Matschiger Sushi Reis


Mitglied seit 26.04.2008
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hi ihr Lieben

Ich möchte schon lange ein romantisches kleines Fingerfoot Dinner für mich und meinen Freund machen... Vorschlag / Idee

Ich hatte da an Sushi gedacht... Für mich mit Fisch und für ihn eine fischlose, allerdings fleischhaltige Variante.
traurig na dann... Lachen
Aber ich bekomme den Reis nicht hin. Ich habe es schon sooft versucht und immer wurde mein Reis so..... matschig.
Er war irgendwie richitg Matschig..... da war so eine schleimige Masse drinne. Ich habe schon versucht einen Teil des Sushi Reis gegen normalen Langkornreis zu ersetzen. es wurde auch schon besser, aber wirklich zufriedenstellend war es nicht :(

Kann mir bitte jemand einen Tipp geben??? müde Wichtige Frage

Ich danke euch schonmal im Vorraus für eure Vorschläge und Beiträge :)

Liebe Grüße Black-Rose ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.04.2008
324 Beiträge (ø0,08/Tag)

gab vor kurzem sushi-reis bei aldi im angebot, den hab ich gekauft, aber noch nicht getestet...
ok hilft dir wahrsch.au net weiter, aber vll.habt ihr in der nähe einen restposten-aldi-verkauf oder so! Was denn nun?
lg und viel glück,
nachtigal
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,46/Tag)

Hej - spontan würde ich tippen, dass Du beim Kochen viel zu viel Wasser verwendest.......

Glück Auf

Bernd
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2008
5 Beiträge (ø0/Tag)

Najaaaaa...

ich habe ja Sushireis.... Direkt vom China-Mann-Um-die-Ecke gekauft... Habe ihn auch gespühlt und so weiter.... :( aber nix wurde
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,46/Tag)

Hej - Sushi-Reis wird eigentlich nicht gespült - damit wäscht Du ja Du ja die ganzen Kleber ab......


Glück Auf

Bernd
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.03.2005
2.321 Beiträge (ø0,45/Tag)

@ Bernd

Na logisch wird Sushi-Reis gespült, sehr gründlich sogar ...

Ich würde aber auch vermuten, dass Du zuviel Wasser nimmst. Schau Dir mal dieses Rezept an, da stimmen die Mengenangaben.

Gruß Steph Matschiger Sushi Reis 1838671334
____________________________________
... a balanced diet is a chocolate in each hand
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2008
5 Beiträge (ø0/Tag)

@ Steph

Das Rezept hört sich schonmal super gut an und viel logischer als viele andere die ich bereits gelesen habe. Ich werde es mal die nächstens Tage nach dem rezept versuchen. Lachen Oh
Vielen vielen vielen Dank Küsschen

Liebe Grüße Black-Rose
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.03.2005
2.321 Beiträge (ø0,45/Tag)

Ich wünsch Dir ganz viel Erfolg und vor allem guten Appetit Lachen Sushi is schon was leckeres ... wo bleibt das ...

Gruß Steph Matschiger Sushi Reis 1838671334
____________________________________
... a balanced diet is a chocolate in each hand
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2006
961 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo!

Sushi Reis wird in der Tat gut gespült.
Also die Vermutung liegt sehr nahe, dass Du tatsächlich zuviel Wasser nimmst.

Viele Grüße
Sil
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.02.2008
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo !

Sehr wichtig bei Sushireis : Waschen bis das Wasser klar bleibt !!!!

Den Reis zusammen mit dem kalten Wasser in einen Topf geben ( auf 250 g Reis 325 ml Wasser ) und beides zusammen sehrzügig zum kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und ca. 10 min. weiterköcheln. Danch den Herd ausschalten und den Reis ca. 15 Minuten ziehen lassen. Immer den Deckel drauf lassen !
Den heißen Reis in eine sehr große flache Schüssel geben und sofort Würzmittel würzen.
Ideal ist es , wenn du mit der einen Hand mit einem Holzlöffel die Würzmischung unter den Reis mengst und mit der anderen Hand mit einem Fächer etc. dem Reis Luft zufächelst , damit er so schnell wie möglich abkühlt.
Verarbeitet wird Sushireis mit Raumtemperatur. Nicht aus dem Kühlschrank.

Grüße
Pandro
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2015
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallöchen,

ich hatte beim ersten Versuch genau das selbe Problem wie Du. Mein Fehler war, das ich den Reis beim Kochen umgerührt habe, weil ich dachte, dass er sonst anbrennt. Dadurch habe ich die meisten Körner kaputt gemacht und dieses schleimige Etwas ist entstanden.
Ich geb 250 g Sushireis immer mit 500 ml kaltem Wasser in einen Topf, lass das Ganze nur 2 Minuten aufkochen, dann 10 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen und dann nochmal 20 Minuten auf der Fensterbank. Dauert lange und es ist wirklich frustrierend dem Reis beim Quellen zuzugucken, wenn man Hunger hat, aber bis jetzt bin ich immer sehr gut mit der Schiene gefahren.
Vielleicht hilft Dir das ja weiter :)

Grüßchen,
Phila
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine