5 Tipps für den perfekten Biskuitrollenteig


Mitglied seit 15.08.2017
71 Beiträge (ø0,17/Tag)

5 Tipps perfekten Biskuitrollenteig 2648186172

Liebe Chefköche,

in dieser Video-Anleitung zeigt Rike euch 5 Tipps, damit der Teig eurer Biskuitrolle geschmeidig wird und auch sicher gelingt und nicht beim Einrollen zerbricht.

Zum Video

Welche Füllung kommt bei euch in die Biskuitrolle?
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Guten Appetit und liebe Grüße!
Svenja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2016
446 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo,
als Füllung für uns am liebsten Zitronensahne, knapp gefolgt von Himbeerpüree und Sahnetopping.
Lg Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
12.013 Beiträge (ø3,22/Tag)

Bonsoir,
ich mag zwar das Ausgerolle in Zucker nicht... geht auch anders...
Zurück zur Frage... Bûche de Noël in der Ausführung Nougat und die Jahreszeit ist mir schnurz...Mocca ist auch ok...

LG
Ornellaia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
4.448 Beiträge (ø2,15/Tag)

@ Ornellaia: Bitte verrate mir doch, wie es ohne Zucker auf dem Küchentuch geht. Ich mache das zwar auch so, weil es gut funktioniert, aber ohne Zucker-Geknirsche wäre es mir lieber.

Danke im voraus und LG
Schnürzel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2014
1.137 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo,

meine Favoriten sind Himbeer- oder Zitronensahne.

Schöne Grüße
Bebberle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2006
3.413 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hallo zusammen, das Zuckergeknirsche kann ich auch ab. Ich lege eine Dauerbackfolie direkt auf den Biskuit, sobald er aus dem Ofen kommt und lasse ihn unter der Folie abkühlen.
Ich backe den Biskuit auch auf einer Dauerbackfolie, die bleibt beim Abkühlen glatt. Zum Ablösen reicht es dann, den Biskuit mit Folie auf eine glatte Arbeitsplatte ziehen und dann mit einer langen Palette ablösen.

Und so kann es dann aussehen:

5 Tipps perfekten Biskuitrollenteig 3043514231
Gefüllt mit Schokoladensahne und Schokoladenraspel

5 Tipps perfekten Biskuitrollenteig 2270526394
Gefüllt mit einer selbstgemachten Haselnusscreme


Viele Grüße
Elke
Nr.59 in der SHGdBS

Wer nicht genießen kann, wird irgendwann ungenießbar.
(Johann Wolfgang von Goethe)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
4.448 Beiträge (ø2,15/Tag)

Danke, Elke!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.08.2017
71 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo zusammen,

Elke59, wow...deine Biskuitrollen sehen fantastisch aus! 😍

Jetzt bin ich tatsächlich am Überlegen, ob ich mich an Himmelfahrt auch einmal an einer Biskuitrolle versuche, habe ich tatsächlich noch nie gemacht. Eine Creme aus Frischkäse und Zitrone müßte doch auch lecker sein, oder?

LG Svenja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2006
3.413 Beiträge (ø0,77/Tag)

Oh je, das Zucker-Geknirsche kann ich selbstverständlich nicht ab.

Gerne, Schnürzl! Lächeln

Vielen Dank Svenja, Biskuitrollen gibt es bei uns öfter.
Frischkäse und Zitrone hört sich lecker an. Die Creme sollte nur fest genug sein, dass sie beim Aufrollen nicht rausquillt.
Hilfreich ist auch, wenn man an der Seite, an der man mit dem Rollen beginnt, die Füllung dicker macht und zum Ende dünner auslaufen lässt. Das mindert die Gefahr, dass der Biskuit in den "engen Kurven" bricht.

Statt Dauerbackfolie kann man auch eine andere Folie auf den Biskuit legen oder ein zweites Blech über die heiße Biskuitplatte stülpen. Es geht nur darum, dass möglichst wenig Feuchtigkeit während der Abkühlphase verdunstet. Das Handtuch ist genau aus diesem Grund eher ungünstig.


Viele Grüße
Elke
Nr.59 in der SHGdBS

Wer nicht genießen kann, wird irgendwann ungenießbar.
(Johann Wolfgang von Goethe)
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine