geht es super schnell, und man kann Blätterteig oder Pizzateig nehmen.

Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach per PN.

Lieben Gruß Daniela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.09.2007
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich stehe grade vor dem gleichen Problem Lächeln Meint Tipps:

Blätterteigschnecken mit Frischkäse-Lachsfüllung. NIcht ganz durchbacken, dann einfrieren und langsam wieder erhitzen/fertig backen.

Herzhafte Muffins kann an auch gut vorbereiten und einfrieren.

Hackfleischbällchen/Frikadellen oder vegetarische Puffer sind auch gut.

Grüße
Cl.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2007
1.082 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo Angy,

in einem Fingerfood Buch hatte ich mal etwas gelesen, was Dir vielleicht helfen könnte. Die haben in diesen Mini Muffinformen aus Mürbeteig kleine Schalen gebacken und eingefroren. Diese wurden dann aus dem Froster genommen, befüllt und fertig gebacken. Ist vielleicht schon mal eine erste Anregung für Dich.

LG

Schnäpsle

We had to get rid of the kids...the cat was allergic
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2002
1.175 Beiträge (ø0,18/Tag)

Guten Morgen,

also eigentlich kannst alle Blätterteig-Schnecken vorbereiten und roh einfrieren und dann gefroren in den Backofen. So mache ich das auch immer.

Schau mal, vielleicht sind hier ein paar Anregungen für Dich dabei:

Pfeil nach rechts Blätterteigschnecken mit Pesto
Pfeil nach rechts Blätterteig-Spinat-Schnecken
Pfeil nach rechts Hackbällchen im Sesam-Mantel
Pfeil nach rechts Pfannkuchen-Lachs-Spieße ( Pfannkuchen kannste vorbacken, einfrieren, 1 Tag vorher auftauen, befüllen und an Silvester aufschneiden und aufspießen.



lg
Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.11.2005
3.317 Beiträge (ø0,66/Tag)


Hallo alle zusammen,

oh vielen Dank für Eure Tipps, ich werde mir mal die Rezepte anschauen! Noch habe ich keinen Plan, aber irgendetwas wird sich finden.
@Perle - ich hab tatsächlich schon Pfannekuchen vorgebacken und eingefroren! Danke für den Tipp!


LG Angy ;O) ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.04.2008
106 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen,
kann man die Blätterteigschnecken auch einfrieren und ohne Aufbacken servieren?
Ich suche was, das man einfrieren kann und dann einfach servieren kann...sonst wirds zu aufwändig, haben dort nur 1 Backofen...

Danke und Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2007
2.385 Beiträge (ø0,55/Tag)

Ja Stellina, können kann man Alles- dass es allerdings dann noch schmeckt bezweifle ich mal ganz stark!
LG
Gisela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.04.2008
106 Beiträge (ø0,03/Tag)

okay, schmecken sollte es ja aber auch noch, also wohl besser nicht...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2004
8.513 Beiträge (ø1,55/Tag)

Hallo,

diese Lauch-Curry-Quiche kannst Du in kleinen Muffinförmchen backen, einfrieren und kurz vor dem Servieren im Ofen wieder aufbacken.

Viele Grüße
Aennica

Man muß sich damit abfinden, daß man manchmal die Taube und manchmal das Denkmal ist.
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine